Montag 27. Mai 2024
KW 22


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Nationalratswahl: Arbingerin Birgit Ernecker tritt als Mühlviertel-Spitzenkandidatin für Grüne an

Michaela Primessnig, 15.04.2024 16:16

ARBING. Die Landesversammlung der Grünen Oberösterreich wählte Birgit Ernecker vergangene Woche als Spitzenkandidatin im Regionalwahlkreis Mühlviertel und auf Platz fünf der Landesliste.

Birgit Ernecker tritt als Spitzenkandidatin fürs Mühlviertel an. (Foto: Grüne Arbing)
Birgit Ernecker tritt als Spitzenkandidatin fürs Mühlviertel an. (Foto: Grüne Arbing)

Ins Zentrum ihrer politischen Arbeit will sie das selbstbestimmte Leben und Zusammenleben in der Digitalen Welt rücken. „Ich sehe es als dringenden Auftrag an die Politik die schon vorhandenen Gesetze und Regelungen für unseren digitalen Alltag zum Nutzen aller Österreicherinnen und Österreicher durchzusetzen. Das kann auch einfach sein! Wenn wir jeder Schülerin und jedem Schüler neben einem Laptop auch einen Passwort-Tressor in die Hand geben wird ihr digitales Leben von Beginn an selbstbestimmter, einfacher und sicherer“, Ernecker zu ihrer Schwerpunktsetzung.

Die gebürtige Lambacherin studierte Wirtschaftsinformatik und arbeitet seither in unterschiedlichsten Funktionen in der IT in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Politisch konnte sie als Gründungsmitglied der Grünen Arbing bei der Gemeinderats-Wahl 2021 mit 31 Prozent einen großen Erfolg feiern. Seither setzt sie sich auf Gemeindeebene vor allem für die Themen Transparenz, Kinderbetreuung und Generationen ein.

Film- und Diskussionsabend zu Künstlicher Intelligenz

Auf Einladung der Grünen Katsdorf kommt Birgit Ernecker am Donnerstag, 2. Mai, um 19 Uhr zu einem Film- und Diskussionsabend zum Thema Künstliche Intelligenz ins Kino Katsdorf.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden