Die Corona-Krise macht den unschätzbaren Wert der Landwirtschaft sichtbar

Hits: 667
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 03.06.2020 14:01 Uhr

PFAFFING/BEZIRK. Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Miejski im beschaulichen Dorf Kropfling, Gemeinde Pfaffing, existiert schon seit Generationen. Der Betrieb erzeugt und vertreibt Milchprodukte und hat seit kurzem einen eigenen Hofladen auf Selbstbedienungsbasis eingerichtet.

OÖVP-Bezirksparteiobfrau, Landtagsabgeordnete Michaela Langer-Weninger besuchte den Winterhof anlässlich des Weltbauerntages am 1. Juni. Langer-Weninger konnte sich bei ihrem Besuch von der Innovationskraft und der hohen Qualität der Produkte des Familienbetriebes überzeugen. „Gerade die Corona-Krise macht den unschätzbaren Wert der regionalen Lebensmittelversorgung durch die Landwirtinnen und Landwirte im Bezirk Vöcklabruck noch sichtbarer“, betont die Bezirksparteiobfrau und ergänzt: „Die bäuerlichen Betriebe und die regional verankerten Lebensmittel-Verarbeiter sind es, die eine krisensichere Nahversorgung garantieren. So wie die Familie Miejski.“ Der Konsument könne zu dem direkt beim Erzeuger einkaufen und der landwirtschaftliche Betrieb ohne Umwege verkaufen. Kurze Wege und hohe Qualität gibt es als Bonus obendrauf. Schon vor über 25 Jahren hat Franz Miejski mit der Selbstvermarktung seiner Produkte begonnen und beschickt nun jede Woche Bauern- und Wochenmärkte der Region, um seine Waren anzubieten. Vertrieben werden hauptsächlich Milchprodukte aus der eigenen Hofmolkerei. Ebenso seit über 25 Jahren ist die Landwirtschaft auch anerkannter Biobetrieb. Silofreies Futter, Laufstall und Weidegang sind selbstverständlich. Eine hohe Produktqualität geht nur über eine naturnahe Landwirtschaft, sagt Miejski, der gemeinsam mit seiner Frau Christine und den Söhnen Daniel, Johannes und Michael den Hof bewirtschaftet. Die Konsumenten scheinen ihm recht zu geben. Der neue Hofladen direkt am Betrieb erfreut sich jedenfalls bereits größter Beliebtheit.

Statt nur auf den Preis, auf regionale Herkunft achten

Um diese krisensicheren Strukturen langfristig zu erhalten, sollte laut Langer-Weninger der Griff zum heimischen, regionalen Produkt auch in Nicht-Krisenzeiten selbstverständlich sein. „Wer in Krisenzeiten eine heimische Landwirtschaft fordert, sollte sie auch außerhalb der Krisenzeiten fördern. Wer bewusst zu heimischen Lebensmitteln greift, sichert die Existenz unserer Bauernfamilien“, sagt die Abgeordnete. „Von der ÖVP im Bezirk Vöcklabruck gibt es ein klares Bekenntnis zur Stärkung der heimischen Landwirtschaft. Nur mit einer starken Landwirtschaft, kann auch unser Land wieder stark werden“, erklärt auch OÖVP Bezirksgeschäftsführer Christian Mader.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ernecker in Top-Form

ST. GEORGEN. Der erst 13-jährige HSV Ried Nachwuchsfahrer Maximilian Ernecker feierte in Orehova Vas (Slowenien) den Tagessieg im Pokalrennen und sicherte sich in der slowenischen Motocross-Meisterschaft ...

Flohmarkt mit rund 15.000 Büchern

ST. GEORGEN. In der Lernwelt Rubenshof findet auch heuer der größte Bücherflohmarkt Oberösterreichs statt. Der Flohmarkt startet gleich am ersten Ferienwochenende, am Samstag, 11. ...

Neuer Chef für Agrarförderungen kommt aus dem Mondseeland

ST. LORENZ. Mit 1. Juli hat Landeshauptmann Thomas Stelzer den Titel „Hofrat“ an Wolfgang Löberbauer verliehen und den St. Lorenzer zum Leiter der Agrar- und Regionalförderung in der Abteilung ...

Rennen starten wieder

ATTNANG-PUCHHEIM. In Portugal finden dieser Tage die ersten internationalen Motorradstraßenrennen nach der durch Covid-19 erzwungenen Rennpause statt. Mit dabei ist der 15-jährige Andreas Kofler, ...

Kloster St. Anna soll als Haus für Jung und Alt wieder in den Mittelpunkt rücken

TIMELKAM. Pfarrer Franz Kniewasser besuchte seine ehemalige Wirkungsstätte, das Kloster St. Anna in Oberthalheim.

Maschinenring: Extra viel Pflege für den Garten

VÖCKLABRUCK. Je nach Jahreszeit präsentieren sich Gärten in unterschiedlicher Weise. Damit der Garten ganzjährig ein besonderer Hingucker ist, bedarf es nicht nur einer professionellen ...

Hütthaler: Ein Arbeitgeber mit Weitblick

SCHWANENSTADT. Seit über 120 Jahren steht das Familienunternehmen Hütthaler für exzellente Fleisch-, Wurst- und Schinkenspezialitäten aus Österreich. Die Hauptzutaten dieses Erfolgsrezepts ...

MTS GmbH: Neue KFZ-Werkstätte in Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Seit 15. März findet man die KFZ-Werkstätte MTS GmbH in der Gürtlerstraße 4. Durch den Umzug von Attnang nach Schwanenstadt, wurde es möglich, Reparaturen und Services ...