Hörsturm: Musik mit Fleischwolf, Klarinette und vielem mehr

Hits: 459
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 01.07.2019 18:00 Uhr

RIED. Futter für die Ohren und den Platz dazwischen gab es von Freitag bis Sonntag beim „Hörsturm“-Festival in der Landesmusikschule.

Wer sich darauf einließ, erlebte immer interessante, oft faszinierende und manchmal witzige Herangehensweisen an Musik.

Große Bandbreite

Die Bandbreite reichte vom virtuosen Gitarrenspiel (Diego Muné), liturgischen Orgelklängen (Wolfgang Kogert) über Instrumente wie Luftballons und Fleischwolf bis zu einem Bilderteppich, der sich als Notation für eine Komposition entpuppte.

Down The Rabbit Hole entlockten nicht nur „normalen“ Instrumenten, sondern auch Luftballons und Holzbrettern Musik. Der Künstler und Biobauer Peter Mayer verwurstete zu Gitarrenklängen billiges Fleisch aus Massentierhaltung im Fleischwolf zu einer auch gesellschaftskritischen Performance, nach dem Motto „Besser Kunstobjekt als Nahrungsmittel“. In einem Workshop erarbeitete Festival-Kuratorin Teresa Doblinger (die auch mehrere Auftritte hatte) ein Stück, das wenige Stunden später aufgeführt wurde.

 

Bildergalerien (Fotos: A. G. Doblinger)

Freitag

Samstag & Sonntag

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Generationenwechsel bei Fill Maschinenbau

GURTEN. Der Maschinen- und Anlagenbauer Fill Maschinenbau hat zwei neue Geschäftsführer ernannt. Eigentümer Andreas Fill (CEO) leitet das Unternehmen zukünftig gemeinsam mit Günter ...

Gemeindeinvestitionspaket bringt sechs Millionen Euro für Bezirk Ried

LAMBRECHTEN/TAISKIRCHEN. Seit 1. Juli können alle österreichischen Gemeinden Investitionszuschüsse bei der Buchhaltungsagentur des Bundes (BHAG) online beantragen. Die Kofinanzierung in ...

Caritas: Nothilfe im Bezirk durch Corona notwendiger denn je

RIED. Aufgrund der von der Corona-Pandemie ausgelösten Arbeitslosigkeit sind seit dem Lockdown am 13. März durchschnittlich ein Drittel mehr Unterstützungsansuchen bei den zwölf Caritas-Sozialberatungsstellen ...

Rotary unterstützt Künstler mit Ausstellung, Vernissage und Auktion

RIED. Freischaffende Künstlerinnen und Künstler sind von den Auswirkungen von COVID-19 besonders stark betroffen. Ihre – ohnehin oft prekäre – materielle Existenzgrundlage ist ...

Volksschule Mehrnbach geschlossen

MEHRNBACH. Erstmals wurde eine Schule im Bezirk Ried wegen Corona geschlossen. Nach Bekanntwerden der ersten Corona-Fälle in der Volksschule Mehrnbach fand dort am Sonntagvormittag eine „Drive-in-Testung“ ...

Know-how und Expertise der HTL-Schüler sind sehr gefragt

RIED. Maschinenbau ist vielseitig, herausfordernd – und cool: Das bestätigen auch in diesem Schuljahr zahlreiche anwendungs- und praxisorientierte Diplomarbeiten an der HTL Ried.

Dorferneuerung: Top modernes Gemeindezentrum

TUMELTSHAM. Ein großes Bauprojekt steht vor der Vollendung: ein neues modernes Gemeindeamt mit Tagesbetreuung für pflegende Personen, vorfinanziert vom Roten Kreuz im 1. Stock, und ein neuer ...

Auto prallte gegen Baum: Alle vier Insassen unverletzt

MEHRNBACH. In einer Linkskurve kam ein 20-jähriger Autolenker am Sonntagnachmittag von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum.