Unwetter zog über den Bezirk Ried

Hits: 594
Screenshot Einsatzkarte Feuerwehr Ried
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 22.06.2021 08:27 Uhr

BEZIRK RIED. Alle Hände voll zu tun hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehren im Bezirk Ried in der Nacht von Montag auf Dienstag. Die Aufräumarbeiten dauerten Stunden. Rund um Reichersberg und Obernberg verwüsteten fünf bis sechs Zentimeter große Hagelkörner das Gebiet.

In den Nachtstunden standen oberösterreichweit 150 Feuerwehren mit ca. 2300 Einsatzkräften bei 316 Einsätzen im Einsatz. Die oberösterreichische Landeswarnzentrale im Landesfeuerwehrkommando, unterstützt durch die Bezirkswarnstellen Linz, Wels und Ried, musste ihr Personal in den Nachtstunden für die Annahme des Feuerwehrnotrufs 122 von 2 (Standardbesetzung) auf sieben  Disponenten aufstocken. Da die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) für die heutigen Abendstunden erneut Unwetter prognostiziert, laufen die Vorbereitungen (Personalaufstockungsmaßnahmen, etc.) bereits.

Kommentar verfassen



12-Jährige von Nachbarshund gebissen

TAISKIRCHEN. Eine 12-Jährige wurde am Samstag in Taiskirchen von einem ihr gut bekannten Hund eines Nachbarn in die Hände gebissen. Das Mädchen erlitt einen Kreislaufkollaps und wurde ins ...

Ehrung für Gerhard Hartjes

RIED. Die Stadt Ried hat den Unternehmer Gerhard Hartjes mit dem Goldenen Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Ehrung für Anton Zinnöcker: Begeisterter Sportler

RIED. Anton Zinnöcker ist mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Stadt Ried ausgezeichnet worden.

16-Jähriger nach Sturz mit Mofa im UKH

WALDZELL. Mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen werden musste am Freitagabend ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Ried, der mit seinem Mofa auf dem Güterweg Reith in Waldzell ...

SPÖ hat Befragung zur Zukunft Lambrechtens abgeschlossen

LAMBRECHTEN. Einen Monat lang war Johannes Bogner, SPÖ-Spitzenkandidat und Geschäftsführer der SPÖ Bezirk Schärding, mit dem Fahrrad in Lambrechten unterwegs, um den Zukunfts-Fragebogen an die Haushalte ...

Für die Leader-Region war 2020 trotz der Pandemie ein gutes Jahr

WIPPENHAM. Obfrau Andrea Eckerstorfer wurde bei der Vollversammlung der Leader-Region Mitten im Innviertel einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auch bei den restlichen Vorstandsmitgliedern und dem Projektauswahlgremium ...

„Eishalle muss bleiben“

RIED. Mit dem Umbau der Kletterhalle, der neuen Volleyballhalle und der Sanierung der Jahn-Turnhalle ist in Ried vieles für den Sport geschehen.

Wechsel beim Lions-Club

RIED. Der Rieder Kardiologe und Internist Thomas Winter ist neuer Präsident des Lions Clubs Ried. Er löst Oberbank-Direktor Erich Brandstätter ab.