Fundgrube wartet mit vielen Highlights auf

Hits: 123
Rosina Pixner Tips Redaktion Rosina Pixner, 25.01.2022 13:48 Uhr

RIED. In der Fundgrube in der Brucknerstraße geht es momentan ein bisschen närrisch zu, kein Wunder bei den witzigen Faschingskostümen und der bunten Deko, die auf ihre zweite Chance warten.

Die Mitarbeiter geben sich alle Mühe, den Shop attraktiv und einladend zu gestalten. Der Secondhand-Shop „Fundgrube“, ein toller Laden, um günstige Kleidung, Alltagsgegenstände und sogar Möbel, aber auch kuriose, lustige und ausgefallene Geschenkideen zu ergattern, macht im Februar auf seine Angebote zum Valentinstag und die Faschingszeit aufmerksam. Zahlreiche Aktionen, wie der beliebte ganzjährige 50 Prozent-Tag (jeder zweite Freitag im Monat) und Angebote können ab Februar noch öfter begutachtet und erworben werden.

Erweiterte Öffnungszeiten

„Wir erweitern unsere Öffnungszeiten und haben ab Februar an allen Samstagen durchgehend von 9 bis 13 Uhr geöffnet, schauen Sie doch vorbei“, lädt Geschäftsführer Martin Dizili-Krautgartner ein und Vereinsobmann Hermann Starzinger ergänzt schmunzelnd: „Am Samstag ruht die Baustelle, die Rifa aber ruht nie!“ Die Rifa beschäftigt in ihren verschiedenen Bereichen nicht nur hochqualifiziertes Fachpersonal, ein Schwerpunkt sind zudem für das AMS durchgeführte Kursmaßnahmen und Trainings für Wiedereinsteiger und Umschulungswillige. Durch die Wiederaufbereitung jener gebrauchten Dinge, die beim Rieder Öko-Service abgegeben werden, oder die durch gute gebrauchte Sach- und Kleiderspenden ins Haus kommen, kann in einer sinnvollen, Ressourcen schonenden Wiederaufbereitung die Umwelt und das Portemonnaie geschont werden. „So wird in der Region Abfall vermieden, der Verschwendung noch brauchbarer Dinge Einhalt geboten, und es werden sinnstiftende Arbeitsplätze in Ried angeboten. „Das Konzept der Kreislaufwirtschaft in der Fundgrube und der Nutzen für Ried sind ein beispielgebendes Vorbild“, ist Martin Dizili-Krautgartner überzeugt.

Kommentar verfassen



Letzte Woche, letzte Chance: Wahl zum Sympathicus ist im Endspurt

KIRCHHEIM. Weniger als eine Woche haben die Tips-Leser noch Zeit, bei der Sympathicus-Wahl 2022 ihren Lieblings-Wirt an die Spitze zu wählen.

Krammerer Roaß: Wanderung mit Musik

UTZENAICH. Die Krammerer Zeche feiert am Sonntag, 29. Mai, ihr 30-jähriges Bestehen mit einer Krammerer Roaß.

Ausstellung von Karl Grausgruber im 20gerHaus eröffnet

RIED. „Real – irreal“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung des in Ried und Wien lebenden Künstlers Karl Grausgruber in der galerie20gerhaus.

Vier Chöre singen

ANTIESENHOFEN. Die Antiesenhofener Chöre laden am Samstag, 28. Mai, um 20 Uhr zum jährlichen Konzert im Turnsaal der Volksschule Antiesenhofen.

1. Innviertler Sattelfest: Malerische Genuss-Ausfahrt

RIED. Über 80 Radler waren beim Innviertler Sattelfest des ARBÖ Radsportteams, einer Rad-Ausfahrt speziell für Vintage-Räder und E-Bikes, begeistert am Start.

Wie man Jugendliche erreicht und für Freiwilligenarbeit begeistert

RIED. Freiwilliges Engagement vernetzen, sichtbar machen und gestalten: Mit dem Forum.Engagiert widmet das Unabhängige Landesfreiwilligenzentrum (ULF) auf Initiative von Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer ...

Yoga für den guten Zweck

LOHNSBURG. Ingrid Schmid bietet am Freigelände des Obsterlebnisgarten in Lohnsburg wieder Yoga an. 25. Prozent des Erlöses spendet sie an die Volkshilfe.

„Archi’s Natur- und Erlebnisplatz“: von Beginn an hervorragend besucht

KIRCHHEIM. Unter dem Motto „Für die Natur – Mit der Natur“ entstand ein Treffpunkt für unterschiedliche Generationen an der Waldzeller Ache im Zen¬trum von Kirchheim. Vor Kurzem feierte man die ...