Rosen für faire Arbeitsbedingungen

Hits: 61
(Foto: MS Haslach)
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 22.06.2021 09:20 Uhr

HASLACH. Auf gerechtere Entlohnung und bessere Arbeitsbedingungen haben die Schüler der Haslacher Mittelschule aufmerksam gemacht.

Sie verteilten faire Rosen zum Zeichen der Solidarität mit allen Kindern auf diesem Planeten. Faire Arbeitsbedingungen sind nämlich die Grundvoraussetzung, damit die Kinder der Arbeiter auf Blumenfarmen, Kaffeeplantagen und Fabriken rund um die Welt in die Schule gehen können und die Chance auf eine gesicherte Ausbildung bekommen. Insgesamt gibt es bereits mehr als 2.000 fair gehandelte Produkte und wer beim Einkauf auf das Fairtrade-Siegel achtet, sichert eine nachhaltige Entwicklung und soziale, aber auch ökologische Standards.

Kommentar verfassen



Royal Bäcker Hall geht in die zweite Runde

WAXENBERG. Am 14. August geht die Royal Bäcker Hall in die zweite Runde. 30 Musiker stellen sich in den Dienst der guten Sache und spielen für ein Kinderlächeln: Der Erlös geht an den Verein MOKI, ...

32 junge Campteilnehmer ließen sich motivieren

AIGEN-SCHLÄGL. Persönlichkeitsentwicklung und das Wir-Gefühl stärken stand beim diesjährigen Learn4Life Rotary Summer Camp wieder an höchster Stelle.

70-Jährige bei landwirtschaftlichem Unfall verletzt

BEZIRK ROHRBACH. Nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden musste am Freitagnachmittag eine 70-Jährige, die sich bei Arbeiten mit einem Traktor schwer am Arm verletzte.  ...

Annika Höller veröffentlicht neues Buch: „Stadtwandern in Linz“

HASLACH. Nach etlichen Streifzügen durch das Mühlviertel zog es Annika Höller im Frühjahr vermehrt in urbanes Gebiet: Sie erkundete alle neun Linzer Stadtwanderwege. Ihre Erlebnisse teilt die Autorin ...

Einsatz für Tourismus gewürdigt

BEZIRK. Landesauszeichnungen für Verdienste um den Tourismus hat Landesrat Markus Achleitner überreicht. Drei davon gingen in den Bezirk Rohrbach.

Volksschüler zu Gast beim Kleintierzüchter

HASLACH. Ihr Wandertag führte die Kinder der Volksschule Haslach zu Kaninchen- und Vogelzüchter Alois Meisinger.

Zivilschutz gibt Tipps für einen sicheren Badespaß

BEZIRK ROHRBACH. Die heurige Sommersaison ist eine besondere Herausforderung für die Wasserrettung, in den vergangenen Wochen gab es bereits einige Badeunfälle. Weil vielen Menschen die Übung ...

Ehemaliger Gemeindearzt mit Ehrenring ausgezeichnet

ST. MARTIN. Für seine langjährigen Verdienste als Gemeindearzt und vor allem für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten erhielt Klaus Nöbauer den Ehrenring der Marktgemeinde verliehen.