Die erste Rieder Shopping Queen heißt Klaus

Hits: 189
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 20.10.2021 08:15 Uhr

RIED. Mit einer Überraschung endete die erste Ausgabe der „Rieder Shopping Queen“. Die erste Rieder Shopping Queen ist nämlich ein King. Nach der abschließenden Punktevergabe setzte sich Klaus, der einzige Mann im Rennen, gegen seine vier Konkurrentinnen durch.

In diesem Jahr suchte das Rieder Stadtmarketing erstmals die Rieder Shopping Queen, wobei sich auch die Herren der Schöpfung für das Format bewerben konnten. In der Endrunde hatten dann vier Damen und ein Herr die Möglichkeit, durch die Suche nach dem perfekten Outfit die Shopping-Krone und 1.000 Euro in Rieder Schwanthaler Zehnern zu gewinnen.

Bei der Abschlussveranstaltung am 18.10.2021 im Sparkassen-Stadtsaal war die Spannung groß, wer denn nun als Siegerin oder Sieger hervorgeht. Moderiert von Kati Hochhold und unter den Augen geladener Gäste wurden nochmal die Outfits präsentiert und die Beiträge abgespielt. Bei der Punktevergabe zeigte Klaus, dass er mehr ist als ein Quoten-Mann: Er ging als Punkte-Kaiser und Shopping-König aus der ersten Runde der Rieder Shopping Queen hervor.

Vierfache Punktevergabe

Punkte wurden gleich vierfach vergeben: die Kandidatinnen bewerteten sich gegenseitig, erhielten Punkte von Gloria S. aus Hohenzell, die heuer das Original-Fernsehformat in Salzburg gewann, und stellten sich dem Urteil des Stadtmarketings. Außerdem konnten Zuschauer für den jeweiligen Videobeitrag auf der Facebook-Seite des Stadtmarketings 24 Stunden lang abstimmen. Das Ranking der Gefällt mir-Angaben wurden anschließend in Punkte umgewandelt.

Rieder Shopping Queen

Das Rieder Stadtmarketing wollte mit dieser erstmals durchgeführten Aktion vor allem zeigen, dass Ried seinen Beinamen „Einkaufs-Stadt“ zu Recht trägt. Zu diesem Zweck sollten fünf Kandidatinnen und Kandidaten auf die Suche nach einem perfekten Outfit durch die Stadt geschickt werden.

Drei Wochen lang hatten Frauen und Männer gleichermaßen die Möglichkeit, sich für das Format zu bewerben, um mit einem Budget von jeweils 500 Euro in Rieder Schwanthaler Zehnern auf Shopping-Tour gehen zu dürfen, und im Bestfall zusätzliche 1.000 Euro, ebenfalls in der stadteigenen Gutschein-Währung, zu gewinnen.

Aus zahlreichen Bewerbungen wurden schließlich Cornelia, Svjetlana, Sigrid, Maria und Klaus als Teilnehmerinnen ausgewählt (der eine Mann ist hier mitgemeint), mit Budget und drei Stunden Zeit ausgestattet und, vom HT1-Kamerateam begleitet, auf Einkaufs-Tour geschickt. Auch wenn die Wege in Ried kurz sind, stand ihnen ein E-Auto zur Verfügung.

Das Motto „Mit Kuschelfaktor in den Herbst – präsentiere uns dein neues Outfit mit einem bunten Strickteil!“ war für alle gleich vorgegeben, wobei die Einkäufe nicht unterschiedlicher hätten sein können. Während die einen bummeln und Prosecco-Pausen einlegen konnten, waren andere nicht gerade von Entscheidungsfreude geprägt.

Kommentar verfassen



Blutspenden in der „josko Arena“

RIED. Bereits zum 13. Mal unterstützt das Team der SV Guntamatic Ried gemeinsam mit den OÖ Nachrichten das Rote Kreuz bei einer der größten Blutspendeaktionen Oberösterreichs: ...

Impfangebot für Kinder in der Messehalle 12 Ried

RIED. Am Dienstag, 30. November 2021, finden in der Messehalle 12 in Ried die ersten Kinderimpfungen im Bezirk statt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

UVC Weberzeile setzt Siegesserie fort

RIED. Der UVC Weberzeile Ried feierte am Samstag, 27. November, in Hartberg den sechsten Meisterschaftssieg in Serie.

Unentschieden zwischen Ried und Rapid

RIED. Die Bundesligapartie zwischen der SV Ried und Rapid Wien endet mit einem 2:2-Unentschieden.

Stimmungsvoller Gang durch den Advent

HOHENZELL. Der von der Gesunden Gemeinde organisierte „Gang durch den Hohenzeller Advent“ findet schon seit mehr als zehn Jahren statt.

Regionale Geschenke beim Tourismusverband auch im Lockdown

INNVIERTEL. Die Büros des Tourismusverbandes s´Innviertel sind aufgrund der aktuellen behördlichen Bestimmungen der Bundesregierung zur Eindämmung des Covid-19-Virus bis auf Widerruf geschlossen. Dennoch ...

Oberndorfer Krippe auf Briefmarke

RIED. Die Stille Nacht Gesellschaft hat die Oberndorfer Stille-Nacht-Krippe des Volkskundehauses als Motiv für die Stille-Nacht-Briefmarke 2021 gewählt.

Pflasterarbeiten am unteren Hauptplatz und Kirchenplatz

RIED. Die Bauabteilung der Stadt Ried gibt in einer Aussendung bekannt, dass die Pflastersanierungen am Hauptplatz und am Kirchenplatz vorverlegt werden. Von 1. bis 8. Dezember ist der untere Hauptplatz ...