Putzleinsdorfer verlutschten 1.300 Schlecker und spendeten fleißig für Tips-Aktion Glücksstern

Hits: 946
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 16.01.2021 18:08 Uhr

PUTZLEINSDORF. Ein voller Erfolg war die Weihnachtsmann-Aktion in Putzleinsdorf (Tips berichtete). Die drei Erbauer konnten nicht nur Klein und Groß damit eine Freude bereiten, sondern auch 1.000 Euro für die Tips-Aktion Glücksstern sammeln.

Schon vom ersten Tag an war der überdimensionale Weihnachtsmann in Putzleinsdorf ein Hit In der Zeit vom 5. bis zum 31. Dezember hat der Weihnachsmann sein Sprücherl etwa 1.200 mal aufgesagt und es wurden insgesamt ca. 1.300 Schlecker verlutscht.

Erwartungen komplett übertroffen

„Es war sehr schön anzusehen, welche Freude wir dadurch den kleinen und großen Besuchern bereiten konnten, besonders in dieser aktuellen Situation“, so die drei Freunde und Initiatoren Peter Hintringer, Sebastian Altendorfer und Jürgen Kalinke. Die gespendete Summe belief sich auf etwas unter 1.000 Euro - ein Betrag, der die anfänglichen Erwartungen komplett übertroffen hat. Da es derzeit coronabedingt nicht ratsam ist, den Betrag persönlich zu überreichen, möchten die Freunde dies im Rahmen dieses Berichtes symbolisch machen, den Betrag auf 1.000 Euro aufrunden und per Überweisung an das Spendenkonto übergeben.

„Der Putzleinsdorfer Weihnachtsmann und wir, seine drei Erbauer, bedanken uns sehr herzlich für die tatkräftige Unterstützung durch die Bevölkerung und wünschen Dominik Falkner alles Gute!“

Kommentar verfassen



Ein Staatsmeister-Titel zum Abschluss der Tanzkarriere

ARNREIT. Seiner Rolle als Favorit wurde Klemens Köchler-Hofer bei der Tanz-Staatsmeisterschaft gerecht und holte sich mit Tanzpartnerin Barbara Westermayer den Titel in den Standard-Tänzen. Für ...

Verbesserte Sicherheitsvorkehrungen in allen OÖG-Kliniken

ROHRBACH-BERG/OÖ. Nach den Ereignissen im Klinikum Kirchdorf, wo am Wochenende Angehörige einer verstorbenen Patientin auf die Mitarbeiter losgingen, erhöht die OÖ Gesundheitsholding (OÖG) an allen ...

Arbeit mit und für Menschen kostet mehr

ROHRBACH-BERG/OÖ. Die Corona-Pandemie hat die Situation an die Spitze getrieben, aber schon lange vorher ist der Pflegebereich selbst zum Patienten geworden. Mit einer Petition will das Bündnis 8. März ...

Aktion Glücksstern: Fußballer laufen für Mikado

AIGEN-SCHLÄGL/BEZIRK. Die Beratungsstelle Mikado hilft Kinder und Jugendlichen, mit den Folgen der Corona-Pandemie fertig zu werden. Dabei ist die Einrichtung aber auf finanzielle Unterstützung angewiesen, ...

Grünes Band im Fokus von Forschern

BEZIRK ROHRBACH. Das sogenannte „Grüne Band“ bezeichnet jene Zone, die entlang des Eisernen Vorhanges ein wertvolles Reservat für Tiere und Pflanzen bildete. Forscher untersuchten nun in vier Pilotregionen, ...

Dringend Zivildiener im Bezirk Rohrbach gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Besonders in Zeiten wie diesen ist das wertvolle Engagement der Zivildiener des OÖ. Roten Kreuzes spürbar. Darum werden auch wieder dringend welche gebraucht.

Älteste Oberösterreicherin: 110-Jährige wurde 1911 in St. Peter geboren

ST. PETER. Post von Landeshauptmann Thomas Stelzer bekommt morgen die älteste Oberösterreicherin zu ihrem 110. Geburtstag. Am 7. Dezember 1911 wurde Stefanie Kürner in St. Peter geboren.

Dank Automatisation schneller am Einsatzort

KOLLERSCHLAG. Immer mehr Feuerwehren setzen in ihren Depots auf Automatisierung von Loxone, um im Einsatzfall rascher reagieren zu können.