Sportwagenausfahrt ermöglicht der Lebenshilfe Ried die Special Olympics-Teilnahme

Hits: 672
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 10.09.2019 08:14 Uhr

RIED. „Das ist ja unglaublich, das ist sensationell – 30.000 Euro als Spende zu erhalten, fühlt sich an wie eine Traumreise in den siebenten Himmel“, strahlt Gerd Rabe, Obmann der Lebenshilfe Ried bei der Übergabe des Schecks bei einem Fun Run-Event in der Osteria Ernesto in der Weberzeile.

„Ja, wir wollen ermöglichen, dass 22 Sportler der Lebenshilfe bei den Special Olympics im Jänner 2020 in Villach aktiv dabei sein können“, sagen Marcus Pfeil, Christoph Böhm und Mike Kobleder-Kratzwald von Fun Run. Wer ist Fun Run, werden sich viele fragen. Fun Run ist eine Gruppe sehr erfolgreicher und tüchtiger Unternehmer, die sich tolle Autos leisten können und gerne gemeinsam Ausfahrten unternehmen. Porsche, Ferrari, Lamborghini und wie sie alle heißen, lassen die Herzen der Autofreunde höher schlagen und wer sich so ein Auto leisten kann, darf sich darüber freuen.

30.000 Euro für die Lebenshilfe gespendet

„Wir freuen uns über diese Autos und denken dabei auch an jene, die es im Leben nicht so leicht haben; wir wollen Freude bereiten und haben mit diesen 30.000 Euro der Lebenshilfe Ried einen großen Wunsch erfüllt, das macht uns zufrieden“, so Pfeil.

Die 22 Lebenshilfe-Sportler werden in den Disziplinen Langlauf, Schilauf, Schneeschuhlauf, Stocksport und bei einem Rollstuhlbewerb teilnehmen.Tolle Autos zu besitzen, ruft in Österreich natürlich die Neidgesellschaft auf den Plan. Wie geht man damit um? „Damit müssen wir leben, jeder soll seinem Hobby frönen, aber wir sind Menschen wie du und ich – und auch wir gönnen jedem sein Vergnügen“, sagt Beck, Biathlon-Europameister 2001. Er wünscht im Namen von Fun Run den Lebenshilfe-Sportlern alles Gute.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der Internationale Frauentag lenkt den Blick auf Ungleichheit

RIED. Seit über 100 Jahren wird am 8. März der Internationale Frauentag weltumspannend ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Viele Forderungen, die engagierte Arbeiterinnen damals mutig ...

300 Lehrstellen nicht besetzt – digitale Messe soll Abhilfe schaffen

RIED. Im Bezirk Ried sind derzeit rund 400 offene Lehrstellen gemeldet, aber nur etwa 100 Lehrstellensuchende. Mit den Digitalen Berufserlebnistagen am 4. und 5. März will die Wirtschaftskammer dazu ...

Bier und Podcasts: Der Biermärz findet heuer im Wohnzimmer statt

RIED/INNVIERTEL. Der Biermärz, der 2013 zum ersten Mal durchgeführt wurde, ist schnell zu einer fixen Größe im Veranstaltungskalender der Bierregion Innviertel geworden. Nachdem die ...

Innviertler Ranger für Führungen im Europareservat gesucht

INNVIERTEL. Das Naturium am Inn bildet in diesem Jahr erstmalig Mitarbeiter in Form von Rangern aus, um Menschen bei spannenden Führungen durch das Europareservat Unterer Inn Wissen über Flora ...

Drei Medaillen und eine Sensation bei den Hallen-Staatsmeisterschaften

RIED. Zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille gingen bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in der Linzer TipsArena in den Bezirk Ried. Dazu kamen noch einige andere gute Platzierungen.

21-jährige Parfümdiebin gestellt

RIED. Auf frischer Tat betreten werden konnte am Donnerstag eine 21-jährige rumänische Staatsangehörige, die bereits zum wiederholten Male Parfümflaschen aus Drogeriegeschäften ...

Hebammen-Sprechstunde: Individuelle Begleitung von Schwangeren in besonderen Zeiten

RIED. Ab 1. März bietet das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, werdenden Müttern eine Hebammen-Sprechstunde an. Schwangere können bei Bedarf und je nach Wunsch zu einem persönlichen ...

Corona-Vorschriften nicht beachtet: Vorläufiges Berufsverbot gegen Arzt

RIED. Gegen einen Hausarzt aus dem Bezirk Ried ist ein vorläufiges Berufsverbot ausgesprochen worden. Grund: Der Mediziner, der natürlich bis zu einem rechtskräftigen Urteil als unschuldig ...