KiK überrascht die Rieder beim 2. Open Air mit einer Pop-Up-Bühne

Hits: 264
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 17.05.2022 19:55 Uhr

RIED. Das zweite KiK-Open-Air, das am langen Fronleichnam-Wochenende vom 15. bis 18. Juni stattfindet, bietet ein völlig neues Konzept.

Neben Livekonzerten und Kabarett auf dem Festivalgelände auf dem Tonninger-Parkplatz (nahe Lughoferkreuzung, zwischen Hartwagnerstraße und Mühlbachgasse) gibt es an zwei Abenden After-Parties im KiK und an drei Tagen eine Pop-Up-Bühne an verschiedenen Standorten in der Stadt.

Das KiK-Open-Air ist erstmals als „Green Event“ zertifiziert.

Pop-Up-Stage

An drei von vier Festivaltagen (ausgenommen Donnerstag) wird das KiK mit einer Pop-Up-Bühne auf einem Lastwagen, die in kürzester Zeit „aktiviert“ werden kann, die Stadt unsicher machen.

Gespielt wird auf dem Vorplatz der Raiffeisenbank (Fräulein Peter, Mittwoch), auf dem Stelzhamerplatz (Max the Sax, Freitag), beim Irish Pub (Anthony McBride, Freitag), auf der Rainerstraße/Höhe Weberzeile (Tweed, Samstag), und auf dem Gelände der Brauerei Ried (Jules und Leo Taschner, Samstag).

Programm

An den drei „Musiktagen“ werden ab 18 Uhr jeweils drei Acts auftreten. Lediglich am Donnerstag ist der Kabarettist Mike Supancic mit seinem Programm „Grand Hotel Supancic“ der einzige Künstler des Abends.

Am Mittwoch um 18 Uhr eröffnen Mary Jane’s Soundgarden mit der „Spitting Ibex“-Sängerin Tanja Peinsipp das Festival. Weiter geht’s mit Frinc (Folkshilfe-Sänger Florian Ritt), bevor Erwin & Edwin den ersten Abend auf der Main Stage beenden.

Danach geht’s im Keller mit einer Techno-Afterparty mit Zanshin, Gerald VDH und den Boom Room-DJs weiter bis zum Morgengrauen.

Am Freitag wird’s etwas lauter mit den Newcomern Strandhase, den Salzburger Indie-Rockern Please Madame und den Lokalmatadoren Junger als hart rockendem Headliner.

Bei der anschließenden Afterparty sorgt DJ MC Boogaloo für heißen Funk- und Soul-Sound.

Das Samstagsprogramm beginnt mit dem zumeist ruhigen Pop von Anna Mabo. Ab 20 Uhr spielt die Wiener Songwriter-Traumpaarung Ernst Molden und der Nino aus Wien einen akustischen Set. Für den flotten Ausklang sorgen Harry Ahamer & Band.

Ukraine-Benefiz

Zusätzlich gibt es noch zwei Gastveranstaltungen. Am Donnerstag spielt die Royal Sound Big Band von 14 bis 17 Uhr ein Benefizkonzert für die Ukraine.

Am Samstag findet von 13 bis 15 Uhr bei freiem Eintritt das Kinderkonzert „Jumping Jungle“ statt, bei dem die jungen Musiker Songs von Aretha Franklin bis Stevie Wonder für sich arrangiert haben.

Kulturbühne beim Neptunbrunnen

Die Vorbereitungen für die Sommerbühne sind schon im Gange. Nicht zuletzt wegen des hohen Arbeitsaufwandes ist die Reihe heuer kompakter als im vergangenen Jahr und wird statt acht nur fünf Wochenenden, vom 8. Juli bis zum 6. August, umfassen. Die Stadt Ried stellt dem Kulturverein zwei Praktikanten und ein gewisses Budget zur Verfügung. Die Zahl der Veranstaltungen bleibt mit etwa 25 gleich, darunter vier Sommerkino-Aufführungen. KiK-Obmann Florian Bauböck: „Wir hoffen, dass es wie vor Corona wird. Die Bühne sollte frei zugänglich sein.“

Open Air:Mi., 15. bis Sa., 18. Juni Vorverkauf (Festivalpass 90 €; Tageskarten 22 bis 28 €): https://kik.kupfticket.at und im KiK-Büro.Afterpartys: 10 € (mit Tagesticket 5 €, im Festivalpass inkludiert)Info: www.kik-ried.com

Kommentar verfassen



Evolutionspädagogik-Ausbildung absolviert

METTMACH. Isabella Gruber leitet das Bildungszentrum für Evolutionspädagogik in Mettmach. Frisch ausgebildete Evolutionspädagogen starten nun in den Beruf.

Tips-Team wurde Dritter beim Stefan-Riedlmaier-Gedenkturnier

MEHRNBACH. Die Union FKS/ Pfeil-Design Mehrnbach veranstaltete am 2. Juli ein Fußballturnier zum Gedenken an ihren vor einem Jahr verstorbenen langjährigen Sportchef Stefan Riedlmaier. ¶

Fussl bleibt Exklusivpartner der SV Guntamatic Ried

ORT. Die Fussl Modestraße verlängert ihre exklusive Partnerschaft mit der SV Guntamatic Ried um ein weiteres Jahr. Das Innviertler Familienunternehmen mit Stammsitz in Ort im Innkreis wird auch in der ...

Kinotickets zu gewinnen: Von Elvis bis Eberhofer

RIED / TUMELTSHAM. Gerade die Sommermonate Juli und August sind Hochsaison für große und internationale Blockbuster-Kinostarts.

Hohe Auszeichnung

OBERNBERG. Walter Fritz von der Sportunion Obernberg ist mit dem Sportehrenzeichen des Landes ausgezeichnet worden.

AK-Kinderbetreuungsatlas: Im Bezirk Ried sogar eine „1A“-Gemeinde weniger

BEZIRK RIED. Im Bezirk Ried ist laut dem Arbeiterkammer Kinderbetreuungsatlas 2021/22 die Zahl der 1A-Gemeinden im Vergleich zum Vorjahr von zwei auf eine Gemeinde zurückgegangen. Aurolzmünster hat den ...

Heitere Friedhofsgeschichten von Gaby Grausgruber

GURTEN. Die bekannte Autorin Gaby Grausgruber hat wieder ein neues Buch herausgegeben. „Da legst di nieda“ lautet der Titel der heiteren Friedhofsgeschichten.

Versteigerung: Kälber sind im Inland gefragt

RIED. So wie auch in den letzten Jahren erreichen die Kälberpreise gegen Jahresmitte ihren Höchststand. Der Durchschnittspreis bei den Fleckviehstierkälbern blieb bei der letzten Versteigerung im Vergleich ...