Vier Ärzte eröffnen erstes Primärversorgungsnetzwerk im Innviertel

Hits: 1094
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 15.04.2021 13:36 Uhr

RIED/NEUHOFEN. Seit 12. April ist das neue Primärversorgungsnetzwerk (PVN) Ried-Neuhofen geöffnet: Die Allgemeinmediziner Christoph Auzinger, Johanna Ertl und Johanna Fachbach-Bauböck ordinieren nun gemeinsam in der Braunauer Straße 1. Die Ordination Stefan Zorn in Neuhofen gehört auch zum neuen Netzwerk.

Zusammen mit weiteren Spezialisten für Gesundheit versorgt ein rund 20-köpfiges Team die Bevölkerung. Die Primärversorgung, die es nun auch im Innviertel gibt, hat einige Vorzüge: Längere Öffnungszeiten für Patientinnen und Patienten, keine unnötigen Irrwege durchs Gesundheitssystem, eine Zusammenarbeit und ein Austausch im Team für Ärztinnen und Ärzte, weniger Bürokratie.

Das neue Primärversorgungsnetzwerk – das erste dieser Art im Innviertel – hat 41 Stunden pro Woche geöffnet und wird, neben dem bewährten Modell Hausärztin und Hausarzt, zum neuen, leistungsstarken gesundheitlichen Nahversorger für das Innviertel.

Starkes Team für alle Fälle

Kernteam des neuen PVN sind zwei Hausärztinnen und zwei Hausärzte der Region. Ein erweitertes Team unterstützt die Medizinerinnnen und Mediziner bei der Gesundheitsarbeit und Administration. Es umfasst Ordinationsassistentinnen, diplomierte Krankenpflegekräfte sowie Fachkräfte für Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Diätologie und Sozialarbeit.

Finanziert wird das neue Primärversorgungsnetzwerk gemeinsam von Sozialversicherung und Land Oberösterreich.

Gesundheitszentrum Ried Neuhofen

Zorn-Fachbach-Ertl-Auzinger Allgemeinmediziner GmbH

Braunauer Straße 1 

4910 Ried im Innkreis

Tel. 07752/87003, Gf@gz-ried.at

 

Öffnungszeiten:

Mo. 7 – 14 Uhr und 16 - 19 Uhr

Di.  7 – 14 Uhr und 17 – 19 Uhr  

Mi.  8 – 12 Uhr und 15 – 18 Uhr

Do.  8. – 12 Uhr und 15 – 19 Uhr

Fr.  7 – 14 Uhr

Kommentar verfassen



Infotech übernimmt wnet

RIED/SCHÄRDING. Die Firma Infotech EDV-Systeme GmbH erweitert ihr Versorgungsgebiet. So hat Infotech mit Anfang des Jahres das Kabel-, Glasfaser- und Funknetz in Wernstein und Schardenberg (Ingling) von ...

Extrovertiertes Sax

RIED. Markus Ecklmayr alias Max the Sax hat sich als Ex-Saxophonist der Parov Stelar-Band rund um den Globus in die Herzen der Fans gespielt.

Fundgrube wartet mit vielen Highlights auf

RIED. In der Fundgrube in der Brucknerstraße geht es momentan ein bisschen närrisch zu, kein Wunder bei den witzigen Faschingskostümen und der bunten Deko, die auf ihre zweite Chance warten.

Spuren der christlichen Prägung

RIED. Die nächste Ausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus, „Kreuze, Marterl und Kapellen aus der Sicht von Werner Ohnesorg“, wird mit einer Vernissage am Donnerstag, 27. Jänner um 19 Uhr ...

Energie Ried Mitarbeiter spenden für Kinderschutzeinrichtung

RIED. Das Rieder Kinder und Jugendschutz.Haus bedankt sich bei den Mitarbeitern der Energie Ried GmbH für die großzügige Spende von 1.065 Euro.

Streetwork-Projekt hilft jungen Leuten, Stärke in der eigenen Lebensgeschichte zu finden

RIED. Wie kann verhindert werden, dass junge Menschen, die sich ausgegrenzt fühlen – zum Beispiel, weil sie keine Schule besuchen, keiner Arbeit nachgehen und sich nicht in beruflicher Ausbildung befinden ...

Comeback der Wohnzimmertests – Land gibt Contact Tracing auf [update 24.1./17.15: Quarantäneregeln]

RIED. Um mit den stark steigenden Fallzahlen halbwegs Schritt halten zu können und die Testlabore zu entlasten, sind ab dieser Woche wieder die Antigen-Schnelltests zur Selbstanwendung (Wohnzimmertests) ...

Kochkurs: Milchprodukte für den Hausgebrauch

RIED. Unter der professionellen Anleitung der Seminarbäuerin Manuela Schneiderbauer lernen die Kursteilnehmer Schritt für Schritt, wie aus Milch wertvolle hausgemachte Köstlichkeiten hergestellt werden ...