Montag 15. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Rund 100 Teilnehmer bei Übungstag des Roten Kreuzes Ried

Rosina Pixner, 18.06.2024 09:13

RIED. Im Bezirk Ried fanden mehrere Übungen im Rahmen der Führungskräfteausbildung statt. Den Abschluss machte eine Großübung am Kasernengelände in Ried.

Realitätsnahe Großübung der Gruppenkommandanten (Foto: RK Ried/Nagl)
Realitätsnahe Großübung der Gruppenkommandanten (Foto: RK Ried/Nagl)

Aktuell läuft im Bezirk Ried eine Ausbildung zum Gruppenkommandanten. Teil dieser Ausbildung ist ein Übungstag, bei dem die Teilnehmer in unterschiedlichen Szenarien das im Kurs gelernte umsetzen sollen. Damit sie dies auch realitätsnah machen konnten, erhielten sie Unterstützung von knapp 30 Statisten, der Suchhundestaffel, der Drohnengruppe und der Feuerwehr Ried. In den kleineren Übungsannahmen handelte es sich um einen Verkehrsunfall in Neuhofen, einen Sudkesselunfall in der Brauerei Ried und einen Unfall bei einer Rave Party in einem Erdkeller. Den Abschluss machte das große Übungsszenario am Gelände der Kaserne Ried, wo eine Gasexplosion viele Verletzte forderte.

„Beim Übungstag müssen die Teilnehmer ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. In verschiedenen kleinen und einem großen Einsatzszenarium beweisen die zukünftigen Gruppenkommandanten ihr Können. Vielen Dank an dieser Stelle an die Feuerwehr der Stadt Ried, durch ihre Teilnahme kommen wir der Realität sehr nahe. Ein großes Dankeschön an die Eigentümer für die zur Verfügung Stellung der entsprechenden Grundstücke und Gebäude, und alle Personen, welche im Hintergrund gearbeitet haben und zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben“, sagt Bezirkssrettungskommandant Andreas Hattinger.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden