„Rossi“ ist scharf auf die Bestzeit

Hits: 286
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 13.10.2021 11:30 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Rallyefieber im Grenzgebiet: Die große ADAC Knaus Tabbert 3 Städte Rallye sorgt am kommenden Wochenende für Spannung und jede Menge Action. Als Mitveranstalter feiert der Motorsportclub Kollerschlag Premiere und schickt Lokalmatador Martin „Rossi“ Rossgatterer ins Rennen.

Rossgatterer hat sich Großes vorgenommen: Trotz zweier Totalausfälle will er diesmal die Ziellinie mit Bestzeit durchfliegen. Das Fahrzeug, mit dem er dieses Kunststück schaffen möchte, ein Opel Corso von Waldherr-Motorsport, wurde vor wenigen Tagen beim Oktoberfest in Putzleinsdorf präsentiert. Startnummer 64 soll Rossgatterer in seiner Klasse RC4 Glück bringen. Am Beifahrersitz ist Philip Hahn erstmals nach seiner Verletzung wieder mit von der Partie.

Staatsmeistertitel sichern

Übrigens gibt es rund um die Rallye spannende Neuigkeiten: Lokalmatador Simon Wagner aus Unterweitersdorf könnte bei der ADAC-Rallye – mit 160 Startern die größte Rallye im deutschsprachigen Raum – die Gelegenheit am Schopf packen und den Österreichischen Staatsmeistertitel fixieren. Mit drei Autos am Start ist auch das Team von Rekord-Staatsmeister Raimund Baumschlager.

In den Keramo Fanzonen gibt es ebenfalls News: Eine Brightly Flugshow ist am Freitag um 18 Uhr in den Fanzonen Peilstein und Sarleinsbach sowie am Samstag um 14 Uhr in den Zonen Kollerschlag, Julbach und Nebelberg zu sehen. Außerdem werden Hubschrauberrundflüge angeboten.<

Fanzone I: SarleinsbachFreitag, 15. Oktober, ab 15 Uhr in RutzersdorfFanzone II: PeilsteinFreitag, 15. Oktober, ab 15 Uhr in der Nähe der Ariola WerkstattFanzone III: KollerschlagSamstag, 16. Oktober, ab 9 Uhr in AlbenödtFanzone IV: JulbachSamstag, 16. Oktober, ab 9 Uhr am OrtsplatzFanzone V: NebelbergSamstag, 16. Oktober, ab 9 Uhr in Heinrichsberg

Infos: https://3-staedte-rallye.de

Kommentar verfassen



Grünes Band im Fokus von Forschern

BEZIRK ROHRBACH. Das sogenannte „Grüne Band“ bezeichnet jene Zone, die entlang des Eisernen Vorhanges ein wertvolles Reservat für Tiere und Pflanzen bildete. Forscher untersuchten nun in vier Pilotregionen, ...

Dringend Zivildiener im Bezirk Rohrbach gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Besonders in Zeiten wie diesen ist das wertvolle Engagement der Zivildiener des OÖ. Roten Kreuzes spürbar. Darum werden auch wieder dringend welche gebraucht.

Älteste Oberösterreicherin: 110-Jährige wurde 1911 in St. Peter geboren

ST. PETER. Post von Landeshauptmann Thomas Stelzer bekommt morgen die älteste Oberösterreicherin zu ihrem 110. Geburtstag. Am 7. Dezember 1911 wurde Stefanie Kürner in St. Peter geboren.

Dank Automatisation schneller am Einsatzort

KOLLERSCHLAG. Immer mehr Feuerwehren setzen in ihren Depots auf Automatisierung von Loxone, um im Einsatzfall rascher reagieren zu können.

Corona-Demo mit Nikolaus-Besuch

ROHRBACH-BERG. Gegner der Corona-Maßnahmen hatten erneut zu einer Kundgebung in Rohrbach-Berg aufgerufen.

Mahnfeuer brennen, damit Kleinbauern nicht vergessen werden

ARNREIT/BEZIRK. Für eine ökologische und gerechte Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) werden am 8. Dezember bundesweit Mahnfeuer entzündet.

Volle Punkteausbeute für die Arnreiter Faustballerinnen

ARNREIT. Bei der ersten Heimrunde in der Faustball Hallen-Bundesliga ließen die Arnreiterinnen nichts anbrennen: Mit zwei klaren Siegen haben sie alle möglichen Punkte geholt und liegen ...

Niederwaldkirchner Gstanzlsingen: Vorverkauf ist gestartet

NIEDERWALDKIRCHEN. Viel Spaß und Unterhaltung verspricht das Gstanzlsingen in Niederwaldkirchen im Sommer 2022. Karten dafür sind bereits erhältlich.