Gestohlenes Handy und fliegende Fäuste: Turbulente Nacht in einem Nachtlokal im Bezirk Rohrbach

Hits: 1589
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 24.10.2021 14:10 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Ein gestohlenes Handy und fliegende Fäuste: Eine turbulente Nacht liegt hinter einigen Gästen eines Nachtlokals im Bezirk Rohrbach.

Sonntag gegen 2 Uhr wurde die Polizei wegen eines Handys, das einer 17-Jährigen aus dem Bezirk Schärding gestohlen worden war, gerufen. Das Handy wurde schließlich in einer Wiese gefunden. Fast zeitgleich schlug ein unbekannter Täter bei einem Handgemenge einem Nichtbeteiligten 20-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach mit der Faust ins Gesicht schlug. Dieser wurde dabei verletzt.

Falscher Polizist

Gegen 3:30 Uhr ging es dann weiter: Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung schlug einem 19-jährigen Linzer mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn. Der Täter versuchte mit dem Sammeltaxi nach Hause zu fahren. Das Opfer und einer seiner Freunde, ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, hielten den Taxilenker an. Dabei gab sich der 21-Jährige als Kriminalpolizist aus und wies sich mit einem Heeresausweis aus. Diese Idee war weniger gut: Neben dem 18-jährigen Täter wird auch der vermeintliche Kriminalpolizist angezeigt.

Kommentar verfassen



„Corona legt den Finger in die wunden Punkte unseres Gesundheitssystems“

OÖ. Alfred Mayr vertritt als Vorsitzender der GÖD Gesundheitsgewerkschaft OÖ und des Zentralbetriebsrats in der OÖ. Gesundheitsholding (OÖG) die Interessen von rund 14.000 Mitarbeitern im oberösterreichischen ...

Landjugend Putzleinsdorf ist die aktivste Gruppe im Bezirk

PUTZLEINSDORF. Trotz eines weiteren erschwerten Jahres ließen sich die 226 Landjugendgruppen im Land nicht aufhalten und haben einiges auf die Beine gestellt. Die aktivste Gruppe im Bezirk Rohrbach ist ...

Ein Staatsmeister-Titel zum Abschluss der Tanzkarriere

ARNREIT. Seiner Rolle als Favorit wurde Klemens Köchler-Hofer bei der Tanz-Staatsmeisterschaft gerecht und holte sich mit Tanzpartnerin Barbara Westermayer den Titel in den Standard-Tänzen. Für ...

Verbesserte Sicherheitsvorkehrungen in allen OÖG-Kliniken

ROHRBACH-BERG/OÖ. Nach den Ereignissen im Klinikum Kirchdorf, wo am Wochenende Angehörige einer verstorbenen Patientin auf die Mitarbeiter losgingen, erhöht die OÖ Gesundheitsholding (OÖG) an allen ...

Arbeit mit und für Menschen kostet mehr

ROHRBACH-BERG/OÖ. Die Corona-Pandemie hat die Situation an die Spitze getrieben, aber schon lange vorher ist der Pflegebereich selbst zum Patienten geworden. Mit einer Petition will das Bündnis 8. März ...

Aktion Glücksstern: Fußballer laufen für Mikado

AIGEN-SCHLÄGL/BEZIRK. Die Beratungsstelle Mikado hilft Kinder und Jugendlichen, mit den Folgen der Corona-Pandemie fertig zu werden. Dabei ist die Einrichtung aber auf finanzielle Unterstützung angewiesen, ...

Grünes Band im Fokus von Forschern

BEZIRK ROHRBACH. Das sogenannte „Grüne Band“ bezeichnet jene Zone, die entlang des Eisernen Vorhanges ein wertvolles Reservat für Tiere und Pflanzen bildete. Forscher untersuchten nun in vier Pilotregionen, ...

Dringend Zivildiener im Bezirk Rohrbach gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Besonders in Zeiten wie diesen ist das wertvolle Engagement der Zivildiener des OÖ. Roten Kreuzes spürbar. Darum werden auch wieder dringend welche gebraucht.