Wieder weniger Arbeitslose

Hits: 32
Klaus Jagereder, Leiter des AMS Ried (Foto: AMS)
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 05.05.2021 14:37 Uhr

RIED. Ende April waren im Bezirk 1.201 Personen (598 Frauen, 603 Männer) arbeitslos gemeldet. Das entspricht einer Quote von 4,2 Prozent und ist deutlich näher am Wert vor Corona (926 Personen oder 3,3 Prozent im April 2019) als an der Marke vom April 2020 – vor einem Jahr waren 1.935 Personen (6,9 Prozent) arbeitslos.

Ein großer Teil der Corona-Arbeitslosigkeit ist wieder abgebaut: Die Arbeitslosenquote liegt in Oberösterreich bei 5,1 Prozent (vor einem Jahr bei 8,2) und in ganz Österreich bei 8,7 Prozent (im April 2020 waren es 12,7).

Der Arbeitsmarkt im Bezirk ist stark in Bewegung. Bereits mehr als 1.700 Personen haben heuer die Arbeitslosigkeit durch den Eintritt in eine Beschäftigung beendet. Den 1.200 Jobsuchenden und 430 Personen in Ausbildungsangeboten im Bezirk Ried stehen aktuell etwas mehr als 1.100 beim AMS ausgeschriebene Stellenangebote gegenüber.

AMS Ried-Leiter Klaus Jagereder sagt: „Natürlich passen viele der Angebote nicht genau zu den Fähigkeiten, Kenntnissen und Wünschen der Arbeitslosen. Allerdings bestätigen auch die Steigerungen in der Beschäftigung – zuletzt wurden deutlich über 27.000 unselbständige Beschäftigungsverhältnisse im Bezirk Ried gezählt – die gute wirtschaftliche Situation in unserer Region.“

Jagereder: „Das AMS sucht immer nach neuen Wegen, um bei der Jobsuche zu unterstützen. Mit der neuen Job-App „alle Jobs“ kann man sich sehr einfach einen Überblick über das gesamte Angebot einer Region verschaffen.“

Mehr Infos dazu gibt es unter www.ams.at/arbeitsuchende/arbeitslos-was-tun/jobsuche-online-und-mobil.

Kommentar verfassen



Infoabend zur Pflegeausbildung im Krankenhaus Ried

RIED. Jugendliche Berufseinsteiger und erwachsene Berufsumsteiger wählen mit einer Ausbildung im Pflegebereich eine sinnerfüllte Arbeit mit Zukunft. Am Standort des Krankenhauses der Barmherzigen ...

Parteien in den Gemeinden zum Klima-Wahlcheck befragt

BEZIRK RIED. Anfang Mai startete die Klima Allianz OÖ die Befragungen für den Klima-Wahlcheck 2021. Nun liegen die Ergebnisse vor. So kann sich jeder Wähler selbst davon ein Bild machen, ...

Spatenstich für Doppelhausanlage in Eberschwang

EBERSCHWANG. Die ISG baut in Eberschwang im Gemeindegebiet Teichterberg eine neue Doppelhausanlage mit insgesamt acht Doppelhäusern. Dafür griffen Richard Berger (ISG), Herwig Enzinger (ISG), ...

Rumänienhilfe Ritter hat am Hohen Markt einen neuen Laden

RIED. Am Hohen Markt 5a, neben der Metzgerei Lang, hat die Rumänienhilfe ihren neuen Standort bezogen. Nach mehreren Umzügen und Corona-bedingt mussten die beliebten Flohmärkte in der Messehalle ...

Volksschüler in Ort ernten Früchte aus dem Hochbeet

ORT/INNKREIS. In Riesenschritten geht das Schuljahr in der Volksschule Ort in seine letzte Phase und nimmt nach den Öffnungsschritten nochmal Fahrt auf. Auf Initiative von Luisa Horn wurden zwei Hochbeete ...

Viele Einsätze nach dem Unwetter

RIED. Feuerwehren im gesamten Bezirk waren in der Unwetternacht von Montag auf Dienstag unterwegs. Auch die Stadtfeuerwehr Ried war im Dauereinsatz.

Amtsleiterin nach 45 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

SENFTENBACH. Nach 45 Dienstjahren, davon 27 Jahre als Leiterin des Gemeindeamtes, ging Anna Hamminger in den Ruhestand.

Markus Schneiderbauer kandidiert für die ÖVP als Bürgermeister

GURTEN. Die ÖVP Gurten hat ihren Spitzenkandidaten einstimmig für die Bürgermeisterwahl im Herbst 2021 nominiert: Markus Schneiderbauer will für die ÖVP den Bürgermeister ...