Energie Ried: Sickinger und Eckschlager sind die neuen Geschäftsführer

Hits: 526
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 25.01.2021 09:36 Uhr

RIED. Die Energie Ried hat zwei neue Geschäftsführer. Seit Jänner wird das stadteigene Unternehmen von Silke Sickinger und Anton Eckschlager geleitet.

Silke Sickinger ist kaufmännische Geschäftsführerin. Die studierte Betriebswirtin kennt Stadt und Region bestens aus ihrer langjährigen Tätigkeit beim Regionalmanagement OÖ, dessen Geschäftsführerin sie seit 2013 war. Anton Eckschlager ist technischer Geschäftsführer. Der gebürtige Salzburger ist ausgebildeter Elektrotechniker, hat Maschinenbau und Technische Physik studiert, war in renommierten Unternehmen tätig und leitete zuletzt bei Siemens das global agierende Geschäftssegment Kleinwasserkraft. Die beiden neuen Geschäftsführer wurden von der Generalversammlung der Energie Ried und vom Gemeinderat der Stadt Ried nach einem Ausschreibungsverfahren bestellt. Sie sind bereits seit dem Vorjahr bei der Energie Ried und haben sich in den vergangenen sechs Monaten umfassend in ihre neuen Aufgaben eingearbeitet.

100 Prozent Stadteigentum

Die Energie Ried ist zu 100 Prozent im Eigentum der Stadtgemeinde Ried und versorgt die Stadt und große Bereiche im Einzugsgebiet mit Strom (als Lieferant und Netzbetreiber), Gas, Wasser und Nahwärme; sie betreibt als Mehrheitsgesellschafter eines der größten Geothermieprojekte Österreichs. Zum Leistungsumfang des Unternehmens gehören auch Elektroinstallationen und ein Elektrofachgeschäft. „Ich freue mich, dass es gelungen ist, mit Silke Sickinger und Anton Eckschlager zwei hervorragend qualifizierte Persönlichkeiten zu finden, die den zukunftsorientierten Weg der Energie Ried konsequent fortsetzen werden“, betont Bürgermeister Albert Ortig.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Reparieren statt wegwerfen: 33 Betriebe im Bezirk Ried bieten diesen Service an

RIED. Der OÖ Reparaturbonus ist wieder aktiv, ein Online Reparaturführer hilft bei der Suche nach Fachbetrieben und künftig gibt es Repair-Cafés in der „Giesserei“ in Ried.

Fritz Badegruber ist der Spezialist für Absturzsicherung

LOHNBURG/WALDZELL. Fritz Badegruber hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Der 44-jährige Lohnsburger verfügt über eine 20-jährige Seilerfahrung. Mit seiner Ausbildung zum Sachkundigen ...

Kein Training, kein Wettkampf: Die Pause macht den Vereinen zu schaffen

RIED, ORT. Während Spitzensportler unter strengen Bedingungen ihrem Beruf wieder nachgehen dürfen, haben Amateurvereine derzeit noch keine Perspektive auf ein Hochfahren des Vereinslebens. Dabei ...

Giesserei - Haus der Nachhaltigkeit plant Eröffnung im Mai

RIED. Die Giesserei in der Rainerstraße, das Haus der Nachhaltigkeit, nähert sich mit Riesenschritten der Eröffnung. Nun wurden erste Mietverträge abgeschlossen und es gibt die Möglichkeit, ...

Frauennetzwerk3: „Ich nehm dir die Kinder“ ist meist eine leere Drohung

RIED. Mit roten Ohren und gutem Rat hingen die Beraterinnen des Frauennetzwerk3 im letzten Jahr an der Strippe. Die telefonischen Beratungen sind aufgrund der Corona-Pandemie um 40 Prozent gestiegen, so ...

Rainer Höretzeder will „Politik mit Hausverstand“ machen

ST. MARTIN. Die FPÖ hat mit Rainer Höretzeder (48) einen erfahrenen Kommunalpolitiker als Bürgermeisterkandidat in St. Martin nominiert.

Im Lohnsburger Laden kann jeder regional einkaufen

LOHNSBURG. Mitten im Ortszentrum befindet sich ein neuer Regionalladen. Durch die Unterstützung der Leader-Region Mitten im Innviertel und der Marktgemeinde Lohnsburg konnte der Lohnsburger Laden ...

Computer für die Schule gespendet

LOHNSBURG. Die Volksschule Lohnsburg freute sich über die Lieferung von 20 Computern für die Verwendung in den Klassen. Die Firma Palfinger spendete die Geräte samt Bildschirmen und Tastaturen ...