Besonders bienenfreundlich: Heimische Sträucher und Bäume pflanzen

Hits: 320
Petra Haslgrübler vom Bienenzentrum OÖ mit ihrer Tochter Maja, die das Cover des neuen Spiels gezeichnet hat. Foto: Land OÖ/ Karl-Heinz Schaurhofer
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 04.04.2021 16:23 Uhr

HELFENBERG/LINZ. Wer im Garten auf heimische Sträucher und Bäume setzt, schafft damit Lebensräume für Bienen und blütenbestäubende Insekten. Ein neues Memo-Spiel des Bienenzentrums OÖ klärt auf.

Welche Bäume und Sträucher sind bienenfreundlich? Wann sind die Blühzeiten und wie wertvoll sind sie für unsere (Wild-)Bienen? Um einen optimalen Überblick über diese Pflanzen zu erhalten, hat das Bienenzentrum OÖ das Poster „Bienenfreundliche Bäume und Sträucher“ mit dem dazugehörigen Memo-Spiel entwickelt.

Spielerisch lernen

Wichtige Informationen zu den heimischen Pflanzen können damit spielerisch erlernt werden. Von der im Februar blühenden Haselnuss bis zur im Juli blühenden Himbeere sind hier die wichtigen Informationen zu den heimischen Bienenpflanzen enthalten: Standort, Wuchshöhe, Aussehen aber auch die Nektar- und Pollenwerte. „Das Garten-Paradies wird besonders bienenfreundlich, wenn Bäume und Sträucher mit unterschiedlichen Blühzeiten gepflanzt werden. Bienen und Insekten finden dann ein durchgehendes Nahrungsangebot vor“, informiert die gebürtige Helfenbergerin Petra Haslgrübler vom Bienenzentrum OÖ. Während der Nahrungssuche und -aufnahme der Insekten werden die Pflanzen auch bestäubt, ihre Früchte stehen wiederum für andere Tierarten zur Verfügung. So bringen heimische Sträucher Farbe und Leben in unseren Gärten. 

Das Poster sowie das Spiel können unter www.bienenzentrum.at bestellt werden.



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Die Erdbeeren sind reif

BEZIRK ROHRBACH. Sie schmecken unglaublich gut, saftig und voller Sommer – die Rede ist von heimischen Erdbeeren. Die Felder der Erdbeerbauern im Bezirk Rohrbach öffnen dieser Tage wieder ihre Pforten. ...

Wein ist Poesie in Flaschen

ST. MARTIN. Eine Wein-Lesung steht am Samstag auf dem Veranstaltungsprogramm von Voi.

SPÖ setzte schon mal den Spatenstich fürs Hallenbad

ROHRBACH-BERG. Kaum mehr erwarten können die SPÖ-Vertreter den Bau des Hallenbads in der Bezirkshauptstadt. Deshalb nutzten sie die Tour de Rohrbach, um einen vorgezogenen Spatenstich zu setzen.

Kardiologe eröffnet Privatordination in St. Peter

ST. PETER. Nachdem der Kardiologe Kurt Höllinger bereits seit 2010 eine Wahlarztordination in Ottensheim bzw. Linz hat, startet er mit einer solchen auch in seiner Heimatgemeinde.

Rosen für faire Arbeitsbedingungen

HASLACH. Auf gerechtere Entlohnung und bessere Arbeitsbedingungen haben die Schüler der Haslacher Mittelschule aufmerksam gemacht.

Die Donau-Ameisberg-League hat ihr Traumfinale mit Derbycharakter

BEZIRK ROHRBACH. Die Ergebnisse vom dritten und letzten Spieltag der Gruppenphase führten zu einem Traumfinale bei der Donau-Ameisberg-League. 

Jugendliche gaben sich aus Langeweile als Polizisten aus

OEPPING. Aus Langeweile gaben sich vergangenen Freitag, 18. Juni, ein 17-jähriger Pkw-Lenker und seine drei Insassen, allesamt aus dem Bezirk Rohrbach, als die Polizei aus. Abgesehen hatten es die ...

St. Peter leistet vorbildliche Zukunftsarbeit

ST. PETER. Als eine von 23 Gemeinden in Oberösterreich und vier im Bezirk Rohrbach wurde St. Peter für das vorbildliche Engagement im Agenda 21-Zukunftsprogramm ausgezeichnet.