Rieder Serviceclubs spenden für den in Ried gestrandeten Zirkus Kaiser

Hits: 193
Foto: privat
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 09.02.2021 15:15 Uhr

RIED. Mit einem Spendenscheck über 1600 Euro fanden sich die Vertreter der Rieder Serviceclubs beim Zirkus Alex Kaiser in Ried ein. Die Spende ist hoch willkommen, denn der Zirkus sitzt aufgrund der Corona-Bestimmungen seit Herbst in Ried fest. 

„Wir hatten im vergangenen Jahr kaum Einnahmen, weil wir nur 200 anstatt bis zu 1000 Zuschauer in unser Zelt lassen durften“, erklärt Maiwen Kaiser, „unsere Fixkosten sind aber fast gleich geblieben.“ Der Zirkus, der seit 270 Jahren besteht, konnte auf dem Gelände der Rieder Messe Quartier beziehen.

Kommentar verfassen



Infoabend zur Pflegeausbildung im Krankenhaus Ried

RIED. Jugendliche Berufseinsteiger und erwachsene Berufsumsteiger wählen mit einer Ausbildung im Pflegebereich eine sinnerfüllte Arbeit mit Zukunft. Am Standort des Krankenhauses der Barmherzigen ...

Parteien in den Gemeinden zum Klima-Wahlcheck befragt

BEZIRK RIED. Anfang Mai startete die Klima Allianz OÖ die Befragungen für den Klima-Wahlcheck 2021. Nun liegen die Ergebnisse vor. So kann sich jeder Wähler selbst davon ein Bild machen, ...

Spatenstich für Doppelhausanlage in Eberschwang

EBERSCHWANG. Die ISG baut in Eberschwang im Gemeindegebiet Teichterberg eine neue Doppelhausanlage mit insgesamt acht Doppelhäusern. Dafür griffen Richard Berger (ISG), Herwig Enzinger (ISG), ...

Rumänienhilfe Ritter hat am Hohen Markt einen neuen Laden

RIED. Am Hohen Markt 5a, neben der Metzgerei Lang, hat die Rumänienhilfe ihren neuen Standort bezogen. Nach mehreren Umzügen und Corona-bedingt mussten die beliebten Flohmärkte in der Messehalle ...

Volksschüler in Ort ernten Früchte aus dem Hochbeet

ORT/INNKREIS. In Riesenschritten geht das Schuljahr in der Volksschule Ort in seine letzte Phase und nimmt nach den Öffnungsschritten nochmal Fahrt auf. Auf Initiative von Luisa Horn wurden zwei Hochbeete ...

Viele Einsätze nach dem Unwetter

RIED. Feuerwehren im gesamten Bezirk waren in der Unwetternacht von Montag auf Dienstag unterwegs. Auch die Stadtfeuerwehr Ried war im Dauereinsatz.

Amtsleiterin nach 45 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

SENFTENBACH. Nach 45 Dienstjahren, davon 27 Jahre als Leiterin des Gemeindeamtes, ging Anna Hamminger in den Ruhestand.

Markus Schneiderbauer kandidiert für die ÖVP als Bürgermeister

GURTEN. Die ÖVP Gurten hat ihren Spitzenkandidaten einstimmig für die Bürgermeisterwahl im Herbst 2021 nominiert: Markus Schneiderbauer will für die ÖVP den Bürgermeister ...