Ära geht zu Ende: Thomas Lindinger beendet nach über elf Jahren seinen Dienst als Landjugendbetreuer

Hits: 88
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 01.06.2020 12:05 Uhr

RIED IM TRAUNKREIS/BEZIRK KIRCHDORF. Nach elf Jahren und fünf Monaten beendete Thomas Lindinger aus Ried im Traunkreis seinen Dienst bei der Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr als Betreuer der Bezirkslandjugend. Ihm folgt Michael Steinmayr aus Allhaming (Bezirk Linz-Land).

2009 machte Thomas Lindinger sein Hobby zum Beruf und begann bei der Bezirksbauernkammer Kirchdorf für die Landjugend zu arbeiten. Genau 4169 Tage später, beendete Lindinger mit 31. Mai seine Dienste rund um die Jugend im Bezirk. Er gestaltete somit die Landjugend maßgeblich mit. Während seines Wirkens setzte sich Thomas Lindinger stets für Neues ein, dabei wurden einige Wettbewerbe und Programmpunkte eingeführt. Darüber hinaus verdoppelte sich im vergangenen Jahrzehnt die Mitgliederzahl der Kirchdorfer Bezirkslandjugend – an der er bestimmt nicht ganz unbeteiligt war.

Fast rund um die Uhr erreichbar

Egal zu welcher Tages- und Nachtzeit die Mitglieder der Landjugend etwas benötigten, Thomas Lindinger war fast rund um die Uhr erreichbar und man konnte somit immer auf ihn zählen. Man spürte seine Leidenschaft zur Landjugend auch dadurch, dass er unzählige ehrenamtliche Stunden leistete. Thomas Lindinger hat sich somit die wohlverdiente „Landjugend-Pension“ mehr als verdient.

Unermüdlicher Einsatz für die Landjugend

„Vielen Dank für deine Zuverlässigkeit, deine sorgfältige Arbeit und vor allem für deinen unermüdlichen Einsatz für die Landjugend im Bezirk Kirchdorf. Wir wünschen dir alles erdenklich Gute für deine Zukunft,“ sagt Landjugend-Bezirksleiter Thomas Pürstinger im Namen des Bezirksvorstandes.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pettenbacher erneut zum Landesschulsprecher gewählt

PETTENBACH. Julian Angerer (Union Höherer Schüler OÖ) aus Pettenbach wurde erneut zum Landesschulsprecher im Bereich der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) gewählt. ...

Freiwillige Feuerwehr Micheldorf erhielt digitales Funksystem

MICHELDORF IN OÖ. In ganz Oberösterreich wird aktuell das Funksystem der Feuerwehren von einem analogen System auf ein digitales umgestellt. Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Micheldorf war ...

Echtes Handwerk von regionalen Künstlern beim Benedikti-Markt

PETTENBACH. 63 Aussteller präsentieren ihr Kunsthandwerk beim Pettenbacher „Benedikti-Markt“ am Samstag, 4. Juli und Sonntag, 5. Juli am Kirchenplatz in Pettenbach.

Kletterin im Klettersteigpark Bannholzmauer abgerutscht und verletzt

WINDISCHGARSTEN. Eine junge Kletterin ist im Klettersteigpark Bannholzmauer in Windischgarsten entlang des Stahlseiles rund drei Meter abgerutscht und verletzt hängen geblieben.

Greiner Extrusion übernimmt Mehrheitsanteile am norditalienischen Breitschlitzdüsenbauer Simplas

KREMSMÜNSTER/NUSSBACH. Greiner Extrusion mit Sitz im Kremstal übernimmt die Mehrheitsanteile am norditalienischen Breitschlitzdüsenbauer Simplas. Der Weltmarktführer bei Werkzeugen ...

Berufsbildende Schulen Kirchdorf: Endlich die Matura in der Tasche

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Schüler der Berufsbildenden Schulen Kirchdorf freuen sich über ihren Schulabschluss.

Im Badminton Club Windischgarsten finden alle ihren Platz

WINDISCHGARSTEN . Wer schon mal ein echtes Badminton-Spiel gesehen hat, der weiß: Mit dem Federball spielen, dass man selbst vielleicht ab und zu sonntagnachmittags betreibt, hat das wenig zutun. ...

Bergrettung rettete eine junge Wanderin aus einem Gewitter mit Hagel

WINDISCHGARSTEN. Ein Gewitter mit Hagel überraschte eine junge Wanderin in Windischgarsten. Die Frau setzte einen Notruf ab und verständigte so die Bergrettung.