Vortrag „Raus aus dem Öl“ lockte viele Interessierte nach Tumeltsham

Rosina Pixner Tips Redaktion Rosina Pixner, 27.09.2022 08:47 Uhr

TUMELTSHAM. Viele brauchbare Informationen zum Thema „Umstieg zur erneuerbaren Energie“ brachte der Vortrag „Raus aus Öl und Gas“ in Tumeltsham. Michael Hörmandinger erstaunte die Besucher mit den Auskünften zu dem großzügigen finanziellen Förderpaket der Regierung zum Tausch von fossilen zu umweltfreundlichen Heizungen. 

Auch die Fragen, wie kommt man zu den Zuschüssen, welche Bedingungen muss der Fördersteller erfüllen, konnten beantwortet werden. Christian Hummelbrunner, Experte für Erneuerbare Energiegemeinschaften, informierte über die Möglichkeit, Strom und Wärme in einer Gemeinschaft mit Nachbarn zu erzeugen und dabei bares Geld zu sparen. Die Anwesenden nahmen auch den besonderen Service der Referenten gerne an, die vorgetragenen Informationen digital an sie zu übermitteln. Für die Grünen Bezirk Ried ist die große Anzahl der Besucher eine Bestätigung, dass der Weg „Raus aus Öl und Gas“ von den Menschen angenommen wird.

Kommentar verfassen



Gelungene Premiere

GEIERSBERG. Das erste Adventwochenende wurde in der Pfarrkirche Geiersberg von einem Harmonika-Ensemble gestaltet.

Adventlicher Treffpunkt mit Lesung und Musik

RIED. Jeden dritten Dienstag im Monat lädt die Caritas OÖ zu einem Treffpunkt für pflegende und betreuende Angehörige in Ried ein. Am 13. Dezember, von 17.30 bis 19.30 Uhr erwartet die Teilnehmer in ...

Benefizkonzert für die Lebenshilfe Ried

RIED. Das Benefizkonzert des Schülerchores des Seminar Schloss Bogenhofen am Samstag, 10. Dezember, wird ein musikalischer Leckerbissen.

Plakette für zwei Höfe

GEIERSBERG / MÖRSCHWANG. Die Sozialversicherung der Selbstständigen (SVS) hat auf der Agraria in Wels an 26 oberösterreichische land- und fortwirtschaftliche Betriebe die Sicherheitsplakette „Der ...

Invita-Wohnhaus in Haibach ausgezeichnet

HAIBACH. Das Land Oberösterreich zeichnete gemeinsam mit dem Verein Senia Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen mit dem Gütesiegel „Sexualität und Beeinträchtigung“ aus. Darunter ...

Quote im Bereich der Vollbeschäftigung

RIED. Ende November waren 857 Personen (370 Frauen, 487 Männer) im Bezirk Ried arbeitslos gemeldet. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 2,9 Prozent.

Initiative Gnadenkatzen: Betagte und zurückgelassene Samtpfoten brauchen Hilfe¶

RIED. Die Initiative Gnadenkatzen wird von drei Rentnerinnen finanziert. Sie haben aus der Not heraus die Initiative gegründet und geben alten und oft kränklichen Katzen, die nicht mehr vermittelbar ...

Berufsschüler engagieren sich für Straßenkinder

RIED. Die Abschlussklasse an der Berufsschule Ried hat es sich im fächerübergreifenden Kompetenzbereich Projektpraktikum zur Aufgabe gemacht, als „7-Zwerge-Service“ Sportartikel für Mitschüler, ...