Straßenkinderprojekt in Indien bekommt Unterstützung aus dem Mühlviertel

Straßenkinderprojekt in Indien bekommt Unterstützung aus dem Mühlviertel

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 12.06.2019 17:30 Uhr

ROHRBACH-BERG. Straßenkindern in Indien und deren Familien den Weg aus der Armut zu ermöglichen ist das Ziel der „Ashraya Initiative for Children“ (AIC). Mit einem Benefizkonzert unterstützt ein Rohrbach-Berger Chor das Projekt.

Die Hilfsorganisation wurde vor einigen Jahren von Studenten aus aller Welt gegründet, darunter die gebürtige Rohrbacherin Julia Neubauer. Seit 2013 ist AIC in Österreich als gemeinnütziger Verein registriert.Die Organisation betreibt ein Heim für verwaiste Straßenkinder in der indischen Stadt Pune. „Um die Grundursachen zu bekämpfen, die Kinder zum Leben und Arbeiten auf der Straße zwingen, arbeiten wir auch intensiv mit der verarmten Bevölkerung in den Slums von Pune“, erzählt Julia Neubauer.

Bildung schafft Chancen

Ein Bildungsprojekt im Yerwada Slum ermöglicht mehr als 250 Slum- und Straßenkindern von drei bis 20 Jahren den Kindergarten- und Schulbesuch. Außerdem wurde vor einigen Jahren ein Gesundheits- und Berufsbildungszentrum eröffnet. „Mittlerweile betreuen wir dort hunderte hilfsbedürftige Familien. Anstatt unsere Reichweite weiter zu vergrößern, haben wir uns in den letzten Jahren um Verbesserungen und die Nachhaltigkeit unserer Projekte gekümmert“, schildert die junge Mühlviertlerin, die sich auf tatkräftige Unterstützung aus der Heimat verlassen kann. Denn regelmäßig finden in Rohrbach-Berg Benefizkonzerte für Indien statt.

Lokalaugenschein in Pune

Im Vorjahr haben einige Chormitglieder von „La Compania“ das Bildungsprojekt im Yerwada Slum von Pune besichtigt und sie wissen daher, dass das Spendengeld gut angelegt ist.Deshalb singen die Chorsänger unter der Leitung von Ulrike Hartmann-Oyrer auch heuer wieder für das Hilfsprojekt. Das Konzert findet am 28. Juni in der Stocksporthalle statt. Freiwillige Spenden kommen der Ashraya Initiative zugute.

Freitag, 28. Juni, 20 Uhr

Stocksporthalle Rohrbach

Eintritt: freiwillige Spenden

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bestnoten für heimische Badegewässer

Bestnoten für heimische Badegewässer

BEZIRK ROHRBACH. Wer dieser Tage den Sprung ins kühle Nass sucht, darf sich über hervorragende Wasserqualität in den heimischen Gewässern freuen. weiterlesen »

Motorradlenker prallte gegen Auto

Motorradlenker prallte gegen Auto

PUTZLEINSDORF. Beim Einfahren in die Falkensteinstraße dürfte ein Autolenker einen Motorradfahrer übersehen haben. Dieser prallte gegen das Fahrzeug und wurde verletzt. weiterlesen »

Artegra-Mitarbeiter übernehmen Badebuffet in Sarleinsbach

Artegra-Mitarbeiter übernehmen Badebuffet in Sarleinsbach

SARLEINSBACH. Die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Artegra sichert den Buffetbetrieb beim Naturbad Sarleinsbach. weiterlesen »

Möbel und Design Guide: Sonderpreis für zwei St. Martiner Unternehmen

Möbel und Design Guide: Sonderpreis für zwei St. Martiner Unternehmen

ST. MARTIN. Beim Möbel & Design Guide 2019 heimsten sich die St. Martiner Unternehmen Mühlböck Küche.Raum und steininger.designers in jeweils zwei Kategorien einen ... weiterlesen »

Bürgerbeteiligung soll zwölf neue Photovoltaikanlagen möglich machen

Bürgerbeteiligung soll zwölf neue Photovoltaikanlagen möglich machen

SARLEINSBACH. Die Bemühungen für mehr Sonnenstrom aus der Region seitens der Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald werden auch heuer fortgesetzt. Zwölf neue Photovoltaikanlagen sind ... weiterlesen »

St. Martiner Mädchen sind Bezirksmeister auf zwei Rädern

St. Martiner Mädchen sind Bezirksmeister auf zwei Rädern

ST. MARTIN. Die Bezirkssieger beim ÖAMTC-Fahrradbewerb kommen aus der Mittelschule St. Martin: Das Mädchenteam konnte sich durchsetzen und fährt nun zum Landesbewerb nach Linz. weiterlesen »

Bagger fing mitten im Wald zu brennen an

Bagger fing mitten im Wald zu brennen an

ST. MARTIN. Die heißen Temperaturen haben heute zu einem Baggerbrand mitten im trockenen Wald geführt. Der Einsatz ging für die FF St. Martin noch einmal glimpflich aus. weiterlesen »

Werden die Kohlen schon geliefert?

"Werden die Kohlen schon geliefert?"

ROHRBACH-BERG. Damit die Gräuel des Zweiten Weltkrieges nicht vergessen werden, lässt man im Rohrbacher Gymnasium immer wieder Zeitzeugen zu Wort kommen. So wie jetzt Harry Merl, der als kleiner ... weiterlesen »


Wir trauern