Jugendrotkreuz und Schulen vertiefen ihre Partnerschaft

Hits: 15
Gemeinsam für Bildung: Christian Dobler-Strehle (r.), Sebastian Starzinger (l.) und Schüler aus der Neuen Mittelschule der Franziskanerinnen (Foto: OÖRK)
Gemeinsam für Bildung: Christian Dobler-Strehle (r.), Sebastian Starzinger (l.) und Schüler aus der Neuen Mittelschule der Franziskanerinnen (Foto: OÖRK)
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 13.10.2021 08:49 Uhr

BEZIRK RIED. Gesellschaftlicher Leistungsdruck, Corona-bedingte Schulschließungen und der damit einhergehende Digitalisierungsschub verschärften bildungspolitische Ungleichheiten. Seite an Seite mit engagierten Pädagogen stärkt das OÖ. Jugendrotkreuz die Lebenskompetenzen junger Menschen und intensiviert die langjährige Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten.

Sinnerfassend lesen, schreiben und rechnen zu können, ist der Schlüssel für mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe am Leben. Defizite führen zu gesellschaftlichem Ausschluss, schlechten Chancen am Arbeitsmarkt und gesundheitlichen Problemen. Rund 17 Prozent der 16- bis 65-Jährigen können laut Statistik nicht richtig lesen und schreiben. Sie stehen am Rand der Gesellschaft und sind von Armut sowie den daraus resultierenden gesundheitlichen Folgen bedroht. „Wir wollen Kinder und Jugendliche unterstützen, Verantwortung für sich und unsere Gesellschaft zu übernehmen. Ein dahingehendes Engagement wird immer wichtiger“, erklären Christian Dobler-Strehle (Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes) und Sebastian Starzinger (Jugendrotkreuz-Referent) im Bezirk. Ziel ist es, junge Menschen für Bildung zu begeistern und sie in ihrer Entwicklung bestmöglich zu unterstützen. Nur so gelingt es, ihre Gedanken, Ideen und Visionen lebendig zu machen und schlummernde Potentiale zu heben. Seit mehr als 70 Jahren begleitet das Jugendrotkreuz die Bildungsarbeit an Schulen, um humanitäre Werte und Lebenskompetenzen zu vermitteln.

Kommentar verfassen



Innviertler-Derby in der Regionalliga

INNVIERTEL. In der Regionalliga Mitte kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen den Jungen Wikingern Ried und der Union Gurten. Ankick in der josko Arena ist morgen (Samstag, 16. Oktober), um 15.30 Uhr. ...

Beim Trash Stop am Volksfestgelände Abfall vom Auto aus umweltgerecht entsorgen

RIED. Der Bezirksabfallverband (BAV) Ried eröffnete gemeinsam mit seinen Projektpartnern Stadt Ried, Energie Ried, Messe Ried, Streetwork, McDonalds, RIFA den Trash Stop am Rieder Volksfestgelände. ...

Jubiläumsfeier für den Landshuter Platz

RIED. Die coronabedingt verschobene Feier „25 Jahre Landshuter Platz“ findet jetzt am Samstag, 16. Oktober um 11 Uhr statt.

Mutige Gründerinnen starten im Oktober durch

RIED. Neues aus der Welt der Eröffnungen in der Rieder Innenstadt. Im Oktober wagen zwei junge Gründerinnen mit individuellen Konzepten den Schritt in die Selbstständigkeit. Während eine die Damenwelt ...

Erntedankfest in der Riedbergpfarre

RIED. In der Dreifaltigkeitskirche Ried-Riedberg findet am Sonntag, 17. Oktober, um 9.45 Uhr die Festmesse zum Erntedank statt.

Jahnturnhalle: Sanierung nach dem Motto „g’scheit oder gar nicht“

RIED. Die Sanierung der Jahnturnhalle ist abgeschlossen. Das Ergebnis kann am Freitag, 22. Oktober, bei einem „Tag der offenen Jahnturnhalle“ besichtigt werden.

Kilianowitsch/Kainz: Kunst bittet zu Tisch und zeigt den Weg

PRAMET. Das Künstlerpaar Marion Kilianowitsch und Walter Kainz aus Pramet hat heuer zwei Aufträge für „Kunst am Bau“ erhalten. Einen für das Schloss Ebenzweier in Altmünster am Traunsee und einen ...

Ehrenamtstag im Haus der Nachhaltigkeit mit Kabarett

RIED. Die Vielfalt der Organisationen und Vereine, die in der Region Ried mit Freiwilligen zusammenarbeiten, gibt es am Mittwoch, 20. Oktober, beim Ehrenamtstag in der Giesserei, dem Haus der Nachhaltigkeit, ...