Vier Ärzte eröffnen erstes Primärversorgungsnetzwerk im Innviertel

Hits: 900
Das neue Ärztezentrum liegt in der Nähe der Weberzeile. (Foto: Wolfgang Bayer)
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 15.04.2021 13:36 Uhr

RIED/NEUHOFEN. Seit 12. April ist das neue Primärversorgungsnetzwerk (PVN) Ried-Neuhofen geöffnet: Die Allgemeinmediziner Christoph Auzinger, Johanna Ertl und Johanna Fachbach-Bauböck ordinieren nun gemeinsam in der Braunauer Straße 1. Die Ordination Stefan Zorn in Neuhofen gehört auch zum neuen Netzwerk.

Zusammen mit weiteren Spezialisten für Gesundheit versorgt ein rund 20-köpfiges Team die Bevölkerung. Die Primärversorgung, die es nun auch im Innviertel gibt, hat einige Vorzüge: Längere Öffnungszeiten für Patientinnen und Patienten, keine unnötigen Irrwege durchs Gesundheitssystem, eine Zusammenarbeit und ein Austausch im Team für Ärztinnen und Ärzte, weniger Bürokratie.

Das neue Primärversorgungsnetzwerk – das erste dieser Art im Innviertel – hat 41 Stunden pro Woche geöffnet und wird, neben dem bewährten Modell Hausärztin und Hausarzt, zum neuen, leistungsstarken gesundheitlichen Nahversorger für das Innviertel.

Starkes Team für alle Fälle

Kernteam des neuen PVN sind zwei Hausärztinnen und zwei Hausärzte der Region. Ein erweitertes Team unterstützt die Medizinerinnnen und Mediziner bei der Gesundheitsarbeit und Administration. Es umfasst Ordinationsassistentinnen, diplomierte Krankenpflegekräfte sowie Fachkräfte für Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Diätologie und Sozialarbeit.

Finanziert wird das neue Primärversorgungsnetzwerk gemeinsam von Sozialversicherung und Land Oberösterreich.

Gesundheitszentrum Ried Neuhofen

Zorn-Fachbach-Ertl-Auzinger Allgemeinmediziner GmbH

Braunauer Straße 1 

4910 Ried im Innkreis

Tel. 07752/87003, Gf@gz-ried.at

 

Öffnungszeiten:

Mo. 7 – 14 Uhr und 16 - 19 Uhr

Di.  7 – 14 Uhr und 17 – 19 Uhr  

Mi.  8 – 12 Uhr und 15 – 18 Uhr

Do.  8. – 12 Uhr und 15 – 19 Uhr

Fr.  7 – 14 Uhr

Kommentar verfassen



Große Schritte im 70. Geschäftsjahr: tilo investiert 15 Millionen Euro

LOHNSBURG. Der Bodenhersteller tilo investierte im 70. Geschäftsjahr in die Zukunft. Unter dem Schlagwort digitale Transformation wurde mit einem 15-Millionen-Euro-Budget das gesamte tilo-Werk modernisiert ...

Duell der Amateur-Teams in Ried, Stadl Paura gastiert in Gurten

RIED, GURTEN. In der zweiten Runde der Regionalliga Mitte empfangen die Jungen Wikinger die Amateure des Wolfsberger AC. Union Gurten muss gegen den ATSV Stadl Paura ran.

„Acht bis zehn Prozent erwarte ich“

RIED. Rotary Ried stellt bis Mitte September in einer Reihe von etwa 50-minütigen „Sommergesprächen“ die fünf Rieder Bürgermeisterkandidaten vor. Zum Auftakt interviewte Moderator Helmut Slezak ...

Grenzerlebnis: in 24 Stunden rund um den Neusiedler See

OBERNBERG. Bereits zum zehnten Mal fand heuer „Burgenland extrem“ statt – eine Sportveranstaltung, die vor allem Freunde der langen Distanz anspricht. Es gilt, 30, 60 oder 90 Kilometer oder eben ...

Möglichkeiten des Cellos

RIED. Der Wiener Cellist und Komponist Lukas Lauermann ist am Samstag, 31. Juli (20 Uhr) zu Gast beim Sommerkonzert in der Burg Obernberg.

Surfiger Garagenpop mit Punk-Attitude

RIED. Eine der interessantesten neuen Bands aus Österreich spielt am Freitag, 30. Juli auf der KiK-KulturBühneRied beim Neptunbrunnen. Das Wiener Indie-Surf-Trio Dives stellt sein viel gelobtes Debütalbum ...

Kammermusik im Augustini-Saal

REICHERSBERG. Seit vielen Jahren wird im Stift Reicherberg ein Kammermusikseminar durchgeführt. Das diesjährige Abschlusskonzert findet am Samstag, 31. Juli um 19.30 Uhr im prachtvollen Ambiente des ...

Impfwillige erhalten Gratis-Eintrittskarte für Match zwischen Ried und Admira

RIED. Die SV Guntamatic Ried spielt mit dem Sportland OÖ und der Messe Ried den Doppelpass: Wer sich in der Woche (ab 2. August) vor dem Admira-Match (8. August, 17 Uhr, „Josko-ARENA“) am Messegelände ...