Fortbildung für Arztassistenten

Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 28.09.2022 14:14 Uhr

RIED. Bereits zum zweiten Mal bietet die Krebsakademie im Innviertel eine mehrmonatige Fortbildungsreihe an, die speziell für Arztassistenten entwickelt wurde. Der Lehrgang startet am 21. Oktober, es sind noch Plätze frei.

Die Krebsspezialisten der drei Innviertler Krankenhäuser – Barmherzige Schwestern Ried, St. Josef Braunau und Klinikum Schärding – gründeten 2018 die „Krebsakademie im Innviertel“, um die onkologische Versorgung von Krebspatienten im Innviertel durch eine gezielte Fortbildung der Gesundheitsexperten zu verbessern. Dafür wurde ein mehrmonatiger Kurs entwickelt, der gezielt auf die Bedürfnisse und Wünsche von Arztassistenten zugeschnitten ist.

Sechs Module und zwei Praxiseinheiten behandeln wichtige Themen von Krebsprävention über Komplementärmedizin bis hin zu sozialen Aspekten.

Die Initiatoren der Krebsakademie sind die leitenden Krebsspezialisten der drei Spitäler: Prim. Ernst Rechberger (Innere Medizin, Ried), Prim. Florian Roitner (Innere Medizin, Braunau) und Prim. Christoph Kopf (Chirurgie, Schärding).

Die Akademie will alle in die Versorgung von Krebspatienten involvierten Berufsgruppen zusammenführen. Erstmals lehren und lernen Arztassistenten, Therapeuten, niedergelassene Ärzte, Apotheker und Spitalsmediziner gemeinsam – miteinander und voneinander.

Anmeldung bis 7. Oktober

Der Lehrgang startet am 21. Oktober in Ried. Anmeldungen sind bis 7. Oktober unter www.krebsakademie.at/Innviertel möglich (weitere Informationen online und bei Doris Cornelisse-Lehner, 07752 602-93252, doris.cornelisse-lehner@bhs.at).

Kommentar verfassen



Lieder über Gott und Teufel

RIED. Klaus Trabitsch, Otto Lechner, Peter Rosmanith: Drei Große der österreichischen Musikszene und KiK-Stammgäste seit vielen Jahren gastieren am 9. Dezember wieder einmal im Kulturkeller.

UVC feiert Auswärtssieg gegen in Weiz

RIED. Beim Auswärtsspiel in der Steiermark konnte der UVC McDonald’s Ried drei weitere Tabellenpunkte sammeln. Die Rieder siegten beim VBC TLC Weiz mit 3:1 (25:23, 24:26, 25:23, 25:20).

350 Perchten sorgten für ein fulminantes Showprogramm

RIED. Rund 3.500 Zuschauer verfolgten das Spektakel der 350 Perchten am Samstag, dem 3. Dezember. Der Lauf wurde von den „Waldzeller Woidteifln“ und der Weberzeile organisiert und ist absolut friedlich ...

Paso Future Cup bot 24 Stunden Fußball an einem Wochenende

RIED. In fünf Altersklassen spielten 37 Mannschaften mit etwa 500 Kindern (Jungen und Mädchen) um den vom SV Bögl Hohenzell im Rieder Bundesschulzentrum veranstalteten Paso Future Cup.

Überraschung für Andi Goldberger in seiner Heimatgemeinde

WALDZELL. Andi Goldberger, die Skispringerlegende ist 50 Jahre. Zu seinem Ehrentag wurde er in seiner Heimatgemeinde mit Musik und viel Anerkennung empfangen. Als Überraschung widmete ihm die Gemeinde ...

Volle Halle beim Bezirkstag

RIED. Bis auf den letzten Platz war die Bauernmarkthalle am 28. November beim adventlichen Bezirkstag der Altbauerngemeinschaft Ried/I. gefüllt.

Gelungene Premiere

GEIERSBERG. Das erste Adventwochenende wurde in der Pfarrkirche Geiersberg von einem Harmonika-Ensemble gestaltet.

Adventlicher Treffpunkt mit Lesung und Musik

RIED. Jeden dritten Dienstag im Monat lädt die Caritas OÖ zu einem Treffpunkt für pflegende und betreuende Angehörige in Ried ein. Am 13. Dezember, von 17.30 bis 19.30 Uhr erwartet die Teilnehmer in ...