Dienstag 20. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Innviertler Öko-Bodensystem zur naturnahen Gestaltung von Parkflächen

Rosina Pixner, 12.02.2024 09:53

REICHERSBERG. Das Unternehmen Zahrer aus Reichersberg leistet mit dem TTE®-Öko-Bodensystem zur naturnahen Gestaltung von Parkflächen einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Jetzt hat das einzigartige Bodensystem von der Universität Brünn eine Zertifizierung erhalten.

Geschäftsführerin Christa Zahrer (Foto: TTE)
Geschäftsführerin Christa Zahrer (Foto: TTE)

Damit wird nicht nur offiziell bestätigt und anerkannt, dass der Boden unter dem verwendeten TTE - Rasengitter als wertvoller Lebensraum erhalten bleibt. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass durch das System Schadstoffe im Boden abgebaut werden. „Diese Zertifizierung ist eine wichtige Auszeichnung für unser Unternehmen und verdeutlicht die umweltschonende Bedeutung unseres Produkts“, betont Geschäftsführerin Christa Zahrer. Die Qualität überzeugt immer mehr Unternehmen, mit dem Flughafen Wien-Schwechat und der VOEST Alpine in Linz haben jetzt zwei weitere Großbetriebe mit der naturnahen Parkplatzgestaltung mit dem TTE®-Ökobodensystem gestartet. Nähere Informationen unter www.tte-austria.at

Bodenverbauung ist nach wie vor ein großes Umweltthema

Die zunehmende Bodenverbauung ist eines der wichtigsten Umweltthemen in Österreich. Täglich werden 12,9 Hektar Boden verbaut, das entspricht rund 20 Fußballfelder pro Tag. Im Bereich neu zu gestaltender oder zu sanierender Parkflächen ist das UV-beständige TTE®-Rasengitter eine optimale Lösung. Das Produkt wird aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Der Mutterboden als wertvoller Lebensraum, Wasserregulator und Rohstofflieferant bleibt bei der Verwendung erhalten.

40.000 Quadratmeter wurden 2023 versiegelungsfrei verlegt

2023 wurden erstmals zirka 40.000 Quadratmeter umweltfreundliche Rasengitter von TTE® versiegelungsfrei verlegt, ein Plus von 29 Prozent gegenüber dem Jahr zuvor. Zahlreiche große und auch kleinere Projekte werden heuer wieder in allen Bundesländern umgesetzt. Unter anderem setzen große Lebensmittel-Handelsketten auf Umweltbewusstsein und das TTE® Öko-Bodensystem. Auch im Privathausbau findet das Produkt immer mehr Verwendung, da es einfach selbst zu verlegen ist.

Bodenversiegelung wird durch das TTE® Öko-Bodensystem verhindert

Der Boden ist die Grundlage des Lebens – er liefert Nährstoffe, filtert Regenwasser und sichert so unsere Trinkwasserbestände. Milliarden von Mikroorganismen erfüllen wichtige Funktionen, wie z.B. den Abbau von Schadstoffen. Da TTE® ohne aufwändigen Unterbau verbaut werden kann, bleibt die belebte Bodenzone großteils erhalten und fungiert somit als Schutzschicht für den natürlichen Boden.

Der Mutterboden als wertvoller Lebensraum, Wasserregulator und Rohstofflieferant bleibt erhalten, wodurch das Bodensystem auch bereits in Natur- und Wasserschutzgebieten realisiert wurde. Das Gittersystem ist auch als Unterbau für Sportflächen (Reitplätze, Fußballplätze) sowie Geh- und Radwege optimal anwendbar. Selbst die Spanische Hofreitschule sowie zahlreiche Reitbetriebe - wie z.B. das Bartlgut in Neuhofen - setzen auf das naturnahe Bodensystem.

Förderungen

Bundesweit gibt es bereits verschiedene Förderungen für versickerungsfähige Parkflächen sowie für Wiederbegrünung und -belebung von alten Asphalt- und Betonflächen. Das Land Oberösterreich fördert mit 30 Euro pro Quadratmeter die Entsiegelung alter Asphaltflächen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Mike Supancic zeigt brandneues Programm im KiK

Mike Supancic zeigt brandneues Programm im KiK

RIED. Das Rieder Kabarett-Publikum im KiK gehört am 1. März zu den ersten, die das neue Programm von Mike Supancic live sehen können.

Tips - total regional Walter Horn
Repair Café: Zwei von drei Geräten können wiederbelebt werden photo_library

Repair Café: Zwei von drei Geräten können wiederbelebt werden

RIED. 111 Elektrogeräte landeten im letzten Jahr nicht im Müll, weil sie im Repair Café Ried gemeinsam mit den ehrenamtlichen Bastlern repariert ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Typisierungsaktion bei SVR-Heimspiel brachte lebensrettende Stammzellen

Typisierungsaktion bei SVR-Heimspiel brachte lebensrettende Stammzellen

RIED. Im Oktober 2021 führte die SV Ried bei einem Bundesliga-Heimspiel gegen Salzburg eine Typisierungsaktion durch, um lebensrettende Stammzellen ...

Tips - total regional Walter Horn
Grenzlandhundesportclub Obernberg: Kurse für Bello und Co starten wieder

Grenzlandhundesportclub Obernberg: Kurse für Bello und Co starten wieder

OBERNBERG. Am Samstag, 9. März, ab 14 Uhr startet der Grenzlandhundesportclub Obernberg wieder seine Abrichtekurse. 

Tips - total regional Rosina Pixner
Stelzhamerbund-Autoren spenden für den guten Zweck

Stelzhamerbund-Autoren spenden für den guten Zweck

WALDZELL. Ein dichterisches Dreigestirn des Stelzhamerbundes Ried stattete dem Haus Mira Vita in der Gemeinde Waldzell einen Besuch ab und übergab ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Karrieretag am Bundesschulzentrum Ried: Brückenschlag zwischen Bildung und Wirtschaft

Karrieretag am Bundesschulzentrum Ried: Brückenschlag zwischen Bildung und Wirtschaft

RIED. Am Donnerstag, 14. März, öffnet das Bundesschulzentrum Ried erneut seine Tore für den mittlerweile zum dritten Mal stattfindenden Karrieretag. ...

Tips - total regional Rosina Pixner
39-Jähriger wollte Rieder Autobahnpolizisten mit gefälschtem Führerschein täuschen

39-Jähriger wollte Rieder Autobahnpolizisten mit gefälschtem Führerschein täuschen

RIED. Bei einer Kontrolle auf der A8 bei Ried hat ein Autofahrer (39) den Polizisten einen gefälschten Führerschein vorgezeigt. Den Echten ...

Tips - total regional Online Redaktion
Rotes Kreuz Ried: Freiwilliges Soziales Jahr ist in drei Sparten möglich

Rotes Kreuz Ried: Freiwilliges Soziales Jahr ist in drei Sparten möglich

RIED. Das freiwillige Sozialjahr ist im Bezirk Ried nicht nur im Rettungsdienst, sondern auch im Jugendrotkreuz oder den freiwilligen Gesundheits- ...

Tips - total regional Walter Horn