Hofer fordern eine Ortstafel und Geschwindigkeitsbeschränkung

Hits: 109
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 18.09.2020 18:41 Uhr

PATTIGHAM. 121 Bürgerinnen und Bürger haben eine Wunschliste unterzeichnet, die eine Abordnung von ihnen an Bürgermeister Johann Urwanisch und Amtsleiter Daniel Unterberger überreichte. Zentrale Forderung: Die Siedlung Hof soll Ortsgebiet werden.

Unterschrieben haben praktisch alle Einwohner von Hof plus Personen mit Zweitwohnsitz, wie beispielsweise Junge, die auswärts studieren oder arbeiten.

Schnelle Entwicklung

Pattigham hat sich in den vergangenen Jahren zu einer beliebten Wohngemeinde entwickelt, ebenso die Siedung Hof. Mittlerweile umfasst die Ortschaft zwischen Neuhofen und Pattigham bereits 41 Haushalte, 23 Kinder und Jugendliche leben hier.

Massiv zugenommen hat allerdings auch der Verkehr auf der Frankenburger Landesstraße, was mit Lärmbelastung und Gefahren für die Bewohner verbunden ist – vor allem, weil die bestehende 70-km/h-Beschränkung sehr oft nicht eingehalten und zum Teil sogar deutlich überschritten wird.

Mehr Sicherheit

Von der Ausschilderung als Ortsgebiet samt Überholverbot verspricht sich die Hofer Initiative mehr Sicherheit. Zudem wünscht sie sich, dass regelmäßig Tempo- und Lärmmessungen durchgeführt werden – vor allem Motorräder verursachen immer wieder eine enorme Lärmbelästigung. Im Bereich der Bushaltestelle sollte zudem ein Zebrastreifen angelegt werden, sodass vor allem Schulkinder die Straße gefahrlos überqueren können.

Unterstützung vom Bürgermeister

Bürgermeister Johann Urwanisch versprach Unterstützung und sagte, dass er bereits Kontakt mit der Bezirkshauptmannschaft aufgenommen habe. Es sei grundsätzlich zu begrüßen, wenn Bürger ihre Anliegen an die Gemeinde herantragen, betonte Urwanisch.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Möschl: „Ried ist immer eine Option“

RIED. Drei Jahre lang kickte der ehemalige Rieder Patrick Möschl in Deutschland. Seit dem Sommer ist der 27-Jährige auf Vereinssuche. Eine Rückkehr zur SV Ried ist nicht ausgeschlossen. ...

Literaturjausn: Wortspiele und Gaumenfreuden

RIED.  Bei der diesjährigen Literaturjausn im Franziskushaus wird Josef Kettl Gustostückerl aus seinem umfangreichen Werk präsentieren, musikalisch unterstützt von seinem Freund ...

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

BEZIRK RIED. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

„Bundschuh“ bringt interessante Heimatkunde in 28 Beiträgen

RIED. Zum 23. Mal veröffentlicht das Museum Innviertler Volkskundehaus den „Bundschuh“. Die neue Ausgabe vereint 28 Beiträge zu Themen aus dem Inn- und Hausruckviertel, von Geschichte und ...

Positiver Corona-Test bei der SV Guntamatic Ried

RIED. Beim Covid-19-Test der SV Guntamatic Ried wurde am Montag, 19. Oktober, ein Spieler positiv getestet.

Engagement lohnt sich: 1.500 Euro Sonderförderung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur-Vereine

RIED. Die Qualitätsoffensive der ASKÖ Oberösterreich unterstützt Vereine bei ihrer Entwicklung für die Anforderungen von morgen. Mit der neuen Auszeichnung „ASKÖ Vereinslorbeer“ ...

Corona: In der Akutphase hat sich das Tagesgeschäft in der Rettungseitstelle Innviertel verändert

RIED. Seit 1999 gibt es in Ried die Rettungsleitstelle Innviertel. Hier laufen die Fäden des Rotkreuz-Netzwerks der Bezirke Braunau, Ried und Schärding zusammen. Tips sprach mit dem Dienstführenden ...

Zwei Niederlagen für den UVC

RIED. Der UVC Weberzeile Ried hat die ersten Niederlagen in der laufenden Bundesliga-Saison bezogen. Nach der 2:3 (23:25, 25:11, 25:17, 20:25, 13:15)-Auswärtsniederlage gegen den VBC TLC Weiz in Graz ...