Glücksstern-Aktion: Leidgeprüfte Familie braucht Hilfe

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 20.09.2022 18:21 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Mit schweren Schicksalsschlägen haben Marianne Eglseder und ihre Familie zu kämpfen. Mit unserer Glücksstern-Aktion können Tips-Leser etwas helfen.

Walter Pechmann ist Nachbar der Familie aus Aigen-Schlägl und kennt deren Situation. „Die Schicksalsschläge nehmen kein Ende“, sagt er. „Die alleinerziehende Mutter Marianne hat vor einigen Jahren ihre mittlere Tochter bei einem schweren Autounfall verloren. Dann brachte die 22-jährige jüngere Tochter Yvonne einen beeinträchtigten Sohn zur Welt. Auch diese Hürde musste die schon schwer gezeichnete Mutter überwinden, ehe der nächste Tiefschlag über die Familie hereinbrach: Yvonne bekam einen Gehirntumor diagnostiziert.“

Tips-Leser können die Familie unterstützen und ihr finanziell unter die Arme greifen (Spendenkonto im Infokasten).

Wege des Glücks

Walter Pechmann hat außerdem eine Aktion für die Familie Eglseder ins Leben gerufen. „Es muss einfach für diese Familie etwas in Bewegung gebracht werden. Die Zeit ist reif“, sagt er und lädt zum Mitmachen ein: Am 26. Oktober findet in den Nachbargemeinden Aigen-Schlägl und St. Oswald ein Bewegungstag unter dem Motto „Wege des Glücks“ statt. „Wer für die Familie etwas tun möchte, kann entweder laufen, walken (fünf oder zehn Kilometer) oder die 25 Kilometer-Radrunde wählen (Gratis-Heimbringerdienst durch das Busunternehmen Wagner). Mit einer freiwilligen Startgebühr oder einem Startpackage kann man seinen Teil für die Familie Eglseder beitragen. Daneben werden T-Shirts, Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen verkauft und wirklich jeder Cent geht an die Familie“, bekräftigt der Initiator, der von den Bürgermeisterinnen Elisabeth Höfler und Heidemarie Silber, Freunden und Nachbarn unterstützt wird. „Gehen wir gemeinsam mit Yvonne und Niklas einen Teil des Weges.“

Spendenkonto: AT30 3441 0000 0600 0426

Der Aktionstag findet am Mittwoch, 26. Oktober, statt. Treffpunkt ist beim Feuerwehrhaus Aigen bzw. beim Feuerwehrhaus St. Oswald. Start: 10.30 Uhr

Voranmeldung: wegedesgluecks@ gmx.at, Tel. 0664/857 6505

Kommentar verfassen



Youngstars geben ihr erstes Konzert

LEMBACH. Jungmusiker aus Lembach, Niederkappel und Putzleinsdorf haben sich zum Jugendorchester „Youngstars“ vereint. Dieses gibt am Sonntag das erste Konzert.

Volksschule St. Stefan und Mittelschule Helfenberg werden Mint-Partner

HELFENBERG/ST. STEFAN-AFIESL. Im Zuge der Schulentwicklung wollen sich die Volksschule St. Stefan am Walde und die TNMS Helfenberg gegenseitig unterstützen. 

„Franz, Hans und Sepp“ bei Frick kennenlernen

ROHRBACH-BERG. Mit seinem neuesten Buch „Da Franz, da Hans und da Sepp!“ hat Franz Saxinger einen Nerv getroffen. In der Buchhandlung Frick in Rohrbach-Berg stellt er es am Freitag, 9. Dezember, um ...

Weihnachtsstimmung beim Niederwaldkirchner Pfarrhof

NIEDERWALDKIRCHEN. Der traditionelle Weihnachtsmarkt im und um den Pfarrhoföffnet auch heuer wieder am 8. Dezember seine Pforten.

Arnreiter Faustballerinnen behalten weiße Weste

ARNREIT. In der zweiten Runde der Faustball-Hallenbundesliga holen die Arnreiterinnen gegen Seekirchen und Ulrichsberg erneut vier Punkte und setzen sich vorerst an der Tabellenspitze ab.

Andreas Kroh holte erste Weltcup-Punkte

HASLACH. Die Weltcupsaison im Snowboardcross im französischem Les Deux Alpes hat für den Haslacher Andreas Kroh gut begonnen.

Gute Seele der Bücher im Rohrbacher Volkshilfe-Shop

ROHRBACH-BERG. Am 5. Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Aus diesem Anlass will die Volkshilfe Ehrenamtliche wie Kornelia Habringer vor den Vorhang holen. Sie kümmert sich mit Hingabe ...

Autoren-Team ist der Vergangenheit von Rohrbach und Berg auf der Spur

ROHRBACH-BERG. Ein neues Stadtgeschichte-Buch will ein lebendiges Bild von Rohrbach-Berg mit historisch fundierten Hintergründen zeichnen. Dafür sucht das Team rund um Albert Ettmayer noch alte Fotos. ...