Mountainbiker können jetzt auch das Weberland für sich entdecken

Mountainbiker können jetzt auch das Weberland für sich entdecken

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 21.05.2019 05:57 Uhr

KLEINZELL/BEZIRK ROHRBACH. Um 41 Kilometer in vier Gemeinden erweitert wurde die Granitland-Mountainbikestrecke, die nun ein Streckennetz von 950 Kilometer umfasst.

Bei der Mosthütte unweit der Wallfahrtskirche Maria Trost in Rohrbach-Berg ist der offizielle Startpunkt für die nagelneue Weberland-Runde. Für Granitlandobmann Johannes Falkinger aus Kleinzell ein „wahres Juwel“: Auf 41 Kilometern in den Gemeinden Rohrbach-Berg, Haslach, Lichtenaus und St. Oswald kommen die Radler auf der abwechslungsreichen Strecke vorbei an Sehenswürdigkeiten und Naturschauplätzen, die MTB-Wirte belohnen mit Schmankerln aus der regionalen Küche und Bierspezialitäten aus den Mühlviertler Brauereien.

Unterstützung aus den Gemeinden

„Die Streckenführung wurde unter der Leitung von Alois Sonnleitner unterstützt von Josef Hetzendorfer in sehr umsichtiger Weise gestaltet. Immer den Konsens mit den Grundstücksbesitzern suchend, denen ein großes Dankeschön gebührt“, freut sich Falkinger. Er lobt auch die gute Zusammenarbeit mit den einzelnen Gemeinden, ohne deren Unterstützung solche Projekte nicht realisiert werden könnten.

Bereits im Vorjahr konnte die Mountainbike-Region Granitland um das Granitland Süd mit Anbindung an die Landeshauptstadt Linz erweitert werden. Das Streckennetz beträgt jetzt insgesamt 950 Kilometer und führt bereits durch 36 Gemeinden.

Werbung fürs Biken im Granitland

Zudem wurde das Granitland von der Österreichwerbung neben dem Achensee und Leogang in einen gemeinsamen Werbespot aufgenommen. Darauf ist Obmann Falkinger ist sehr stolz, zumal die Nachfrage an Karten und auch die Zugriffe auf die Hompage eine noch nie dagewesene Dynamik angenommen haben.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NordwaldKammerspiele nehmen sich um neue Operetten-Produktion an

NordwaldKammerspiele nehmen sich um neue Operetten-Produktion an

PUTZLEINSDORF/AIGEN-SCHLÄGL. Zwei Jahre nach dem großen Erfolg der Leinenhändlersaga denken die Verantwortlichen bereits an eine neue Produktion: Der Obersteiger wird im Sommer 2020 auf ... weiterlesen »

Borkenkäfer-Massen schwappen jetzt auch auf höhere Waldlagen über

Borkenkäfer-Massen schwappen jetzt auch auf höhere Waldlagen über

BEZIRK ROHRBACH. Die Waldbesitzer des Bezirks Rohrbach kämpfen aktuell gegen die größte Borkenkäferplage der Geschichte. Und sie kommen nicht zur Ruhe, denn weil die gefräßigen ... weiterlesen »

Vier Jungmathematiker aus dem Gymnasium ergatterten Stockerlplatz

Vier Jungmathematiker aus dem Gymnasium ergatterten Stockerlplatz

ROHRBACH-BERG. Beim Regionalbewerb der Mathematik-Olympiade haben sich die Teilnehmer aus dem Rohrbacher Gymnasium sehr gut geschlagen: Vier Jungmathematiker gehören zu den Preisträgern. weiterlesen »

Next Level am neuen Standort entdecken

Next Level am neuen Standort entdecken

ROHRBACH-BERG. Die Produktionsschule des Vereins ALOM ist übersiedelt und am neuen Standort in der Bahnhofstraße im ehemaligen Gebäude der Bezirkshauptmannschaft zu finden. weiterlesen »

Im Haus Sonnenwald fühlen sich Bewohner und Betreuer wohl

Im Haus Sonnenwald fühlen sich Bewohner und Betreuer wohl

AIGEN-SCHLÄGL. Hell, großzügig und gemütlich präsentiert sich das neue Wohnhaus des Arcus Sozialnetzwerks, in dem seit einem Monat 20 Menschen mit Beeinträchtigung ihren ... weiterlesen »

Im Achtelfinale der Europaspiele war für Daniel Allerstorfer Endstation

Im Achtelfinale der Europaspiele war für Daniel Allerstorfer Endstation

ST. PETER/NIEDERWALDKIRCHEN. Einen Tick zu viel wollte Daniel Allerstorfer bei der Judo-Europameisterschaft im Rahmen der Europaspiele in Minsk. Im Achtelfinale war für das Schwergewicht aus ... weiterlesen »

Trasse für 110 kV-Leitung präsentiert

Trasse für 110 kV-Leitung präsentiert

MÜHLVIERTEL. Die Trasse für die heftig umstrittene Starkstromleitung in den Bezirk Rohrbach wurde am Montag Abend bei der fünften und letzten Regionskonferenz in Haslach präsentiert. ... weiterlesen »

Mühlviertler Bioheumilchbauern  bringen bald Frischmilch in die Regale

Mühlviertler Bioheumilchbauern bringen bald Frischmilch in die Regale

ST. MARTIN/MÜHLVIERTEL. Die Sonnwende ist für die Bauernschaft seit jeher eine wichtige Zeit. Dann wird gefeiert, dass hoam­-gheigt worden ist. Die Mühlviertler Bioheumilchbauern haben ... weiterlesen »


Wir trauern