Feinschliff für 56 Feuerwehrkräfte

Hits: 53
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 27.10.2021 10:17 Uhr

RIED. Heiß her ging es bei den eher herbstlichen Temperaturen bei den Grundlehrgang-Praxistagen in der Zehner Kaserne in Ried. 56 Feuerwehrfrauen und -männer aus den Feuerwehren des Bezirkes bekamen dabei, nach einer bereits intensiven Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr, den letzten Feinschliff vermittelt.

Ohne Theorie jedoch keine Praxis: Die entsprechenden Theorie-blöcke, mit dem vielfältigen Hintergrundwissen, wurden bereits im Vorfeld an zwei Abenden als Online-Webinar abgehalten. „Die Gruppe im Lösch- beziehungsweise technischen Einsatz“ – so lautete das Ausbildungsprogramm für die frischgebackenen Florianis. Dahinter verbirgt sich jedoch viel mehr, wie Hauptamtswalter Norbert Paulusberger, Zuständiger für die Ausbildung der Feuerwehren des Bezirkes Ried, weiß: „Ob die richtige Bedienung eines Handfeuerlöschers, ein Innenangriff, ein Löschangriff über eine Schiebeleiter, ein Verkehrsunfall oder gefährliche Stoffe und Gefahren an der Einsatzstelle – das Spektrum eines Feuerwehrmannes im Einsatz ist breit gefächert. Genau dazu bedarf es einer intensiven Ausbildung, damit im Ernstfall jeder Handgriff perfekt sitzt.“ „Herzlichen Glückwunsch jedem Einzelnen und viel Erfolg und vor allem Freude für die zukünftigen Aufgaben in der eigenen Feuerwehr“, so Bezirks-Feuerwehrkommandant Jürgen Hell anlässlich der feierlichen Abschlussfeier. Ein besonderer Dank gilt auch dem Österreichischen Bundesheer für die Bereitstellung des Areals sowie dem gesamten Ausbilderstab des Bezirkes Ried.

Kommentar verfassen



Gratis-Kulturbühne des KiK soll im Sommer 2022 wiederholt werden

RIED. Auch im nächsten Jahr soll es eine Sommer-Kulturbühne in Ried geben. Der Wunsch nach einer Wiederholung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe entstand noch im Sommer, auch im Rieder Wahlkampf sprachen ...

Rieder Initiative Gnadenkatzen: Betagte Katzen brauchen Hilfe

RIED. Beatrix Wöhrer setzt sich seit Jahrzehnten für den Tierschutz ein. Bis Dezember 2016 war sie Obfrau vom Tierschutzverein Ried, bevor sie sich aus dem aktiven Tierschutz zurückgezogen hat. Aus ...

Wegen Geldschulden krankenhausreif geschlagen

RIED. Wegen Geldschulden suchten vier rumänische Staatsbürger am 4. Dezember, einen 27-jährigen Landsmann im benachbarten Zimmer einer Arbeiterunterkunft im Bezirk Ried auf. Ohne vorheriger Warnung ...

Rückkehr ins Innviertel: Robert Ibertsberger neuer Cheftrainer der SV Ried

RIED. Der neue Cheftrainer der SV Guntamatic Ried heißt Robert Ibertsberger. Der 44-jährige Salzburger, der seinen neuen Job mit 1. Jänner beginnen wird, war bereits von 2010 bis 2017 für die SV Ried ...

Auf Freiwillige ist immer Verlass

BEZIRK RIED. Mehr als 2.100 Menschen engagieren sich im Bezirk Ried freiwillig beim Roten Kreuz. Auch wenn das gesellschaftliche Leben aktuell wieder heruntergefahren ist, kann sich die Bevölkerung darauf ...

Mittelschule 2 beteiligt sich an Anti-Gewalt Kampagne

RIED. Die Schüler des Kreativschwerpunktes der Mittelschule 2 setzten sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema „Gewalt gegen Frauen“ aus­einander.

Ge(h)danken im Herrengarten

REICHERSBERG. Entlang der beeindruckenden Hainbuchenallee im Herrengarten in Reichersberg finden Spaziergänger vom 4. bis 12. Dezember zehn Stationen mit besinnlichen Texten zum Advent.

Geld von Paar erpresst

BEZIRK RIED. Eine 30-Jährige aus dem Bezirk Ried lernte im Mai 2021 einen 40-Jährigen aus dem Bezirk Ried auf einer Social Media Plattform kennen. Als dieser bei ihr einzog, trafen sie sich auch immer ...