Fahne weht als Zeichen gegen Gewalt

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 25.11.2022 10:25 Uhr

ROHRBACH-BERG. Eine Fahne macht am Rohrbacher Stadtplatz auf die internationalen Tage gegen Gewalt an Frauen aufmerksam.

Vertreterinnen vom Frauennetzwerk und des Soroptimistinnen-Clubs Rohrbacher Land trafen sich am 25. November, um an diesem Tag das traurige Thema sichtbar zu machen. Jede dritte Frau in Österreich ist zumindest einmal in ihrem Leben von physischer oder sexueller Gewalt betroffen; hauptsächlich passiert diese im häuslichen Umfeld. 27 Teelichter, die entzündet wurden, erinnern an jene Frauen, die heuer einem Femizid zum Opfer gefallen sind.

Die Fahne bleibt 16 Tage, bis zum internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember, hängen. In dieser Zeit bietet das Frauennetzwerk auch eine Reihe an Veranstaltungen und Unterstützungsangeboten an (frauennetzwerk-rohrbach.at).

Frauennotrufnummer: 0800 222 555 (rund um die Uhr)

Kommentar verfassen



Am Sonntag wird um die Wette gerutscht

OEPPING. Die Landjugend Oepping-Peilstein lädt gemeinsam mit der Wintersport Union Oepping zur Bezirksmeisterschaft im Sackrutschen.

Vortrag im Centro Rohrbach: Pater Anselm Grün schenkt Kraft und Zuversicht

ROHRBACH-BERG. Für Pater Anselm Grün ist das Leben Wandlung und Prozess. Herausforderungen sieht er als Weg zu neuer Lebendigkeit; Stolpersteine werden zu Bausteinen. Seine positive Botschaft und seine ...

Sonnleitner steht seit 25 Jahren jedes Silvester am Gipfel des Stinglfelsens

KLAFFER.Der Stinglfelsen am Hochficht ist der Hausberg von Norbert Sonnleitner, der ansonsten immer wieder extreme Gipfel rund um den Globus erklimmt. An die 20 Mal steht er jedes Jahr oben. Ein Fixtermin ...

Ski Alpin: Böhmerwald-Nachwuchs nutzte Heimvorteil perfekt aus

HOCHFICHT. Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Schiunion Böhmerwald am Hochficht die Mühlviertler Gebietsmeisterschaften und den Intersport Pötscher Mühlviertler Cup im Riesentorlauf und Slalom. ...

Skicross: Pia Hauzenberger beim Europäischen Olympischen Jugendfestival auf Platz fünf

ST. PETER/WIMBERG. Pia Hauzenberger aus St. Peter am Wimberg ist beim Europäischen Olympischen Jugendfestival (EYOF) in Italien im Skicross auf Platz fünf gefahren.

Einsatzkoordination über neun Feuerwehren und fünf Gemeinden gemeistert

BÖHMERWALD. Neun Feuerwehren von Schwarzenberg bis St. Oswald, Rotes Kreuz und Bergrettung standen vergangenen Freitag und Samstag im Übungseinsatz. Annahme war ursprünglich ein Schneechaos im Böhmerwald. ...

Vize-Bundesmeistertitel für die U12 Fußballer aus Kollerschlag-Nebelberg

KOLLERSCHLAG/ NEBELBERG. Die U12 der Spielgemeinschaft Kollerschlag-Nebelberg hat bei der Fußball Bundesmeisterschaft der Union Österreich in Eisenstadt den Vizetitel geholt.

Faustball: Pflichtsieg bringt Arnreit näher ans Ziel

ARNREIT. In der Frauen Faustball Hallenbundesliga geht es in die heiße Phase. Nur noch zwei Runden stehen im Grunddurchgang aus, bis Mitte Februar das Final 3 in Linz-Urfahr über die Bühne ...