Erste Covid-Fälle auf der Rieder Messe

Hits: 763
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 17.09.2021 11:56 Uhr

RIED. Am Mittwochnachmittag bekamen tausende Besucher der Rieder Messe oder des Volksfestes eine SMS vom Land OÖ. Der Inhalt: „Auf der Messe Ried befanden sich Covid-positive Personen. Bei Symptomen melden Sie sich umgehend bei 1450! Nutzen Sie die Testmöglichkeiten. Bleiben Sie gesund!“

Überraschend kam diese Mitteilung nicht. Bei rund 100.000 Besuchern an den viereinhalb Messe- und Volksfesttagen war damit zu rechnen, dass einige Personen zum Zeitpunkt ihres Messebesuches noch nichts von ihrer Infizierung wussten oder durch die Kontrollen durchschlüpfen konnten – und besonders in der ausgelassenen Feierstimmung im Bierzelt waren Abstandsregeln nicht einmal im Ansatz existent. Zudem hat sich nach der Eingangskontrolle nur rund ein Drittel der Messebesucher mittels QR-Code oder schriftlich registriert.

Mit Stand Donnerstag Abend handelte es sich um elf Personen (in Relation zur Besucherzahl sehr wenige), die Zahl wird aber sicher noch steigen.

Gegenüber den OÖN sagte Thomas Winter, Leiter der Covid-Station am Krankenhaus Ried: „Die erste Covid-Station ist bereits voll. In den nächsten Tagen werden wir eine weitere öffnen müssen. Es sind auch etliche jüngere Patienten mit schweren Verläufen bei uns im Krankenhaus, die nicht geimpft sind.“ Winter fürchtet, dass die Auswirkungen der Rieder Messe erst in zwei bis drei Wochen massiv zu spüren sein würden.

Kommentar verfassen



Appell zum Impfen: „Ein Infektionsfall reicht, um eine ganze Station lahm zu legen“

RIED. Auch vor dem Rieder Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern versammelten sich Ärzte und Ärztinnen vor dem Haus, um gemeinsam auf die steigenden Zahlen von Hospitalisierungen wegen Corona-Infektionen ...

Gladiators stehen nur zwei Siege vor dem Aufstieg in Division II

RIED. Die UAFC Monobunt Gladiators haben Chancen, ihre bisher perfekte Saison mit dem Aufstieg in die Division II zu krönen.

Musica Sacra gestaltet Festkonzert zum Jubiläum der Stadtpfarrkirche

RIED. Der Konzertverein Musica Sacra bringt nach einer längeren Pause am Samstag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche wieder ein großes Chor-Orchesterwerk auf die Bühne.

Der Musikverein spielt wieder

HOHENZELL. Ab dem Zeitpunkt, von dem an das Musizieren mit dem gesamten Orchester endlich möglich war, wurde in Hohenzell fleißig geprobt. Jetzt kann der Musikverein bekanntgeben, heuer wieder zwei Herbstkonzerte ...

UVC Weberzeile empfängt den TSV Hartberg

RIED. Am Samstag, 23. Oktober um 18 Uhr wird es wieder laut im Raiffeisen Volleydome. Diesmal heißt der Gegner TSV Hartberg. Die Steirer sind aktuell auf dem 7. Platz der Tabelle und konnten zuletzt gegen ...

Dynamische Geschwister

RIED. Ensemble Esprit – das sind drei Geschwister, die gemeinsam auf höchstem Niveau musizieren. Am 22. Oktober gastieren die drei in Ried.

Ein-Frau-Show mit Rita Luksch

RIED. Die Schauspielerin Rita Hatzmann-Luksch und der Musiker und Grammy-Gewinner Georg O. Luksch präsentieren am 22. Oktober im KiK „Therese“, ein Psychodrama mit Musik nach dem Roman von Arthur ...

Kunst mit Stein und Holz

RIED. Die Galerie 20gerhaus zeigt noch bis zum 20. November die Ausstellung „Über Holz und über Stein“ mit neuen Arbeiten der beiden Bildhauer Thomas Waldenberger und Thomas Wiederkehr.