Immer mehr Netzwerke für Sommerbetreuung entstehen

Hits: 73
Die Ferien können kommen: In vielen Gemeinden ist jedenfalls schon für Betreuung von Volksschul- und Kindergartenkindern gesorgt. (Foto: Pressmaster/Shutterstock.com)
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 11.05.2021 04:39 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Weil den Gemeinden Kinderbetreuungsangebote sehr wichtig sind, diese oft aber alleine nicht gestemmt werden können, schließen sich immer mehr zu Netzwerken zusammen. Vorrangig sollen somit passende Angebote für die Ferienzeit geschaffen werden.

„Gerade für kleine Gemeinden ist es schwierig, eine bedarfsgerechte Sommerbetreuung in ihrem Ort anzubieten“, weiß Elisabeth Frommel von der SPES Zukunftsakademie, die das von Leader unterstützte Projekt begleitet und Gemeinden bei der Kooperation unterstützt.

Granitland, Hansbergland & Steinerne Mühl

Nach dem Vorbild vom Granitland Sommerspaß, bei dem die vier Gemeinden Altenfelden, Kirchberg, Kleinzell, Neufelden heuer zum dritten Mal eine gemeinsame Sommerkinderbetreuung in Kleinzell anbieten, wurden für den heurigen Sommer weitere Netzwerke gegründet: Die Gemeinden Auberg, Helfenberg, Herzogsdorf, Niederwaldkirchen, St. Johann, St. Peter, St. Ulrich, St. Veit haben sich über die Bezirksgrenzen hinweg zum Kinderbetreuungs-Netzwerk Hansbergland zusammengeschlossen und bieten Volksschul- und Kindergartenkindern im Sommer eine gemeinsame Betreuung an. Ebenso wie die Gemeinden St. Stefan-Afiesl, St. Oswald, Lichtenau, Haslach, Vorderweißenbach, die das Kinderbetreuungsnetzwerk Steinerne Mühl bilden.

„Alle Kinder aus allen Netzwerkgemeinden, die Sommerbetreuung brauchen, sind herzlich willkommen. In den Netzwerken wird darauf geachtet, dass ein freudiges Sommerferien-Programm mit vielen Aktivitäten im Freien angeboten wird“, betont Frommel.

Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeit gibt es direkt in der jeweiligen Heimatgemeinde.

Kommentar verfassen



Böhmerwald-Snowboarder haben einen neuen Obmann

ULRICHSBERG. Mit einem Sport- und Grillfest feierte der Snowboardclub Sportunion Böhmerwald sein 25-jähriges Bestands-Jubiläum. Dabei wurde auch ein neuer Vorstand gewählt.

Schüler der Berufsbildenden Schulen haben neues Plätzchen zum Verweilen

ROHRBACH-BERG/HOFKIRCHEN. Das noch relativ junge Hofkirchner Unternehmen Seamtec stelle den Berufsbildenden Schulen Rohrbach eine Sitzgelegenheit zur Verfügung. Zudem ist das Unternehmen auch neuer Kooperationspartner ...

Strasser Steine präsentiert mit „semi gloss“ neue Natursteinoberfläche

ST. MARTIN. Mit „semi gloss“ bringt STRASSER Steine eine brandneue Natursteinoberfläche auf den Markt.

Ein Kofferraum voller Kindersachen

ST. VEIT. Wer günstige gebrachte Baby- und Kindersachen oder Spielsachen sucht, der ist beim Kinderwaren-Kofferraum-Flohmarkt des Elternvereins St. Veit an der richtigen Adresse.

Martin „Rossi“ Rossgatterer für bei Rallye Staatsmeisterschaft den Sieg ein

PEILSTEIN/NÖ. „Nicht nachdenken, Gas geben!“, lautet das Erfolgsrezept von Martin Rossgatterer, welcher unter anderem für Keramo aus Peilstein fährt. Der Motorsportler holte sich beim Saisonstart ...

Unwetter hielten Feuerwehren auf Trab

BEZIRK ROHRBACH. Die nächtlichen Unwetter sorgten auch im Bezirk Rohrbach für einige Feuerwehr-Einsätze.

Pufferstreifen und mehr Laubholz an den Ufern der Großen Mühl

KLAFFER/ULRICHSBERG. An der Großen Mühl entstehen streckenweise ökologisch wertvolle Pufferstreifen, um dem Gewässer mehr Raum zu geben.

Weniger Gemeinderäte in einigen Orten

BEZIRK ROHRBACH. Wegen der OÖ. Gemeinderechtsnovelle 2018 werden nach den Gemeinderatswahlen am 26. September in einigen Gemeinden des Bezirks die Gemeinderäte verkleinert.