Dienstag 11. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Modernes und nachhaltiges Wohnhaus in Waldzell errichtet

Rosina Pixner, 11.06.2024 17:00

LOHNSBURG/WALDZELL. Der Innviertler Bodenhersteller tilo hat gemeinsam mit Architekt Michael Sandriester ein Wohnhaus in Waldzell realisiert. Das Gebäude verbindet traditionelle Baukunst mit moderner Ästhetik und nachhaltigen Materialien.

Außenansicht auf das moderne Einfamilienhaus (Foto: Architektur Mugrauer ZT GmbH)
Außenansicht auf das moderne Einfamilienhaus (Foto: Architektur Mugrauer ZT GmbH)

Das lichtdurchflutete Gebäude schafft eine Symbiose aus zeitgemäßer, reduzierter Gestaltung und angrenzender ländlicher Architektur. Das Esszimmer als Mittelpunkt des Gebäudes gibt den Blick in alle Richtungen frei und bringt die Dimensionen des Wohnraumes zur Geltung. Im oberen Stockwerk befinden sich Kinderzimmer, Schlafzimmer, Sauna sowie eine offene Galerie mit Arbeitsplätzen.

Als Bindeglied zwischen traditioneller und moderner Architektur spielt Holz für den Architekten eine zentrale Rolle. Der Parkettboden von tilo erfüllt dabei hohe Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit. Eichenparkett eignet sich hervorragend für den Einsatz im gesamten Gebäude, einschließlich Küche und Garderobe, da es widerstandsfähig ist und wenig Pflege erfordert

Qualität und Regionalität im Fokus

Für Sandriester war bei der Bodenwahl neben Qualität und Verfügbarkeit auch die Regionalität ein entscheidendes Kriterium. Der Architekt wählte einen geölten Boden von tilo, da dieser nicht nur ein unvergleichliches Barfußgefühl bietet, sondern auch Gebrauchsspuren zulässt und mit den Jahren eine Patina entwickelt. Denn „Architektur ist für den Menschen da und nicht umgekehrt,“ so Sandriester.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden