Internationaler Tag der Kinderrechte – klares Zeichen setzen

Hits: 34
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 25.11.2021 14:25 Uhr

BEZIRK RIED. Vor dem Tag der Kinderrechte am 20. November haben der Vorsitzende der Kinderfreunde Region Innviertel Andreas Stuhlberger und die Geschäftsführerin Simone Schabetsberger einige Bürgermeister aus dem Innviertel besucht.

Sie sprachen mit ihnen über die Rechte der Kinder und welche Auswirkungen die aktuelle Pandemie auf die Kleinsten der Bevölkerung hat. „Besonders die Kinder sind jene, welche nachhaltige Veränderungen in ihrer Lebenssituation durch die Corona-Pandemie erleiden und als Kinderfreunde sind wir der Meinung, dass es notwendig ist, besonders die Kinder bei der Bewältigung von sozialer Isolation und deren Folgen zu unterstützen“, ist der Vorsitzende Andreas Stuhlberger überzeugt. Auch viele der besuchten Bürgermeister sind dieser Meinung und haben um den 20. November mit dem Hissen der Kinderrechtefahne ein Zeichen im Interesse der Kinder gesetzt. Die gelben Fahnen waren zu sehen in den Gemeinden: Lengau, Polling, Riedau, Schalchen, Schärding, Senftenbach, Wernstein und Wippenham.

Petition

Zudem wurde die Petition der Kinderfreunde (www.mehrknoedel.at) durch eine Unterschrift von den meisten Amtsinhabern unterstützt und der Forderung nach einer Kindergartenmilliarde, kleineren Gruppengrößen in Kinderbildungseinrichtungen, einer Ausbildungsoffensive und besseren Bedingungen für Pädagogen mehr Gewicht gegeben. Die Petition kann noch bis April 2022 online unterschrieben werden.

Kommentar verfassen



MFG-Politiker aus Waldzell an Corona verstorben

WALDZELL. Der MFG-Gemeinderat Otto Wilflingseder, der seit etwa einer Woche mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses lag, ist gestorben.

Ätherische Öle und Räucherpellets aus heimischen Heilpflanzen

BEZIRK RIED. Ätherische Öle zur Vorbeugung, Therapie und Nachbehandlung von Krankheiten bei Tier und Mensch aus heimischen Kräutern und Heilpflanzen – das wollen drei Kleinstunternehmen aus dem Innviertel ...

Hospizlehrgang startet im Jänner

RIED. Ein neuer Hospizlehrgang der Hospiz- und Palliativakademie Barmherzige Schwestern Ried startet im Jänner 2022.

Die Feuerwehr Moosham hat neue Fahrzeuge bekommen

GEINBERG. Das Jahr 2021 wird im Chronikverlauf der Freiwilligen Feuerwehr Moosham einen sehr erfreulichen Abdruck hinterlassen. Grund ist jedoch nicht die Corona-Situation, sondern die Tatsache, dass der ...

OÖ-Derby in der Bundesliga: Ried muss gegen schwächelnde Linzer ran

RIED. Am Wochenende (Sonntag, 5, Dezember) kommt es in der Bundesliga zum Oberösterreich-Derby zwischen dem Linzer ASK und der SV Ried. Dabei können die Innviertler befreit aufspielen. Ankick ...

Rieder Kinder und Jugendschutzhaus nimmt Spendenscheck entgegen

RIED. Das Rieder Kinder und Jugendschutz.Haus bedankt sich bei der Firma Grösschädl Stahl mit Sitz in Graz für die großzügige Weihnachtsspende von 5000 Euro. „Wir freuen uns sehr über diese Spende, ...

UVC Weberzeile Ried verliert Hinspiel im Europacup

RIED. Die Rieder Volleyballer unterlagen am Dienstag, 30. November, den starken Konkurrenten von Volley Schönenwerd aus der Schweiz mit 0:3 (22.25, 24:26, 17:25).

SV Ried: Höchster Umsatz seit Bestehen des Vereins

RIED. Am Dienstag 30. November präsentierte die Österreichische Fußball-Bundesliga die Finanzkennzahlen der Klubs für die Saison 2020/21. Die SV Guntamatic Ried weist dabei ein Jahresergebnis nach ...