Vier Ärzte eröffnen erstes Primärversorgungsnetzwerk im Innviertel

Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 15.04.2021 13:36 Uhr

RIED/NEUHOFEN. Seit 12. April ist das neue Primärversorgungsnetzwerk (PVN) Ried-Neuhofen geöffnet: Die Allgemeinmediziner Christoph Auzinger, Johanna Ertl und Johanna Fachbach-Bauböck ordinieren nun gemeinsam in der Braunauer Straße 1. Die Ordination Stefan Zorn in Neuhofen gehört auch zum neuen Netzwerk.

Zusammen mit weiteren Spezialisten für Gesundheit versorgt ein rund 20-köpfiges Team die Bevölkerung. Die Primärversorgung, die es nun auch im Innviertel gibt, hat einige Vorzüge: Längere Öffnungszeiten für Patientinnen und Patienten, keine unnötigen Irrwege durchs Gesundheitssystem, eine Zusammenarbeit und ein Austausch im Team für Ärztinnen und Ärzte, weniger Bürokratie.

Das neue Primärversorgungsnetzwerk – das erste dieser Art im Innviertel – hat 41 Stunden pro Woche geöffnet und wird, neben dem bewährten Modell Hausärztin und Hausarzt, zum neuen, leistungsstarken gesundheitlichen Nahversorger für das Innviertel.

Starkes Team für alle Fälle

Kernteam des neuen PVN sind zwei Hausärztinnen und zwei Hausärzte der Region. Ein erweitertes Team unterstützt die Medizinerinnnen und Mediziner bei der Gesundheitsarbeit und Administration. Es umfasst Ordinationsassistentinnen, diplomierte Krankenpflegekräfte sowie Fachkräfte für Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Diätologie und Sozialarbeit.

Finanziert wird das neue Primärversorgungsnetzwerk gemeinsam von Sozialversicherung und Land Oberösterreich.

Gesundheitszentrum Ried Neuhofen

Zorn-Fachbach-Ertl-Auzinger Allgemeinmediziner GmbH

Braunauer Straße 1 

4910 Ried im Innkreis

Tel. 07752/87003, Gf@gz-ried.at

 

Öffnungszeiten:

Mo. 7 – 14 Uhr und 16 - 19 Uhr

Di.  7 – 14 Uhr und 17 – 19 Uhr  

Mi.  8 – 12 Uhr und 15 – 18 Uhr

Do.  8. – 12 Uhr und 15 – 19 Uhr

Fr.  7 – 14 Uhr

Kommentar verfassen



Gladiators feiern Superbowl-Party

RIED. Die Gladiators Ried und die „Hausherren“ vom UVC McDonald‘s Ried feiern am Sonntag, 12. Februar im Raiffeisen Volleydome eine Superbowl-Party. Los geht‘s um 20 Uhr.

Comeback nach langer Pause

RIED. Ein gelungenes Comeback gab es für die Automesse Ried. Nach zwei Jahren Pause waren Aussteller, Besucher und Veranstalter mit dem Verlauf zufrieden.

Umkämpftes Match gegen Hartberg

RIED. Gegen den Tabellenzweiten TSV Raiffeisen Hartberg musste der UVC McDonald's Ried am Samstag eine knappe 2:3-Niederlage (22:25, 22:25, 25:21, 26:24, 14:16) einstecken.

Eberschwanger Faschingssitzung: Vier Stunden volles Programm

EBERSCHWANG. Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause fanden am Wochenende die ersten Sitzungen der Eberschwanger Faschingsgilde statt. Erwartungsgemäß haben die Akteure und Mitwirkenden ein großartiges ...

„Fuchs im Bau“: österreichischer Film im KiK

RIED. Der Kulturverein Kunst im Keller zeigt in Kooperation mit „EU XXL Die Reihe“ ausgewählte europäische Filme. Die Reihe wird am Mittwoch, 15. Februar mit „Fuchs im Bau“ fortgesetzt.

Blues im Dialekt

RIED. Der Dialekt-Blues-Poet Alex Miksch gastiert am 10. Februar mit seiner Band im KiK.

Drei Neue in Gurten

GURTEN. Die Union Raiffeisen Gurten hat in der Winterübertrittszeit ihre Offensivabteilung mit drei Zugängen verstärkt.

Einzigartiges Tumorzentrum verbessert Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs

LINZ/RIED. Das Tumorzentrum Oberösterreich steht seit mittlerweile drei Jahren für eine umfassende und bestmöglich abgestimmte Versorgung von Krebspatientinnen und -patienten und gilt als Erfolgsprojekt ...