Große Schritte im 70. Geschäftsjahr: tilo investiert 15 Millionen Euro

Hits: 44
Geschäftsführer Herbert Kendler (l.), Projektleiter Johannes Weidinger (Foto: tilo)
Geschäftsführer Herbert Kendler (l.), Projektleiter Johannes Weidinger (Foto: tilo)
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 30.07.2021 10:44 Uhr

LOHNSBURG. Der Bodenhersteller tilo investierte im 70. Geschäftsjahr in die Zukunft. Unter dem Schlagwort digitale Transformation wurde mit einem 15-Millionen-Euro-Budget das gesamte tilo-Werk modernisiert und erweitert.

Rund 60 Prozent der Betriebsfläche, etwa 23.000 Quadratmeter, wurden neu geplant beziehungsweise neu ausgerichtet. Investiert wurde in hochmoderne Infrastruktur, unter anderem in einen internen Glasfaserring, Fußbodenheizung im Produktionsbereich und LED-Beleuchtung mit eigener Photovoltaik-Anlage. Mehr als zehn neue Produktionsmaschinen werden eingesetzt.

Tilo arbeitete dabei vorwiegend mit heimischen Firmen sowie mit langjährigen Partnern oder Marktführern in der jeweiligen Branche zusammen.

Das Ziel war, noch höhere, konstante Qualitätsstandards bei gleichzeitigem Fokus auf die Kernproduktlinien zu erreichen.

Weil das Unternehmen in den letzten Jahren sehr gut gewirtschaftet hat, konnte man sich das auch leisten. Die erwirtschafteten Renditen verbleiben im Unternehmen und werden nachhaltig reinvestiert.

Nachhaltigkeit am Standort Lohnsburg

Der Umbau bringt nicht nur noch höhere Qualitätsstandards – er ist auch ein klares Bekenntnis zum Standort Lohnsburg. Schon seit jeher legt tilo Wert darauf, Know-how im Unternehmen aufzubauen und zu halten. Durch die Eigenfertigung der Decks und Parkettdielen wird der Parkettboden vom Brett bis zum Boden in Lohnsburg gefertigt. Mit den Investitionen wird dieser Weg nochmals deutlich bestätigt.

„Wichtig ist es uns, die Arbeitsplätze und die Wertschöpfung in Lohnsburg zu halten“, erläutert tilo-Geschäftsführer Herbert Kendler. Für die Bedienung der teilweise sehr komplexen Maschinen werden qualifizierte Arbeitskräfte benötigt. „Wir sind froh, eine gute Mannschaft zu haben, die sich bereits auf die Einarbeitung freut.“ 

Ressourcenschonung spielte von Beginn an eine große Rolle. Prozesse werden optimiert, um noch nachhaltiger zu produzieren. Kendler: „Wir haben uns wirklich jeden einzelnen Arbeitsschritt vorgenommen und evaluiert, wo Einsparungspotenzial besteht, um noch nachhaltiger, ressourcenschonender und effizienter zu produzieren.“

Unter anderem schaffte es tilo, die Qualitätsschwankungen beim Holz (ein Kernproblem der Holzbranche) durch gezielte Investition in Abläufe und Technik in den Griff zu bekommen. „Dadurch können wir ganzjährig konstante, sehr hohe Qualitäten anbieten.“

Produktionslinien

Bei tilo wird eine strenge Trennung der Parkett- und Fertigbödenproduktion erfolgen, die gesamte Produktion soll entlang von Produktionslinien verlaufen. Der Fokus liegt auf den Kernproduktlinien Parkett, Fertigböden, Treppen und Leisten.

Kommentar verfassen



Vier Fragen an die Landtags-Spitzenkandidaten aus dem Bezirk

BEZIRK RIED. Tips befragte die im Bezirk Ried bestgereihten Kandidaten der im Landtag oder Gemeinderäten vertretenen Parteien zu vier wichtigen Themen.

Ehrenamtspreis: Franz Stopfner ist der Bezirkssieger in Ried

LINZ-LAND / TAISKIRCHEN. 74 Funktionäre und Trainer wurden beim diesjährigen Ehrenamtspreis, bei dem das Sportland OÖ mit Tips, OÖNachrichten, Life Radio und TV1 die „Ehrenamtlichen des Jahres“ ...

Drei Medaillen und viele Emotionen

WALDZELL. Sensationell erfolgreich war das von Wolfgang Pirker (Waldzell) zusammengestellte österreichische Nationalteam bei den 2. Tischtennis-Weltmeisterschaften für Parkinson-Betroffene in Berlin. ...

Ausstellung zum 75. Geburtstag von Wolfgang Friedwagner

RIED. Das Museum Innviertler Volkskundehaus zeigt ab 23. September zum 75. Geburtstag von Wolfgang Friedwagner die Sonderausstellung „Aus den Zyklen“ mit Aquarellen, Zeichnungen, Pastellen, Collagen ...

UVC Weberzeile will in der neuen Halle die Zuschauerzahl verdoppeln

RIED. Die Eröffnung der neuen Volleyball-Halle, des Raiffeisen Volleydomes, am Mittwoch, 22. September, ist ein Meilenstein in der Geschichte des UVC Weberzeile Ried.

Shopping Night war ein bunter und süßer Abend

RIED. Ganz Ried war vergangenen Freitag auf Shopping-Pirsch – bei der Shopping-Night, die gemeinsam von Stadtmarketing und Weberzeile veranstaltet wurde. Während sich die Weberzeile in ...

Gratistickets bei Rieder Bundesliga-Doppel gegen Klagenfurt

RIED. Am Samstag, dem 2. Oktober, kommen alle Sportfans in Ried voll auf ihre Kosten: Zuerst kickt die SV Guntamatic Ried um 17.00 Uhr in der Fußball-Bundesliga gegen Austria Klagenfurt, danach folgt ...

Ermittler stellten Suchtgift bei Hausdurchsuchung sicher

BEZIRK RIED. Ein 23-jähriger syrischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Ried wird beschuldigt, im Zeitraum von Jänner 2020 bis 13. September 2021 insgesamt etwa vier Kilogramm Cannabiskraut ...