ÖAMTC machte 2019 895 Kinder fit für den Straßenverkehr

Hits: 17
Sebastian Wallner Sebastian Wallner, Tips Redaktion, 25.01.2020 12:00 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Welche Gefahren lauern im Straßenverkehr? Wie kann ich mich für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar machen? Wie lange ist der Bremsweg eines Autos? Diesen und vielen weiteren Fragen widmeten sich im vergangenen Jahr exakt 895 Kinder aus dem Bezirk Rohrbach im Rahmen der ÖAMTC-Verkehrssicherheitsprogramme.

„Wir setzen mit unseren Programmen bereits im Kindergartenalter an und führen die Kleinen auf spielerische Art und Weise an sicheres Verhalten im Straßenverkehr heran. Auch in den folgenden Schulstufen sind unsere Verkehrserzieher und Juristen mit speziell abgestimmten Angeboten regelmäßig präsent“, erklärt Petra Riener, Leiterin der ÖAMTC-Verkehrssicherheit in Oberösterreich.

Zusätzliches Programm: Toter Winkel

Der ÖAMTC bietet drei verschiedene Schulungen an: Das kleine Straßen 1x1, Blick und Klick und Hallo Auto. In Kürze soll in einem neuen Programm auf das Thema „Toter Winkel“ eingegangen werden. 

Auch Aufsichtspersonen werden in Verkehrssicherheit geschult

Unter dem Titel „Entdeckungsreise Straßenverkehr- Tipps für Groß und Klein“ gibt es ab Februar auch für Eltern, Großeltern und andere Interessierte Verkehrstipps, damit sie ihrer Vorbildrolle gerecht werden. Diese Infoabende finden an Kindergärten im Rahmen der Elternabende statt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Das Monster in Mai Cocopelli entdecken

NEUSTIFT. „Manchmal wohnt ein Monster in mir, ich kann doch eigentlich gar nichts dafür!“, singt Mai Cocopelli, was Kinder fühlen – ohne Kitsch, aber mit jeder Menge Gefühl. Die ...

Mittelschüler nutzen WebApp für die Berufsorientierung

BEZIRK. Mit 55 Pilotschulen in Oberösterreich ist der persönliche Zukunftsplaner „Ich werde...“ gestartet. Vier davon sind aus dem Bezirk Rohrbach: Schüler der Mittelschulen Hofkirchen, ...

Permagruppe zeigt den Wert des Saatguts auf

AIGEN-SCHLÄGL. Ein interessantes Jahresprogramm hat der Permakulturverein Donau-Böhmerwald wieder zusammengestellt.

Karriere in der Pflege: Schule informiert über mögliche Ausbildungen

ROHRBACH-BERG. Wer mehr über die Pflegeausbildungen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Rohrbach erfahren möchte, sollte den Info-Nachmittag am 28. Februar nicht verpassen. ...

Skiunfall: Tschechin brach sich nach Kollision mit Volksschulkind das Becken

HOCHFICHT. Ein Kind im Volksschulalter kollidierte Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr auf der Hochwaldabfahrt im Skigebiet Hochficht mit einer 78-jährigen Tschechin, die sich dadurch das Becken gebrochen ...

Brand im Kindergarten Julbach

JULBACH. Die Feuerwehren Julbach, Peilstein, Hinterschiffl und Ulrichsberg wurden Freitagmorgen um 6:46 Uhr zu einem Brand im Kindergarten Julbach gerufen.

Ski-Weltcup: Saison für Reisinger nach Kreuzbandriss vorbei

PEILSTEIN. Die Peilsteiner Skirennläuferin Elisabeth Reisinger hat sich Freitagmittag bei ihrem Sturz in der Weltcupabfahrt in Crans Montana in der Schweiz (wir haben berichtet) das vordere Kreuzband ...

Nebelberger Jäger sind auch beim Stockschießen treffsicher

NEBELBERG. Die Nebelberger Jäger haben ihre Zielgenauigkeit auch im Stocksport unter Beweis gestellt und sind Bezirksmeister geworden.