Neues Problemfeld bei Energie Ried

Hits: 493
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 16.08.2022 17:33 Uhr

RIED. Der Gemeinderat hat am 24. März beschlossen, bei der stadteigenen Energie Ried einen dritten Geschäftsführer einzusetzen.

Damit sollte die neue Geschäftsführung des Unternehmens angesichts der Ermittlungen wegen der mutmaßlichen Betrugshandlungen der beiden vorherigen Geschäftsführer (für die die Unschuldsvermutung gilt) entlastet werden.

Gegen diese von der Generalversammlung (Bürgermeister und die drei Vizebürgermeister) als Eigentümer gewünschte Aufstockung der Geschäftsführung soll es aber mittlerweile heftigen Widerstand im Unternehmen geben, sowohl in der Belegschaft und im Betriebsrat als auch in der Führung des Betriebes.

Höhere Rücklagen

In der eigentlichen Causa laufen weiterhin die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Bislang ist man davon ausgegangen, dass das Unternehmen etwa sieben Millionen Euro Rückstellungen schaffen muss, um den vermuteten Schaden begleichen zu können. Mittlerweile sieht es aber so aus, dass die Betrugshandlungen möglicherweise bis zu 20 Jahre zurückreichen. Das würde dazu führen, dass das Unternehmen Rückstellungen von mehr als 25 Millionen Euro bilden müsste.

Bürgermeister Bernhard Zwielehner (ÖVP) meinte auf Tips-Anfrage mit Hinweis auf die komplizierte Rechtslage nur: „Kein Kommentar.“

Kommentar verfassen



Bildungswerkstatt Knittlingerhof mit Basar und Info-Abend

HOHENZELL. Die Bildungswerkstatt Knittlingerhof (Knittlingerweg 15, 4921 Hohenzell) bietet interessierten Eltern am 28. September einen kostenlosen Infoabend zum Kennenlernen der Schule und des Kindergartens ...

Rotes Kreuz, Feuerwehr und Polizei informieren beim Blaulichttag in der Weberzeile

RIED. Die Themen Sicherheit und Verhalten in Gefahrensituationen stehen beim Blaulichttag in der Weberzeile am Samstag, 8. Oktober ab 10 Uhr im Mittelpunkt. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm wartet ...

Kirchheim feiert 20 Jahre Kulturdorf

KIRCHHEIM. Der Verein Kirchheimer Zukunft lädt alle Kirchheimer und andere Interessierte am 29. und 30. September anlässlich des 20-jährigen Jubiläums „Kulturdorf Europas“ zu einem kulturellen ...

Von der Bürgerschule zur Mittelschule

OBERNBERG. Die Mittelschule Obernberg holt die Feier zu ihrem hundertjährigen Bestehen nach und erinnert an die Zeiten, als sie noch Bürger- oder Hauptschule war.

EU-Förderungen: Strenge Auflagen und Kontrollen

BEZIRK RIED. Bekommt die Landwirtschaft zu viele Förderungen? Ist sie zu stark von der EU abhängig und bestimmt? Darüber sprachen Tips mit dem Bezirksobmann des Bauernbundes Josef Diermayer.

Innviertler Fußball-Geflüster feiert Premiere in der Weberzeile

RIED. Tips, TV1 und die Weberzeile machen gemeinsame Sache und laden am Samstag, 15. Oktober ab 10 Uhr zu einem Fußballtalk, dem Innviertler Fußball-Geflüster.

Zum Auftakt gegen den Vizemeister

RIED. Die Bundesliga-Mannschaft des UVC McDonald's Ried befindet sich mitten in der Vorbereitung für die neue Saison.

Frühschoppen mit der „Kloanen Bsetz“

SENFTENBACH. Der Musikverein veranstaltet am Sonntag, 25. September ab 10 Uhr einen Frühschoppen in der Werkstatthalle der Firma Deschberger.