Zutrittsregelungen ins Klinikum Rohrbach beachten

Hits: 510
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 12.08.2022 04:11 Uhr

ROHRBACH-BERG. Nach wie vor gelten Corona-Vorgaben beim Zutritt ins Klinikum Rohrbach.

Alle Besucher, Begleitpersonen und Patienten müssen beim Zutritt ins Krankenhaus ausnahmslos eine FFP2-Maske tragen. Patienten ab sechs Jahren, bei denen ein geplanter stationärer Aufenthalt im Klinikum Rohrbach vorgesehen ist, werden dringend ersucht einen gültigen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) mitzubringen. Das gilt auch für geimpfte oder genesene Personen. Ist kein PCR-Test verfügbar, so gilt ein Antigen-Test-Nachweis.

Ambulanztermin vereinbaren

Für einen sicheren Besuch in den Ambulanzen des Klinikums Rohrbach gilt: Alle Patienten ab sechs Jahren, die zu einem geplanten Ambulanztermin kommen, müssen entweder geimpft, genesen oder PCR-getestet (nicht älter als 72 Stunden) sein. Diese Regelung gilt auch für Begleitpersonen, sofern der Patient unbedingt Unterstützung braucht. Eine Testung kann nicht im Klinikum erfolgen.

Für einen Besuch in den Ambulanzen des Klinikums Rohrbach müssen Patienten grundsätzlich telefonisch einen Termin in der jeweiligen Ambulanz vereinbaren. Ausgenommen sind Akut-Patienten, Notfälle und Geburten.

Kommentar verfassen



Dank an Klinikum Rohrbach: ein Aufenthalt voller Achtsamkeit, Fürsorge und Optimismus

Tips-Leserin Barbara Wöss war von ihrem Aufenthalt im Klinikum Rohrbach, den Leistungen und den Menschen, die dort beschäftigt sind, so begeistert, dass sie uns einen Leserbrief geschickt hat.

Faires Frühstück zum Jubiläum

KIRCHBERG.Bei einem fairen Frühstück vor zehn Jahren wurde Kirchberg zur Fair Trade-Gemeinde ernannt. Dieses Jubiläum wird jetzt wiederum beim fairen Frühstück gefeiert.

Wie ein bewirtschafteter Wald das Klima schützt

MÜHLVIERTEL/ST. MARTIN. Wälder speichern das Treibhausgas CO2. Hartnäckig hält sich der Mythos, dass das Außernutzenstellen von Wäldern besser für das Klima sei, als ...

Arnreiter Pfarrfest wurde zu grünem Event

ARNREIT. Zugunsten der Kirchenrenovierung feierte man in Arnreit ein Pfarrfest. Dieses wurde mit Blick auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit bewusst als Green Event ausgerichtet, inklusive Zertifizierung ...

Ein Helfer für alle Fälle

ST. MARTIN. Obwohl der Tag auch für ihn nur 24 Stunden hat, schafft es Leopold Rechberger (59), neben seinem Job als Schulwart auch noch viele Ehrenämter unter einen Hut zu bringen. „Man muss das einfach ...

Faschingsumzug 2023 wieder geplant

ST. MARTIN. Der nächste Faschingssonntag am 19. Februar 2023 soll in St. Martin wieder groß gefeiert werden. Die Vorbereitungen laufen jetzt schon.

Für den Ernstfall bestens gerüstet

ST. MARTIN. Gleich doppelten Grund zum Feiern gab es kürzlich bei der FF Plöcking.

Soziales Miteinander ist Schwerpunkt

ST. MARTIN. Das Miteinander aller Altersgruppen beschäftigt die Gemeinde St. Martin in vielerlei Hinsicht. Dank einiger engagierter Personen konnten schon tolle Initiativen gegründet werden.