Online Live-Konzert des Polizeiorchesters Bayern

Hits: 117
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 14.01.2021 17:06 Uhr

WIPPENHAM. Mit Werken der Strauß-Dynastie und Arien aus berühmten Opern und Operetten bescherte das Polizeiorchester Bayern seinem Publikum im Loryhof Wippenham Anfang 2020 einen schwungvollen Start ins neue Jahr. Derzeit kann das Orchester zwar nicht im Innviertel auftreten, auf das beliebte Konzertereignis müssen Musikfreunde dennoch nicht ganz verzichten.

Am Montag, 18. Jänner 2021 setzt das Orchester seine erfolgreichen Online-Liveauftritte fort und präsentiert beim traditionellen Neujahrskonzert unter der Leitung seines Generalmusikdirektors Prof. Johann Mösenbichler ein abwechslungsreiches Programm mit klassischer Neujahrsmusik in digitaler Form. Denn Teilhabe an kulturellem Leben darf nicht einfach ausfallen: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten brauchen wir Kultur. Die Musik ist unser Beitrag, bei aller Vorsicht, positiv in das Jahr 2021 zu starten!“ sagt der Dirigent.

Walzer und Medley

Unter dem Motto „Klangvoll – auch im neuen Jahr“ spielt das Orchester neben Strauß„scher Walzerseligkeit auch wieder das traditionelle Medley, in diesem Jahr zu Ehren des 75-jährigen Jubiläums der Bayerischen Polizei. Zu diesem Anlass wurde auch eigens eine Eröffnungsfanfare komponiert, die beim Konzert uraufgeführt wird.

Natürlich musste die Aufführungspraxis den geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen angepasst werden: So wurde zum einen das Programm auf eine Stunde verkürzt, zum anderen wurde das Orchester in zwei musikalische Einheiten aufgeteilt, die sich bei der Neujahrstournee abwechseln werden. 

Link zum Online-Livestream am 18.01.2021 um 19:00 Uhr: https://www.youtube.com/watch?v=uIJeOJzO1bA (Programmänderungen vorbehalten)

Das Polizeiorchester Bayern

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern aus zwölf Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Seit 2006 steht der Klangkörper unter der Leitung des Generalmusikdirektors Prof. Johann Mösenbichler.

Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern in normalen Jahren rund 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken in ganz Bayern und schon mehrfach im Bezirk Ried.

Seit dem Sommer 2020 trotzen die Musikerinnen und Musiker mit dem Format der einmal im Monat stattfindenden Online-Live-Konzerte der Coronakrise – die digitalen Auftritte wurden mittlerweile fast 20.000 Mal angeklickt (www.polizeiorchester-bayern.de).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auto kollidierte mit Zug

GEINBERG. Ein 45-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Ried fuhr am Donnerstag 25. Februar, gegen 5.35 Uhr mit seinem Auto von Moosham Richtung Geinberg. In Moosham ...

Offener Treffpunkt für Trauernde

RIED. Wenn ein nahestehender Mensch gestorben ist, kann dies das Leben von Grund auf erschüttern. Nichts ist mehr wie es war. Trauern ist ein schmerzhafter und zugleich heilsamer Weg. Trauer ist eine ...

Reparieren statt wegwerfen: 33 Betriebe im Bezirk Ried bieten diesen Service an

RIED. Der OÖ Reparaturbonus ist wieder aktiv, ein Online Reparaturführer hilft bei der Suche nach Fachbetrieben und künftig gibt es Repair-Cafés in der „Giesserei“ in Ried.

Fritz Badegruber ist der Spezialist für Absturzsicherung

LOHNBURG/WALDZELL. Fritz Badegruber hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Der 44-jährige Lohnsburger verfügt über eine 20-jährige Seilerfahrung. Mit seiner Ausbildung zum Sachkundigen ...

Kein Training, kein Wettkampf: Die Pause macht den Vereinen zu schaffen

RIED, ORT. Während Spitzensportler unter strengen Bedingungen ihrem Beruf wieder nachgehen dürfen, haben Amateurvereine derzeit noch keine Perspektive auf ein Hochfahren des Vereinslebens. Dabei ...

Giesserei - Haus der Nachhaltigkeit plant Eröffnung im Mai

RIED. Die Giesserei in der Rainerstraße, das Haus der Nachhaltigkeit, nähert sich mit Riesenschritten der Eröffnung. Nun wurden erste Mietverträge abgeschlossen und es gibt die Möglichkeit, ...

Frauennetzwerk3: „Ich nehm dir die Kinder“ ist meist eine leere Drohung

RIED. Mit roten Ohren und gutem Rat hingen die Beraterinnen des Frauennetzwerk3 im letzten Jahr an der Strippe. Die telefonischen Beratungen sind aufgrund der Corona-Pandemie um 40 Prozent gestiegen, so ...

Rainer Höretzeder will „Politik mit Hausverstand“ machen

ST. MARTIN. Die FPÖ hat mit Rainer Höretzeder (48) einen erfahrenen Kommunalpolitiker als Bürgermeisterkandidat in St. Martin nominiert.