Lambrechtener wurde zum „Rieder Sportler des Jahres“ gewählt

Hits: 47
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 12.08.2022 14:14 Uhr

LAMBRECHTEN. Der 69-jährige Lambrechtener Ferdinand Auer darf sich über die Auszeichnung zum „Rieder Sportler des Jahres 2021“ freuen.

Auer war bei dieser Auszeichnung teilnahmeberechtigt, weil er für einen Rieder Verein, die Laufgemeinschaft Innviertel (LGI), startet.

Er erhielt diese Auszeichnung für seine sportlichen Erfolge im Jahr 2021. In diesem Jahr wurde der begeisterte Marathon-Läufer Landesmeister im Halbmarathon seiner Altersklasse – wie auch schon 2020. Bei den Bundesmeisterschaften 2021 in Kärnten kam er auf den zweiten Platz – ein Rang besser als im Jahr davor in Salzburg.

Erster Marathon mit 53

Auer ist ein „Spätberufener“: Seinen ersten Marathon lief er 2006 mit 53 Jahren. Damals benötigte er 3:36 Stunden. Bis jetzt folgten 24 weitere Läufe über diese Strecke. Auer lief bereits bei Marathons in Rom, Florenz, Wien, Linz, München, Berlin und Hamburg mit, wobei er in München seine Bestzeit von 3:29 Stunden lief. Als Ziel für den 25., den „Jubiläumsmarathon“, hat der unermüdliche Läufer den Bodensee-Marathon im heurigen Jahr festgelegt.

Soziales Engagement

Auer ist aber nicht nur sportlich aktiv, sondern auch sozial sehr engagiert. Unter anderem hat er zuletzt vor zwei Jahren in Ghana Jugendlichen das Handwerk des Zimmerers und Tischlers nähergebracht.

Außerdem setzt er sich tatkräftig als Schauspieler und Regisseur bei der Dorfbühne Lambrechten ein. 2022 übernahm er auch eine Rolle beim „Theater INNklusiv“.

Große Hilfsbereitschaft zeigt Ferdinand Auer auch beim Tennisverein, wo er als Platzwart für den einwandfreien Zustand der Tennisplätze sorgt.

Durch diese großartigen Leistungen mit 69 Jahren erweist sich Ferdinand Auer als ein großes Vorbild für alle Altersklassen.

Bürgermeister Manfred Hofinger und Vizebürgermeister Wolfgang Unterberger sagen dazu: „Wir möchten Ferdinand Auer ganz herzlich zu seiner verdienten Auszeichnung gratulieren und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und Freude am Sport!“

Kommentar verfassen



Bildungswerkstatt Knittlingerhof mit Basar und Info-Abend

HOHENZELL. Die Bildungswerkstatt Knittlingerhof (Knittlingerweg 15, 4921 Hohenzell) bietet interessierten Eltern am 28. September einen kostenlosen Infoabend zum Kennenlernen der Schule und des Kindergartens ...

Rotes Kreuz, Feuerwehr und Polizei informieren beim Blaulichttag in der Weberzeile

RIED. Die Themen Sicherheit und Verhalten in Gefahrensituationen stehen beim Blaulichttag in der Weberzeile am Samstag, 8. Oktober ab 10 Uhr im Mittelpunkt. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm wartet ...

Kirchheim feiert 20 Jahre Kulturdorf

KIRCHHEIM. Der Verein Kirchheimer Zukunft lädt alle Kirchheimer und andere Interessierte am 29. und 30. September anlässlich des 20-jährigen Jubiläums „Kulturdorf Europas“ zu einem kulturellen ...

Von der Bürgerschule zur Mittelschule

OBERNBERG. Die Mittelschule Obernberg holt die Feier zu ihrem hundertjährigen Bestehen nach und erinnert an die Zeiten, als sie noch Bürger- oder Hauptschule war.

EU-Förderungen: Strenge Auflagen und Kontrollen

BEZIRK RIED. Bekommt die Landwirtschaft zu viele Förderungen? Ist sie zu stark von der EU abhängig und bestimmt? Darüber sprachen Tips mit dem Bezirksobmann des Bauernbundes Josef Diermayer.

Innviertler Fußball-Geflüster feiert Premiere in der Weberzeile

RIED. Tips, TV1 und die Weberzeile machen gemeinsame Sache und laden am Samstag, 15. Oktober ab 10 Uhr zu einem Fußballtalk, dem Innviertler Fußball-Geflüster.

Zum Auftakt gegen den Vizemeister

RIED. Die Bundesliga-Mannschaft des UVC McDonald's Ried befindet sich mitten in der Vorbereitung für die neue Saison.

Frühschoppen mit der „Kloanen Bsetz“

SENFTENBACH. Der Musikverein veranstaltet am Sonntag, 25. September ab 10 Uhr einen Frühschoppen in der Werkstatthalle der Firma Deschberger.