Mittwoch 10. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Zweiter Platz beim Feuerwehr-Landesbewerb: Für die St. Veiterinnen hat sich das harte Training ausgezahlt

Martina Gahleitner, 10.07.2024 11:35

ST. VEIT. Mit dem Vize-Landesmeistertitel beim Landesfeuerwehrbewerb gelang den St. Veiter Feuerwehrmädels ein schöner Abschluss der heurigen Bewerbssaison.

Die St. Veiter Feuerwehrdamen krönten sich zu Vize-Landesmeisterinnen. (Foto: Feuerwehr St. Veit im Mühlkreis)
Die St. Veiter Feuerwehrdamen krönten sich zu Vize-Landesmeisterinnen. (Foto: Feuerwehr St. Veit im Mühlkreis)

Die Erfolgsgeschichte der St. Veiter Damen begann vor zwei Jahren, als ein Großteil der Gruppe aus der Jugendfeuerwehr wechselte. Seither wird regelmäßig und mit viel Begeisterung und Leidenschaft trainiert. „Wir haben immer an uns geglaubt und als Team zusammengehalten“, sagen die Feuerwehrfrauen, „das harte Training hat sich bezahlt gemacht.“ Für diese Saison haben sie schon im Herbst mit dem Training begonnen und sich seitdem zwei- bis dreimal pro Woche getroffen.

Der nunmehrige zweite Platz in Bronze beim Landesbewerb in Peuerbach und damit der Vize-Landesmeistertitel der Damengruppen ist eine schöne Belohnung. Mit einer starken Leistung und viel Einsatz erreichten sie im Löschangriff eine Zeit von 40,31 Sekunden und im Staffellauf 62,75 Sekunden. Damit lagen sie nur knapp zwei Sekunden hinter den Siegerinnen aus Bad Mühllacken.

Fortsetzung folgt bestimmt

Die Gruppe blickt mit viel Motivation und Teamgeist in die Zukunft und ist fest entschlossen, nächstes Jahr wieder anzugreifen. Doch jetzt steht erstmals die Sommerpause an, in der die Damen neue Energie tanken können.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden