Trail-Challenge: Mit Sandra Koblmüller die Donauleitn auf- und ablaufen

Hits: 176
Sebastian Wallner Sebastian Wallner, Tips Redaktion, 20.02.2020 08:25 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Insgesamt 7.000 Höhenmeter auf und ab und jeden Tag 25 bis 35 Kilometer laufen: Was für den einen Folter wäre, ist für Trailrunner ein feuchter Traum. Von 6. bis 9. April findet am Donausteig, in den Hängen zwischen Donau und Mühlviertel, die Donausteig Trail-Challenge statt. Die gebürtige Rohrbach-Bergerin Sandra Koblmüller fungiert dabei als Guide.

Koblmüller ist studierte Sportwissenschaftlerin und läuft für ihr Leben gern. Sie ist mehrfache Staatsmeisterin im Triathlon sowie Bergmarathon/Trailmarathon, Berglauf-Weltmeisterin im Team und vieles mehr. Bei der Donausteig Trail-Challenge wird Koblmüller nicht nur dafür sorgen, dass niemand verloren geht, sie gibt auch Tipps rund um die Themen Trailrunning, Gesundheit und Ernährung. 

Abgesehen von Koblmüller sind als Guides noch Florian Reiter (Sport-Physiotherapeut, Trail-/Running- Coach und geprüfter Mentaltrainer) und Trailrunner, Fotograf und Alpinist Philipp Reiter dabei.

Pics or it didn't happen

Weil ohne Beweisfotos ja jeder behaupten könnte, dass er vier Tage lang die Donauleitn auf- und abgelaufen ist, sind die Influencer Bettina Brunauer (@bouncing_betti), Simone Sperl (@simone_sperl) und Heidi Messner (@heidifromthemountains) mit an Board und begleiten das Ganze medial.  

Regeneration bei den heimischen Hoteliers

Ebenfalls als Partner mit dabei ist die heimische Hotelerie. In Neustift nächtigen die Sportler im Hotel Weiß und im Lembach im Vitalhotel Lembacher Hof. Weiter Infos und Anmeldung HIER.

 

Der Traillauf ist eine Form des Langstreckenlaufs, die abseits asphaltierter Straßen und oft auch in hügeligen bis bergigen Gelände stattfindet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



In Haslach hat der 25. Storchensommer begonnen

HASLACH. Mit der Landung des ersten Storches in diesem Jahr am vergangenen Freitag hat in Haslach der bereits 25. Storchensommer begonnen.

Drei Wochen Online-Unterricht, zwei Wochen Quarantäne: Ein persönlicher Bericht aus dem Home-Office

ROHRBACH-BERG. Der Direktor der Berufsbildenden Schulen (BBS) Rohrbach, Roland Berlinger, zieht nach drei Wochen Online-Unterricht und zwei Wochen Quarantäne eine Zwischenbilanz.

Handelsketten schränken Sortiment ein: „Wäre viel früher notwendig gewesen“

BEZIRK ROHRBACH. Verärgerung herrscht bei den regionalen Fachhändlern, die nach wie vor ihre Geschäfte geschlossen halten müssen – während bei den Handelsketten nicht nur ...

Urban Gardening in Nebelberg wird immer beliebter

NEBELBERG. Bereits zum dritten Mal in Folge öffnen Otto und Manuela Märzinger aus Heinrichsberg ihren etwa 2.500 Quadratmeter großen Acker für Gartenfreunde.

Umsatzeinbruch bei kleinen Lebensmittel-Handwerkern: „Die Grundversorgung wollen wir unbedingt aufrecht erhalten“

ROHRBACH-BERG/BEZIRK. Auch wenn viele Menschen jetzt den Wert der regionalen Versorgung entdecken, gefährden wegfallende Umsätze regionale Lebensmittel-Handwerker.

Nach Schmieröl und Kickstarter folgt bald neues Craft-Bier aus Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Als Gypsy-Brewer mieten sich Harald Wolfesberger und Christoph Sonnleitner regelmäßig in der Brau-Boutique in St. Stefan ein und lassen dort außergewöhnliche Craft-Biere ...

Bei Farmgoodies treffen Bio-Ostereier auf Bio-Speiseöl

NIEDERWALDKIRCHEN. Mit einem Oster-Special demonstrieren Niederwaldkirchner Biobauern Zusammenhalt in Zeiten von Corona.

Fön oder Staubsauger: Geräusche-App lässt Babys leichter einschlafen

HOFKIRCHEN. 16 von 20 Babys schlafen laut einer Studie beim Hören von „weißem Rauschen“ innerhalb von fünf Minuten ein. Ohne Geräusch waren es lediglich fünf. Basierend auf ...