Montag 15. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

AUROLZMÜNSTER. Um Menschen die Bedeutung des Waldes näherzubringen, gibt es die sogenannte Waldpädagogik. Die ausgebildete Waldpädagogin Petra Lobmeier erzählt im Tips-Gespräch, was sie in ihrer Arbeit genau macht und warum diese so wichtig ist.

Petra Lobmeier ist Waldpädagogin. (Foto: Privat)
photo_library Petra Lobmeier ist Waldpädagogin. (Foto: Privat)

„Gott sei Dank, jetzt geht es wieder los!“, freut sich die Waldpädagogin Petra Lobmeier auf ihre anstehenden Waldausgänge. Die 54-Jährige hat sich vor circa zwei Jahren dazu entschieden, ihre bisherige Karriere in der Sozialwirtschaft zu beenden und unter anderem eine Ausbildung zur Waldpädagogin zu machen. Als solche vermittelt sie während Waldausgängen insbesondere Schülern spielerisch Wissen rund um den Wald.

So sieht ein Waldausgang aus

Was darf man im Wald tun? Wem gehört er? Was ist ein Mischwald? Wie funktioniert ein Baum? – Diese Fragen und noch viele mehr werden bei einem ungefähr vier Stunden langen Waldausgang mit Lobmeier beantwortet. Mit verschiedenen Aktionen, Spielen und Experimenten lernen Kinder den Wald kennen. Welchen Themen sie sich dort genau widmen, hängt von der Altersgruppe ab und davon, welchen Stoff sie gerade in der Schule durchnehmen.

In ihrem nächsten Ausflug zum Beispiel wird die Waldpädagogin mit den Kindern Birken mit dem Stethoskop abhören, weil man so dabei lauschen kann, wie die Bäume Wasser und Nährstoffe aufnehmen. Außerdem lässt Lobmeier die Kinder den Wald auch blind erforschen. Sie hanteln sich dabei an einem Seil entlang – im Sommer auch barfuß. Davon abgesehen wird im Wald immer viel gesammelt und anschließend können die Gruppen gemeinsam kunstvolle Bilder aus den Sammelstücken legen.

Auch für Erwachsene

Bei Ausgängen mit Kindern fiel es der 54-Jährigen auf, dass die Betreuer oft mit am meisten Begeisterung bei den Aktionen zeigten. Deshalb gibt es die Waldausgänge auch für Erwachsenen-Gruppen, wobei das Angebot gerne von Unternehmen wahrgenommen wird. Diese machen fast das Gleiche wie die Kinder. „Und das mit einer Leidenschaft, die ihresgleichen sucht“, erzählt die passionierte Waldpädagogin.

Waldausgänge werden außerdem für Kindergartengruppen, Familien und Menschen mit Beeinträchtigungen angeboten.

Bedeutung von Waldpädagogik

Durch Waldpädagogik lernen Menschen, wie wesentlich der Wald für unser Leben ist: „Ohne Wald gibt es kein Leben“, sagt Lobmeier. Es werde ein Bewusstsein für die Umwelt geschaffen. Bei den Waldausgängen lernt man den richtigen Umgang mit Natur, Tieren und Pflanzen. Das sei wichtig: „Denn wer mit der Natur nicht umgehen kann, kann mit Menschen schon gar nicht umgehen“, ist sich die Aurolzmünsterin sicher.

Einfluss der Klimakrise

Die Klimakrise wirkt sich auch auf Arbeit von Waldpädagogen aus. „Einmal ist es mir passiert, dass bei der Besichtigung eines Waldes ein Bach da war und als ich dann ein paar Tage später mit einer Gruppe dort war, war der ausgetrocknet“, erzählt Lobmeier. So etwas hätte es früher nicht gegeben. Die 54-Jährige geht davon aus, dass die Klimakrise in den nächsten Jahren ein viel größeres Thema in der Waldpädagogik wird. Durch das Umweltbewusstsein, das ihre Arbeit schafft, kann man der Klimakrise entgegenwirken.

Vom Bund gefördert

Die Ausgänge mit Waldpädagogen werden vom Bundesministerium für Forst- und Landwirtschaft für Schulklassen, Kindergartenkinder im letzten Jahr und Personen mit Beeinträchtigungen gefördert.

Weitere Infos unter https://www.petralobmeier.at/


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


UVC McDonald's Ried braucht für Platz fünf einen Sieg in Graz

UVC McDonald's Ried braucht für Platz fünf einen Sieg in Graz

RIED. Die Chancen des UVC McDonald's Ried auf den fünften Platz in der Meisterschafts-Endabrechnung sind nach der 1:3-Hinspielniederlage gegen ...

Tips - total regional Walter Horn
Bilderschau vom Taufkirchenweg in Friaul

Bilderschau vom Taufkirchenweg in Friaul

RIED. Markus Hatheier zeigt am Mittwoch, 24. April, ab 19.30 Uhr im Franziskushaus in Ried die 3D Audiovison “Cammino delle Pievi”- der Taufkirchenweg ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Zwei Gütesiegel für VS Taiskirchen photo_library

Zwei Gütesiegel für VS Taiskirchen

TAISKIRCHEN. Die Volksschule Taiskirchen hat heuer zwei Gütesiegel erlangt, das Gütesiegel „OÖ Meistersingerschule“ und das Österreichische ...

Tips - total regional Walter Horn
Brand in Schießkeller in Reichersberg: elf Feuerwehren im Einsatz photo_library

Brand in Schießkeller in Reichersberg: elf Feuerwehren im Einsatz

REICHERSBERG. (Update) In einem Schießkeller in der Reichersberger Ortschaft Münsteuer hat es am Samstag gebrannt, elf Feuerwehren ...

Tips - total regional Online Redaktion
Sänger- und Musikantenstammtisch

Sänger- und Musikantenstammtisch

TUMELSTHAM/WALCHSHAUSEN. Es ist wieder so weit: Alle Freunde der unverfälschten und echten Volksmusik sollten sich den Sonntag, 28. April vormerken. ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Fast 2.000 Besucher bei Obsession

Fast 2.000 Besucher bei "Obsession"

UTZENAICH. Auch heuer gab die Landjugend Utzenaich mit ihrem Fest „Obsession“ im Hatzmannstadl den Startschuss für die Stadlfest-Saison ...

Tips - total regional Walter Horn
Pattigham bekommt Nahversorger und Retentionsbecken photo_library

Pattigham bekommt Nahversorger und Retentionsbecken

PATTIGHAM. Weil Pattigham stark wächst und jetzt schon 1.087 Einwohner hat, wird im Ort die Kinderbetreuung ausgebaut. Dazu kommen Retentionsbecken ...

Tips - total regional Walter Horn
Eitzinger Musiker laden zum Kirchenkonzert

Eitzinger Musiker laden zum Kirchenkonzert

EITZING. Der Musikverein Eitzing gibt am Samstag, 20. April, um 19.30 Uhr ein Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Eitzing. 

Tips - total regional Rosina Pixner