Blutspende-Aktion im Bezirk Rohrbach: dringend Spender gesucht

Hits: 1226
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 17.04.2020 11:34 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Auch in Zeiten der Coronakrise finden sämtliche Blutspende-Aktionen statt. Denn um Menschenleben zu retten, brauchen die Krankenhäuser laufend Blutkonserven. Im Bezirk Rohrbach finden in der nächsten Zeit zwei Termine statt, wo man spenden kann.

Das OÖ. Rote Kreuz bittet um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden mobilen Blutspende-Aktionen. „Besonders gefragt sind derzeit Spender der Blutgruppen 0 negativ, A negativ, B negativ und A positiv“, informiert OÖ. Rotkreuz-Präsident Aichinger Walter.

Corona-Genesene gesucht

28 Tage nach der Genesung, können auch Covid-19-Patienten ihr Blut spenden. Das Rote Kreuz sucht darüber hinaus Menschen, die nachweislich an Covid-19 erkrankt waren und seit mindestens 14 Tagen wieder gesund sind. Sie können Lebensretter für andere Covid-19-Patienten werden: „Die im Blutplasma von Genesenen vorhandenen Antikörper helfen schwer erkrankten Personen, ihre Infektion zu besiegen“, erklärt Aichinger. 

Blutspende-Aktionen im Bezirk Rohrbach

  • Alfons Dorfner Halle Lembach: 24. April, 15.30 bis 20.30 Uhr.
  • Raumänderung: Die Blutspendeaktion am 4. Mai in Helfenberg findet nun im Pfarrsaal statt.

Blutspenden können Menschen ab 18 Jahren, die gewisse medizinische und gesetzliche Kriterien erfüllen. Zur Blutspende ist ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig. Informationen zur Blutspende und zu Terminen gibt es auf www.roteskreuz.at/ooe und unter der Telefonnummer der Blutzentrale Linz: 0732 777 000 261.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gastro-Zuwachs im Bezirk: Neue Jausenstation und asiatisches Restaurant freuen sich auf Gäste

NIEDERKAPPEL/ROHRBACH-BERG. Jausnen geht immer. Ganz nach diesem Motto starten Helga und Peter Baumüller ihr neues Lokal in Grafenau am Donauradweg. Aber auch in der Bezirkshauptstadt bekommt die ...

Arbeitslosigkeit im Bezirk Rohrbach ist oberösterreichweit am höchsten

BEZIRK ROHRBACH/OÖ. Die Corona-Krise hat den Arbeitsmarkt in ganz Österreich hart getroffen. Besonders unser Bezirk verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr die höchste Arbeitslosenquote.

Der Granitpilgerweg und seine spirituellen Stationen

KLEINZELL/BEZIRK. 30 spirituelle Stationen entlang des Granitpilgerwegs stellt Christian Huber in einem neuen Buch vor.

Familienakademie Mühlviertel bietet Lernwochen für leichteren Start ins neue Schuljahr an

BEZIRK ROHRBACH. Die Schüler erleben gerade herausfordernde Zeiten. Sie brauchen daher heuer am Ende der wohlverdienten Sommerferien besondere Unterstützung, um wieder leichter in einen geregelten ...

Jeder regionale Einkauf sichert Arbeitsplätze und Lebensqualität

BEZIRK ROHRBACH. „Wer österreichische Milch und Milchprodukte kauft, der legt nicht nur wertvolle Lebensmittel, sondern auch Lebensqualität, Versorgungssicherheit, Heimat und Arbeitsplätze ...

Umgestürzter Sattelanhänger: B131 gesperrt

FELDKIRCHEN/LANDSHAAG. Ein auf einem Parkplatz abgestellter Sattelanhänger ist gestern umgestürzt und verursachte eine Straßensperre. Zur Bergung standen 20 Mann der FF-Landshaag im ...

Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany

AIGEN-SCHLÄGL. Unter dem Motto „Dem Schöpfer auf die Spur kommen – Gottes Garten spricht zu uns“, kann jedermann von 12. bis 17. Juli bei den Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany mitmachen. ...

Lembach hat eine Bürgermeisterin mit Herzblut, Verstand und Tatendrang

LEMBACH. Es war eine historische Gemeinderatssitzung – für Lembach, wo erstmals eine Frau zur Bürgermeisterin angelobt wurde, und für Nicki Leitenmüller, die eben diese Frau ist. ...