Bei der Zuchtrinderversteigerung waren Jungkühe sehr gefragt

Hits: 75
Rosina Pixner Tips Redaktion Rosina Pixner, 28.04.2022 15:50 Uhr

RIED. Bei der letzten Zuchtrinderversteigerung in Ried gab es bei allen Kategorien, mit Ausnahme der weiblichen Zuchtkälber, leichte Preisverbesserungen im Vergleich zum letzten Markt. Am begehrtesten waren die leistungsstarken Erstlingskühe.

Die angebotenen Stiere für den Natursprung waren von überdurchschnittlicher Qualität. Den Höchstpreis erzielte ein Weissensee-Sohn, gezüchtet vom Betrieb Ott-Berger aus Aurolzmünster. Derzeit sind die Jungkühe in Milch auf allen Versteigerungsorten sehr gefragt, so auch in Ried. Der Durchschnittspreis verbesserte sich auf 2.190 Euro netto. Den Höchstpreis erzielte eine exterieurstarke Horizont-Tochter vom Betrieb Zachbauer aus St. Roman. Alle angebotenen Kühe wurden vermarktet. Bei den trächtigen Kalbinnen kam es zu einer stärkeren Preisdifferenzierung als zuletzt, in Abhängigkeit der Entwicklung der Tiere. Der Durchschnittspreis verbesserte sich auf 1.800 Euro netto. Positiv beeinflusst wurde die Versteigerung durch Exportankäufe der Firmen Schalk, Klinger und geneticAustria. Den Höchstpreis erzielte eine überdurchschnittlich entwickelte Votary-Tochter vom Betrieb Feichtenschlager aus Mettmach. Erneut unter den Erwartungen der Verkäufer blieben die Preise bei den weiblichen Zuchtkälbern. Darüber kann auch der Spitzenpreis von 1.000 Euro für ein genetisch reinerbig hornloses Ingmar-Kalb vom Betrieb Sallaberger-Greinöcker, nicht hinwegtäuschen.

Nächster Termin

Die nächste Zuchtrinderversteigerung findet am Dienstag, 24. Mai, statt.

Kommentar verfassen



Noch zwei Platzkonzerte in Obernberg

OBERNBERG. Zum vierten Platzkonzert auf dem Marktplatz war der Musikverein Kirchdorf zu Gast. Zwei Termine der beliebten Reihe gibt es heuer noch.

Free Tree Open Air: Weit mehr als „nur“ Musik

TAISKIRCHEN. Am Wochenende ist es wieder so weit: Auf dem teilweise umgestalteten Festivalgelände neben dem Sportplatz in Taiskirchen/Kainzing geht vom Freitag, 12. bis Sonntag, 14. August wieder das ...

SV Ried verpflichtet nigerianischen Nationalspieler

RIED. Durch die langfristigen Verletzungen einiger Spieler musste die SV Guntamatic Ried einen Spieler für das zentrale Mittelfeld finden. Fündig wurde man in Italien: Kingsley Michael wird ab sofort ...

Traumwetter und volles Haus: Karibik-Party war ein voller Erfolg

GEINBERG. Bei tropischen Temperaturen war die restlos ausverkaufte Karibik-Party in der Therme Geinberg bereits in den frühen Nachmittagsstunden bestens besucht.

Hauptrennen beim Stadtlauf auf verkürzter Strecke

RIED. Die LAG Genböck Haus Ried, die heuer ihr 50-jähriges Jubiläum feiert, veranstaltet am Samstag, 27. August, zum 38. Mal den Rieder Weberzeile Stadtlauf.

Drei Stockerlplätze im Kids Cup

RIED. Im Rahmen des Speedy-Kids-Cup des OÖ Leichtathletik Verbandes fand im Rieder Leichtathletikstadion der Innviertler Kids-Cup statt.

Ein Unentschieden, das sich wie ein Sieg anfühlt

RIED. Mit einer nach der Pause starken Leistung holte die SV Guntamatic Ried ein 1:1-Unentschieden gegen Sturm Graz – ein Remis, das sich wie ein Sieg anfühlte und das mehr gefeiert wurde als der 1:0-Sieg ...

Jazz und Blasmusik

RIED. Auch nach dem Ende der heurigen KulturBühne gibt es in Ried kostenlosen Musikgenuß unter freiem Himmel.