Kreative Wägen und Ideen fahren bei Faschingsumzügen im Bezirk Rohrbach auf

Hits: 515
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 19.02.2020 11:05 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Voll im Faschingsfieber ist der Bezirk – und das wird bei diversen großen Umzügen gefeiert.

Einen „Närrischen Tag“ feiert St. Veit am Faschingssamstag bereits seit 40 Jahren im Ortszentrum. Ab 10 Uhr spielt am 22. Februar die Musik und es gibt Unterhaltung am Ortsplatz. Viele Gruppen ziehen von Geschäft zu Geschäft, wo die Unternehmer die Besucher bei Getränken und Imbissen verwöhnen. Höhepunkt ist immer die Gruppenprämierung, die diesmal um 12.30 Uhr am Ortsplatz stattfindet und bei der auch die Ziehung des Gewinnspiels der Einkaufsnacht erfolgt. In den Gasthäusern klingt der Tag gemütlich aus.

Ebenfalls am Faschingssamstag um 14 Uhr steigt ein Faschingsumzug in Neufelden. Zuerst machen die Faschingsnarren das Ortszentrum unsicher und präsentieren sich dort. Anschließend geht die Party im Pfarrheim mit DJ Alex und einer Kinderdisco weiter. Krapfen, Saft, Sekt und Bier stehen für das Faschingsvolk bereit.

Großes Ramba-Zamba

Der Skiclub Haslach stellt am Faschingssonntag ab 13.30 Uhr wieder einen großen Faschingsumzug auf die Beine. Mit aufwändig gestalteten Wagen oder auch zu Fuß werden die vielen angemeldeten Gruppen ihre tollen Kostüme präsentieren und auch Einlagen auf der Bühne vorstellen. Auch heuer gibt es dort eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen. Und wenn der kleine Hunger oder Durst quält, sorgen die Skihütte und verschiedene Stände für Abhilfe.

Aigen-Schlägl verwandelt sich am Faschingsdienstag ab 14 Uhr in eine Narren-Hochburg. Die FF Aigen und die Bürgergarde organisieren dort den Faschingsumzug im Ortszentrum, zu dem ebenfalls viele Wägen und Fußgruppen erwartet werden. Anschließend steigt im Vereinshaus dann noch eine große Faschingsparty.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Frauennetzwerk arbeitet weiter

ROHRBACH-BERG. Das Frauennetzwerk hat seine technischen Möglichkeiten ausgeweitet, um auch in diesen Tagen für Frauen und Mädchen erreichbar zu sein.

Nur was unbedingt notwendig ist: Altstoffsammelzentren öffnen unter Corona-Bedingungen

BEZIRK ROHRBACH. Ab kommenden Freitag, 3. April, sind die Altstoffsammelzentren im Bezirk Rohrbach wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Allerdings gelten eingeschränkte Annahmebedingungen. ...

Caritas hilft pflegenden Angehörigen in der Krisenzeit

ROHRBACH-BERG. Die Corona-Krise bringt pflegende Angehörige zunehmend an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.

„Die Menschen in Sri Lanka werden immer unsere Hilfe brauchen“

ST. MARTIN. Für Margit Wengler ist nach der schwierigen Heimreise aus Sri Lanka wieder Ruhe eingekehrt. Zehn Wochen haben sie und ihr Mann Dietmar dort fleißig Häuser gebaut, Schulsachen, ...

Corona-Zahlen im Bezirk Rohrbach erstmals gesunken

BEZIRK ROHRBACH. Die neuen Zahlen des Landes OÖ zeigen für den Bezirk Rohrbach Erfreuliches: Denn seit dem ersten Auftreten von Corona in unserer Region vor zwei Wochen sind die Zahlen erstmals ...

Jugendservice ist auch in turbulenten Zeiten für Jugendliche erreichbar

ROHRBACH-BERG. Mit hilfreichen Informationen unterstützt das Jugendservice des Landes OÖ Jugendliche, aber auch Eltern und Lehrer in diesen turbulenten Corona-Zeiten.

Des is a entarische Zeit: Leinöl veröffentlicht Corona-Reggae
 VIDEO

„Des is a entarische Zeit“: Leinöl veröffentlicht Corona-Reggae

JULBACH. Die Familienband Leinöl hat über die aktuelle „entarische Zeit“ einen Song mitsamt Musik-Brickfilm veröffentlicht.

32, alleinerziehend und zu wenig Geld

ROHRBACH-BERG. Als wir sie treffen, ist Andrea schon seit vier Uhr morgens auf den Beinen. Sie ist geringfügig bei drei verschiedenen Putzfirmen angestellt, schupft nebenbei alleine Haushalt ...