Neue Teststraße wird gut angenommen

Hits: 437
Eröffnung der Teststraße am 1. April. (Foto: Tips)
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 12.04.2021 18:21 Uhr

RIED. Die neue Corona-Teststraße im Haus Hauptplatz 36 wird von Beginn an gut angenommen. In der ersten Woche, rund um die Osterfeiertage, wurden knapp über 1.500 Testungen durchgeführt. Die Kapazität ist jedoch noch größer – in dieser Teststraße können bis zu 350 Personen pro Tag getestet werden.

Der ursprünglich vorgesehene Zeitpunkt für die Errichtung einer innerstädtischen Test-Möglichkeit war die geplante Eröffnung der Gastgärten rund um Ostern. Nachdem diese jedoch wieder verschoben wurde, verfolgten die Apotheken „Neue Stadtapotheke“ am Stelzhamerplatz und „Alte Stadtapotheke“ am Hauptplatz die Idee gemeinsam mit dem Stadtmarketing, der Wirtschaftskammer und dem Tourismusverband s'Innviertel jedoch weiter. Nach mehrwöchiger Vorbereitungszeit ging die Teststraße am Hauptplatz 36, direkt gegenüber vom Rathaus, am 1. April an den Start.

Länger geöffnet

Die längeren Öffnungszeiten – Tests sind von Montag bis Sonntag zwischen 10 und 19 Uhr möglich – kommen vor allem Angestellte, die in der Innenstadt arbeiten, Berufspendlern und all jenen, die Dienstleister wie Friseure oder Kosmetikstudios nutzen wollen, entgegen.

„Gut gerüstet“

Das Stadtmarketing trägt einen wesentlichen Teil zum Gelingen der Teststraße bei. Der Geschäftsführer der ARGE, Roland Murauer: „Wir sind erfreut über so viel Zusammenhalt aller Beteiligten und vor allem darüber, dass die beiden Apotheken hier Engagement zeigen und ein zusätzliches, zentrales Testangebot bieten. Auch wenn wir uns gewünscht hätten, dass die Eröffnungen von Teststation und Gastgärten zusammenfallen, sehen wir uns immerhin gut gerüstet, sobald auch Gastronomiebetriebe wieder Gäste bewirten dürfen. Außerdem ist das neue Angebot eine enorme Erleichterung für viele Angestellte, die in der Innenstadt arbeiten und nun fußläufig und vor allem nach Ladenschluss eine Möglichkeit haben.“

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt unter https://apotheken.oesterreich-testet.at und wird empfohlen, um Wartezeiten vor Ort zu vermeiden.

Kommentar verfassen



Neues Ärztezentrum bietet umfassende Versorgung

RIED. Knapp vier Wochen nachdem das neue Primärversorgungsnetzwerk (PVN) Ried-Neuhofen seinen Betrieb aufnahm, folgte jetzt die offizielle Eröffnung des Gesundheitszentrums.

Glasfasernetz: 40 Kilometer gegraben, 700 Kilometer in Planung

EBERSCHWANG/LOHNSBURG. Mit Abstand, aber voller Tatendrang feierten die Vertreter von Gemeinden, Baufirmen und Netzbetreiber Infotech den Baustart für die Glasfasernetze in Eberschwang und Lohnsburg. ...

1:1 gegen Hartberg: SV Ried holt Auswärtspunkt

RIED. Die Begegnung zwischen dem TSV Hartberg und der SV Ried endet mit einem 1:1-Unentschieden.

Taiskirchner Talent qualifiziert sich für den Bundeswettbewerb

TAISKIRCHEN, WELS. Unter den zahlreichen Nachwuchstalenten aus ganz Oberösterreich, die beim jährlichen Wettbewerb „Prima la Musica“ versuchten, die Juroren von ihrem musikalischen Können ...

„Die Senioren sind eine Großmacht“

RIED. „Noch nie waren so viele Senioren wahlberechtigt“, sagt der Landesobmann des Seniorenbundes Josef Pühringer. Bei den Wahlen im Herbst wird fast ein Drittel der Wähler der Generation 60+ angehören. ...

Antrag auf einen Urlaubszuschuss für pflegende Angehörige

BEZIRK RIED. Angehörige zu pflegen, ist eine Herausforderung. Corona sorgt dabei für eine zusätzliche Belastung. Die Caritas bietet im Kurhaus Bad Mühllacken Erholungstage an. Hat der ...

Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs „Früherziehung“

RIED. Zehn Teilnehmerinnen aus fünf Bezirken absolvierten von Oktober 2019 bis April 2021 den dreisemestrigen Lehrgang „Früherziehung“ am BFI Ried. Vor wenigen Tagen präsentierten sie ...

Sieben Goldene Stamperl und 30 Medaillen - das ist Rekord

WALDZELL. Bester Likörerzeuger ist Willi Burgstaller. Bei der Ab Hof Messe in Wieselburg hat er wie keiner zuvor so viele Auszeichnungen abgeräumt, sieben begehrte Goldene Stamperl und 30 Goldmedaillen, ...