Ursache für Vergesslichkeit sollte abgeklärt werden

Hits: 76
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 20.09.2020 12:51 Uhr

RIED. Die Demenzservicestelle der MAS Alzheimerhilfe ist Ansprechpartner für alle Bereiche rund um das Thema Demenz. Im Zuge des Weltalzheimertages 2020, der am 21. September stattfindet, wird die Frage Früherkennung in den Vordergrund gerückt.

„Ich selbst merke zunehmende Schwierigkeiten beim Erinnern von Namen, Daten und auch, dass mir die Konzentration häufig fehlt. Bin ich deshalb schon dement? Wo kann ich mich mit diesen Fragen und Ängsten hinwenden?“, fragt Herr S. aus Mettmach.Vergesslichkeit kennt jeder. Mit zunehmendem Alter fallen uns Dinge schwerer. Mal liegt der Schlüssel nicht da, wo man ihn vermutet, ein andermal können wir uns an Namen nicht mehr erinnern. In der Eile wissen wir nicht, wo wir das Fahrrad genau abgestellt haben. Bei Menschen mit Demenz nehmen diese Symptome jedoch an Häufigkeit und Stärke zu. Besonders am Anfang ist es schwer, eine „nicht krankheitsbedingte Vergesslichkeit“ von Demenz/Alzheimer abzugrenzen: Jeder Mensch vergisst einmal etwas. Und sich etwas merken zu können, ist auch abhängig von der momentanen seelischen und geistigen Belastung, der Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit. Auch das Alter spielt natürlich eine Rolle. Nicht jede Vergesslichkeit ist also mit einer beginnenden Demenz gleichzusetzen. Solange keine weiteren Einschränkungen der geistigen Leistungsfähigkeit hinzukommen, gibt es keinen Grund zur Sorge. Experten können diese „nicht krankheitsbedingte Vergesslichkeit“ von Alzheimer/Demenz unterscheiden. Denn für das Vergessen kann es viele ganz unterschiedliche Gründe geben: Stress oder Schlafmangel können schuld sein, denn sie beeinträchtigen das Konzentrationsvermögen. Auch Flüssigkeitsmangel kann sich auf die Denkleistung auswirken. Daneben können leichte Durchblutungsstörungen das Gedächtnis beeinträchtigen, ebenso Schilddrüsenstörungen und Depressionen.

Vergesslichkeit abklären lassen

Trotzdem sollte man diese Vergesslichkeit dringend abklären lassen. Denn je früher die Ursache erkannt wird, desto besser sind die Chancen, etwas dagegen zu tun. „Als Angehöriger können Sie auf verschiedene Faktoren achten: Lässt die Lernfähigkeit nach? Werden immer wieder die gleichen Fragen gestellt? Fällt die Orientierung schwerer? Kommt es häufiger zu Stimmungsschwankungen und Antriebslosigkeit? Werden Dinge an ungewöhnliche Orte abgelegt, wie Schlüssel im Kühlschrank? Verändert sich die Persönlichkeit? Treten Sprachprobleme auf? Ist das Urteilsvermögen beeinträchtigt? Zieht sich die Person entgegen der Jahreszeit an oder kann sie mit Geld nicht mehr umgehen? Kommt es häufiger zu Schwierigkeiten bei Alltagsaktivitäten?“, so Nicole Moser von der MAS Alzheimerhilfe in Ried.

Vortrag

Nicole Moser lädt am 15. Oktober, um 19 Uhr zu einem Vortrag zum Thema „Vergesslichkeit-Demenz“ in Zusammenarbeit mit der Gesunden Gemeinde Ried im Innkreis ins Franziskushaus Ried ein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lego-Weltrekord im zweiten Anlauf

RIED. Der Verein „LIGA+MB Lego Interessensgemeinschaft Architektur und Modellbau“ hat in den Rieder Messehallen einen Weltrekord aufgestellt.

Betten Ammerer expandiert trotz Corona-Krise

BAD HALL/RIED IM INNKREIS. Der Innviertler Familienbetrieb Betten Ammerer eröffnet am 28. Oktober in Bad Hall seine elfte Filiale.

Vier positive Corona-Tests bei der SV Ried

RIED. Beim Covid-19-Test der SV Guntamatic Ried wurden am Mittwoch, 21. Oktober, vier Spieler positiv getestet.

Junge Wikinger wollen Anschluss an das Tabellenmittelfeld schaffen

BEZIRK. Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge feierten die Kicker von Union Gurten gegen Stadl-Paura wieder einen vollen Erfolg.

Pflugtechniktage: Wissenstransfer vom Hörsaal auf den Acker

RIED/ST. GEORGEN. Gemeinsam brachten die HTL Ried und der FH OÖ Campus Wels alle österreichischen Traktorproduzenten und modernste Landmaschinen zu den Pflugtechniktagen ins Innviertel.

Textsalat: Geschichten frisch aus der Schreibwerkstatt

RIED. Unter dem Motto „Textsalat10“ werden in der Schreibwerkstatt humorvolle, spannende und nachdenkliche Geschichten und Gedichte der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Möschl: „Ried ist immer eine Option“

RIED. Drei Jahre lang kickte der ehemalige Rieder Patrick Möschl in Deutschland. Seit dem Sommer ist der 27-Jährige auf Vereinssuche. Eine Rückkehr zur SV Ried ist nicht ausgeschlossen. ...

Literaturjausn: Wortspiele und Gaumenfreuden

RIED.  Bei der diesjährigen Literaturjausn im Franziskushaus wird Josef Kettl Gustostückerl aus seinem umfangreichen Werk präsentieren, musikalisch unterstützt von seinem Freund ...