Fischer Sports: Große Erfolge vor dem Saisonende

Hits: 90
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 31.03.2020 16:45 Uhr

RIED. Die Nordischen Ski-Weltcups wurden wegen Corona vorzeitig beendet, die zuletzt aktuellen Platzierungen in den Gesamtwertungen gelten als offizieller Endstand. Bereits zum elften Mal in Folge ist Fischer die erfolgreichste Ski- und Schuhmarke und stellt auch im dritten Jahr das erfolgreichste Bindungs-Set-Up.

Fischer-Athleten sicherten sich fünf der sieben großen Kristallkugeln für die Gesamtweltcups, sowie acht der dreizehn kleinen Kristallkugeln für die Disziplinenweltcups.

307 Podestplätze

Bei den 156 Entscheidungen der Weltcup-Saison 2019/20 in Einzelwettbewerben in den Nordischen Disziplinen Langlauf, Biathlon, Sprunglauf und Nordische Kombination standen 307 Mal Athleten der „Fischer Race Familie“ auf dem Podest und feierten 111 Weltcupsiege, 108 zweite und 88 dritte Plätze.

Fünf Weltcup-Gesamtsiege

Im Biathlon wiederholte Johannes Thingnes Bø (Norwegen) trotz seiner Babypause, in der er auf vier Wettkämpfe verzichtet hatte, mit zehn Weltcupsiegen seinen Vorjahressieg im Gesamtweltcup.

Der Langlauf-Weltcup der Damen stand eindeutig im Zeichen von Therese Johaug (Norwegen), die neben dem Sieg bei der Tour de Ski 17 Weltcupsiege feierte.

Beide Weltcups im Skispringen

Im Skispringen waren in der Endabrechnung sowohl bei den Herren als auch bei den Damen zwei Athleten mit Fischer-Skiern an der Spitze. Bei den Herren gewann der Salzburger Stefan Kraft, mit 15 Podestplätzen der beständigste Skispringer der Saison, vor Karl Geiger (Deutschland). Bei den Damen setzte sich zum dritten Mal in Folge Maren Lundby (Norwegen) durch, Zweite wurde Chiara Hölzl (Österreich).

Eins bis vier in der Nordischen Kombination

In der Nordischen Kombination lagen sogar vier Sportler aus dem Fischer-Team vorne. Nach vierzehn Siegen in siebzehn Rennen gewann Jarl Magnus Riiber (Norwegen) überlegen vor Jørgen Graabak (Norwegen), Vinzenz Geiger (Deutschland) und Jens Luraas Oftebro (Norwegen).

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Weberzeile und UVC Ried verlängern Sponsoring

RIED. Die Weberzeile Ried und der Union Volleyballclub Ried haben die Kooperation und somit das Namenssponsoring um zwei weitere Jahre verlängert.

Jazzband versteigert Karten für ihr Konzert

RIED. Unter dem Kürzel PEC-Mac (Pandemic Exclusiv Concert – Music Against Corona) spielt die Jazzband Smooth„s Music Factory am Pfingstsamstag, 30. Mai, ein Open-Air-Konzert.

Seltene Rotmilane getötet

WEILBACH/OBERÖSTERREICH. In den letzten Wochen wurden in Oberösterreich fünf Rotmilane unter teils mysteriösen Umständen tot aufgefunden, so auch in der Gemeinde Weilbach.

Begehrtes Holz: Maibaum wurde fünf Mal gestohlen

LAMBRECHTEN. Heiß begehrt war der Maibaum der Lambrechtener Landjugend. Das Fest zum Aufstellen fiel zwar aus, Action gab es trotzdem jede Menge.

Schmankerl aus dem Lohnsburger Laden gibt es am 1. September

LOHNSBURG. Im Lohnsburger Laden wird täglich fleissig gearbeitet. Eröffnung soll am 1. September sein. Das Sozialprojekt „Lohnsburger Laden“ wird mit Leader-Fördergeldern unterstützt. ...

Josef Frauscher übergibt Bezirksleitung des Rieder Roten Kreuzes an Christian Dobler-Strehle

RIED. Beim Rieder Roten Kreuz geht eine Ära zu Ende: Nach 26 1/2 Jahren beendet Josef Frauscher seine Tätigkeit als Bezirksgeschäftsleiter und übergibt den Posten an Christian Dobler-Strehle. ...

Gemeinderat im Zeichen von Corona

RIED. Corona hat sich auch auf den Gemeinderat ausgewirkt, und das nicht nur, was die Tagesordnung betrifft. Um den Abstandsregeln genüge zu tun, fand die Sitzung am Donnerstag im Sparkassen-Stadtsaal ...

Maskierter Täter raubte Bank aus

BEZIRK RIED. Das Gesicht mit einer Mundnasenschutzmaske verdeckt, raubte ein vorerst Unbekannter gestern Nachmittag eine Bank in Gurten aus. Der Täter konnte mittlerweile gefasst werden. ...