Christkindlmarkt und Wunschnacht verzaubern Groß und Klein

Hits: 61
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 02.12.2019 13:31 Uhr

RIED. Am Freitag, den 6. Dezember versammeln sich Groß und Klein mitten in Ried zur Wunschnacht, bei der Tür und Tor bis 21 Uhr geöffnet sind. Außerdem bietet der Christkindlmarkt am Hauptplatz vom 6. bis 8. Dezember eine besinnliche Einstimmung auf das große Fest.

Bereits seit der Einschaltfeier sind sie in den Schaufenstern zu bestaunen: 125 Preise bei teilnehmenden Betrieben des Wunschzettel-Gewinnspiels mit einem Gesamtwert von über 8.500 Euro. Um sich den Wunsch auch tatsächlich zu erfüllen, gilt es den aufliegenden Wunschzettel – ausschließlich – am 6. Dezember im jeweiligen Betrieb abzugeben und Daumen zu drücken.

Rahmenprogramm über den ganzen Tag

Von zwei Pferdestärken gezogen kann man bereits am Nachmittag die Schaufenster ins Visier für das Wunschzettel-Gewinnspiel nehmen oder dem Eiszauber zusehen. Denn von 14 Uhr bis 16 Uhr werden Kutschenfahrten durch die Innenstadt ab der Einstiegsstelle beim Rathaus angeboten.

Laternenumzug

Gegen 17 Uhr folgt beim Christkindlmarkt ein Laterneneinzug von Kindern der Kindergärten aus Ried und Umgebung, ehe gegen 17.30 Uhr der Nikolaus alle kleinen, und selbstverständlich braven Besucher mit Geschenken belohnt. Anmeldung für den Laternenumzug beim Stadtmarketing Ried unter der Tel.: 0660/5031336. Nach der offiziellen Eröffnung des Christkindlmarktes hat man dann wieder freie Zeit, um eine Runde auf dem Eis zu drehen, sich beim Christkindlmarkt Inspirationen für Weihnachtsgeschenke oder sich einen Bauernkrapfen zu holen, sich dem Wunschzettel-Gewinnspiel zu widmen oder der Winterwanderung zu folgen. So manch einer wird dabei sicherlich auch am Eisweg am Stelzhamerplatz vorbeischlendern und ein Farbenspiel von beleuchteten Eisskulpturen entdecken.

Licht- und Lasershow

Zwei Auftritte der Feuersterne mit einer LED-Show in Kombination lassen in der Rainerstraße und am Roßmarkt staunen. Den krönenden Abschluss der Wunschnacht bildet ein Spektakel aus Licht, Farbe und Klang: eine fulminante Licht- und Lasershow am Hauptplatz gegen 21.15 Uhr.

Winterwandern durch die Gastronomie

Wer glaubt, dass Winterwandern nur in der freien Natur möglich ist, kann sich am 6. Dezember eines Besseren oder besser gesagt Leckeren belehren lassen. Denn die Rieder Gastronomen verwöhnen den Gaumen mit bodenständigen Köstlichkeiten. Außerdem gibt es am 6. und 7. Dezember wieder die Kekserlroas in fast 20 Geschäften. Wem„s schmeckt, darf sich auch gleich das passende Rezept zum Sammeln mit nach Hause nehmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Scheuch: Auszeichnung für Lernmobilität

AUROLZMÜNSTER. Das Wirtschaftsministerium hat gemeinsam mit dem Verein IFA dem Unternehmen Scheuch das EQAMOB Qualitätslabel verliehen.

Neue Ministranten aufgenommen

WEILBACH. Die verhältnismäßig kleine Pfarre Weilbach ist sehr stolz auf ihre große, eifrige Ministrantenschar. Am Christkönigssonntag wurden in einem von Pastoralassistentin ...

Großzügige Spende

BEZIRK RIED. Die Regionsobmänner Heimat- und Trachtenverein Verband Innviertel Hans Probst (Bezirk Braunau), Josef Schachinger (Bezirk Ried) und Karin Waldenberger (Bezirk Schärding-Grieskirchen) ...

Turnverein Ried 1848: Weihnachtsschauturnen in der Jahnturnhalle

RIED. „Alles dreht sich, alles bewegt sich“ lautet das Thema des heurigen Schauturnens des Turnvereins Ried 1848 am Samstag, 7. Dezember. In abwechslungsreichen Auftritten präsentiert die Turnerjugend ...

Adventsingen in der Kapuzinerkirche

RIED. In der Kapuzinerkirche sind am Sonntag, 8. Dezember, um 19 Uhr unter diesem Leitgedanken Musik, Gesang und besinnliche Texte zur Advents- und Vorweihnachtszeit zu hören.

Konzert mit Effekten

KIRCHHEIM. Die Trachtenkapelle gestaltet am 8. Dezember um 17 Uhr ein Adventkonzert in der Kirchheimer Nikolauskirche.

HTL Ried: Technik-Tag für Mädchen

RIED. Am Montag, 9. Dezember, lädt die HTL Ried zum Schnuppertag „Girls only“. Mädchen der 4. NMS/AHS können an diesem Tag ihr Technikinteresse testen und die kreative Maschinenbau-HTL ...

Ried und Israel - wo die Autos fliegen lernen

RIED/ISRAEL. Im Rahmen seiner Israel-Reise besuchte Landeshauptmann Thomas Stelzer auch das Unternehmen Urban Aeronautics. Diese spezialisiert sich auf fliegende Autos, womit es Parallelen zum Rieder Unternehmen ...