Polizeiinspektion Neufelden forschte 15-jährige Internetbetrügerin aus: Gesamtschaden in fünfstelliger Höhe

Hits: 769
Foto: Weihbold
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 16.04.2021 11:25 Uhr

NEUFELDEN. Der Polizeiinspektion Neufelden gelang es, eine 15-jährige Internetbetrügerin auszuforschen. Nahezu 100 Betrugshandlungen soll das Mädchen durchgeführt haben. 

Aufgrund von umfangreichen Ermittlungen konnten Beamte der Polizeiinspektion Neufelden eine 15-Jährige aus Linz ausforschen, welche verdächtig ist, seit Jänner 2021 über eine Internetplattform in betrügerischer Absicht Elektrogeräte zum Verkauf angeboten zu haben. Die Opfer, wohnhaft in Österreich und Deutschland, haben die Waren bezahlt, jedoch nie erhalten. Die 15-Jährige änderte mehrmals ihre Identität. Mit dem Geld beglich die Jugendliche teilweise ihre Schulden bzw. finanzierte sich damit ihren Suchtmittelkonsum. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz wurde die 15-Jährige festgenommen. Laut Polizei ist sie ist zu den nahezu 100 Betrugshandlungen voll geständig. Es entstand ein Gesamtschaden in fünfstelliger Höhe.

Kommentar verfassen



Loxone stellte neuestes Highlight der Heimautomatisation vor

KOLLERSCHLAG. Eine Zäsur für die Produktkategorie der Sprechanlagen versprechen die Heimautomatisations-Experten von Loxone mit ihrem neuesten „Baby“, der Intercom - natürlich „Made in Europe“. ...

87-Jähriger steckte kopfüber in Traktor fest

BEZIRK ROHRBACH/PEILSTEIN. Kopfüber stürzte gestern Donnerstag ein 87-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach in den Bereich der Pedalen bei seinem Traktor. Der Mann konnte sich nicht selbst aus dieser Lage ...

Damit die Politik näher zu den Bürgern rückt

HÖRBICH/BEZIRK. Als Bezirksobmann für die Bürgerlisten Oberösterreich (BLOÖ) will Herbert Pühringer politisch Motivierte bei ihrer Arbeit unterstützen und transparente Politik in den Bezirk tragen. ...

Viele offene Stellen am Rohrbacher Arbeitsmarkt

BEZIRK ROHRBACH. Während Oberösterreich mit Ende April eine Arbeitslosenquote von 5,1 Prozent verzeichnet, beträgt diese im Bezirk Rohrbach nur 2,1 Prozent. Zugleich ist eine deutliche Steigung bei ...

Gwandtauschn beim Bio-Wochenmarkt

AIGEN-SCHLÄGL. Mit einem Standl zum Kleidertausch ist die neue Initiative „UNSA Aigen-Schlägl“ (Umwelt-Natur-Schutz-Aktive Aigen-Schlägl) am Samstag beim Bio-Wochenmarkt vertreten.

Jede Stimme zählt bei Wahl zur sympathischsten Gemeinde im Land

BEZIRK ROHRBACH. Die Gemeinden Neustift, Ulrichsberg und St. Martin sind im Finale um den „Tips-Sympathicus“. Den Siegern winken neben der Ehre als beliebteste Gemeinde auch wertvolle Preise.

Aubergs Wahlbudget bleibt im Ort

AUBERG. In der Gemeinde Auberg hat man sich für die bevorstehenden Landtags-, Gemeinderats-, und Bürgermeisterwahlen im Herbst das Motto „ÖVP Auberg für Auberg“ gesetzt.

Moizeit-Abholautomat versorgt Linzer mit Mühlviertler Schmankerl

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Zwischen Schillerpark und Volksgarten finden die Linzer seit kurzem einen moizeit-Automat. Regionale Mühlviertler Köstlichkeiten sind dort rund um die Uhr erhältlich.